Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Drei Punkte bleiben auf dem "Betze"

Beim ersten Auswärtsspiel der Saison 2008/2009 musste der 1. FC Nürnberg vor einer Kulisse von 34.677 Zuschauern drei Punkte auf dem Betzenberg lassen. Gegen den 1. FC Kaiserslautern gelang dem Club-Stürmer Isaac Boakye am Montag (25.08.08) nach 0:2-Rückstand zur Pause in der 47. Minute noch der Anschlusstreffer zum 1:2.

In der ersten Halbzeit dominierten die roten Teufel die Partie, trafen zweimal den Club-Kasten. Florian Dick (23. Minute) und Erik Jendrisek (36. Minute) brachten den 1.FCK in Führung.

Nach der Pause nahm Isaac Boakye am zweiten Pfosten den Ball nach einer Flanke von Robert Vittek Volley und markierte sein zweites Saisontor (47. Minute). Der eingewechselte Marek Mintal hatte in der 85. Minute noch eine Großchance, traf nach einer Kopfballverlängerung von Christian Eigler im Strafraum aber nur das Außennetz.

Das Spiel im Stenogramm:

1. FC Kaiserslautern: Sippel - Kotysch (39. Reinert), Ouattara, Amedick, Bellinghausen - Demai - Dick, Dzaka, Paljic - Jendrisek (90. Sam), Ziemer (71. Lakic)

1. FC Nürnberg: R. Schäfer - Breska (39. Reinhardt), Goncalves, Abardonado, Pinola - Mnari - Kluge (83. Mintal), Masmanidis (74. Gygax) - Eigler, Boakye, Vittek

Tore: 1:0 Dick (22.), 2:0 Jendrisek (36.), 2:1 Boakye (47.)

Schiedsrichter: Meyer (Burgdorf)

Zuschauer: 34.677

Gelbe Karten: Dick - Pinola, Kluge, Goncalves, Masmanidis, Abardonado