Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Montag, 26.11.2018

So lief das Wochenende beim Club-Nachwuchs

Heimsieg für die U17, Heimniederlagen für U21 und U19 und etliche Hallenturniere: Beim Club-Nachwuchs war auch dieses Wochenende wieder einiges los.

Nachwuchsleistung der Woche: Derby- und Turniersieg für U9

Sechs Siege aus sechs Spielen, 76:5 Tore und damit Tabellenerster – die Saison hätte für die U9 nicht besser laufen können, doch legt die Mannschaft von Peter Prechtl die Füße noch lange nicht hoch, denn Winterzeit ist Hallenzeit. Am Wochenende fand der Wilde-Löwen-Hallencup in Wendelstein statt, bei dem die FCN-Youngsters ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht wurden.

Sieben Mannschaften nahmen teil und der Modus war simpel: Jeder gegen jeden. Der Club startete gleich mit einem 2:0 gegen den 1. FC Schweinfurt 05 ins Turnier. Im zweiten Spiel sollte es sofort zum Derby kommen. Gegen das Kleeblatt aus Fürth erwischte der Club einen Start nach Maß und ging mit der ersten Aktion in Führung. Auch im weiteren Spielverlauf ließen die Jungs nichts anbrennen und gingen am Ende mit einem 3:0-Sieg vom Feld.

Turnier- und Testspielsieg

Der Gastgeber TSV Wendelstein wartete im nächsten Spiel auf den FCN und wieder einmal stand die Null beim 4:0-Sieg. Nach dem 2:0 gegen Bayern Hof stand fest: Der Turniersieg kann den Nachwuchskickern des Club nicht mehr genommen werden. Peter Prechtl nutzte die Gunst der Stunde für Experimente in den letzten beiden Spielen. So gab es noch einen 1:0-Sieg gegen den TV Hilpoltstein und mit dem ersten und letzten Gegentor im Turnier noch eine knappe Niederlage gegen Post SV Nürnberg.

„Ich bin sehr zufrieden mit meinen Jungs, wir wollten den Ball laufen lassen und unser Spiel durchsetzen, das haben wir sehr gut gemacht. Das Turnier war eine super Generalprobe für die großen Hallenturniere, die in den nächsten Wochen folgen“, erklärt U9-Trainer Peter Prechtl. Am nächsten Wochenende geht es zum Hallenturnier nach München, wo es die U9 mit einigen Top-Teams zu tun haben wird. Ebenfalls bemerkenswert: Aufgrund des großen Kaders trat die U9 nicht nur beim Wilde-Löwen-Hallencup an, sondern spielte am selben Wochenende im Testspiel gegen den FC Eintracht Bamberg. Das Spiel in der Kunstrasenhalle endete mit einem deutlichen 19:7 für den Club.

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

1. FC Nürnberg U21 – FC Ingolstadt 04 1:3

Hier geht’s zum Spielbericht

1. FC Nürnberg U19 – VfB Stuttgart U19 0:2

Hier geht’s zum Spielbericht

1. FC Nürnberg U17 – Karlsruher SC U17 3:1

Hier geht’s zum Spielbericht

SSV Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg U16 2:1

  • U12 – Hallenturnier in Memmingen

Turniersieg

  • U11 – VR-Bank Hallencups in Coburg

3. Platz

  • U10 – VR-Bank Hallencups in Coburg

2. Platz

  • U9 – Wilde-Löwen-Hallencup in Wendelstein

Turniersieg

  • U8 – Förderverein-Cup Heroldsberg

3. Platz