Profis Vorbericht Freitag, 24.09.2021

Vorbericht Hamburg: Eine Ausgangslage, die Bock macht

Foto: DFL

Am 8. Spieltag wartet im Volksparkstadion der Hamburger SV. Gegen einen der Top-Favoriten der Liga will die Club-Elf seine Serie fortsetzen und Punkte mit nach Nürnberg bringen.

  • Unsere Situation

Als einziges Team der Liga ist der Club nach sieben Spieltagen noch ungeschlagen und rangiert in der Tabelle mit 13 Punkten einen Zähler vor dem HSV auf Platz vier. "Wir gehen dennoch nicht als Favorit in die Partie", sagte Robert Klauß auf der PK am Freitag. "Keiner sagt, wir müssen dort gewinnen. Aber wir wollen natürlich gewinnen. Das ist eine gute Ausgangslage, auf die wir richtig Bock haben."

Das letzte Spiel in Hamburg - gleichzeitig die letzte FCN-Niederlage der letzten 17 Spiele - ist längst abgehakt. "Wir ziehen keine Vergleiche zu damals. Es hat sich seitdem bei beiden Mannschaft viel verändert", so Klauß, der deutlich macht: "Wir müssen uns auf unsere Stärken besinnen."

  • Unser Personal

Keine Änderungen beim Personal im Vergleich zur Vorwoche. "Es steht der Kader aus dem Rostock-Spiel zur Verfügung", erklärte Klauß. Heißt: Es geht ohne Pascal Köpke, Florian Hübner, Paul Besong und Felix Lohkemper sowie den noch für eine Partie gesperrten Manuel Schäffler nach Hamburg. Noel Knothe und Linus Rosenlöcher werden am Samstag beim Spiel der U21 in Heimstetten zum Einsatz kommen.

  • Unsere Gegnereinschätzung

Robert Klauß: "Der HSV agiert sehr variabel, in vielen verschiedenen Grundordnungen. Sie spielen mit viel Risiko und Mut. Sie haben klare Abläufe, davon aber sehr viele. Man kann in ihrem Spiel schon ein bisschen was herauslesen, aber die Frage ist, ob man es auch ausnutzen kann."

Hier geht's zur kompletten PK mit Robert Klauß

  • Hamburgs Situation

Mit zwölf Punkten aus sieben Spielen gelang dem Hamburger SV ein ordentlicher Saisonstart. Auch wenn man beim HSV in dieser Saison den vierten Anlauf nimmt, in die Bundesliga zurückzukehren, hat man aus den letzten Jahren gelernt, wie schwierig diese Aufgabe sein kann.

Mit Tim Walter hat der HSV einen Trainer verpflichtet, der sehr offensiv ausgerichtet Fußball spielen lässt. Das zeigt sich beispielsweise daran, dass der HSV schon zwölf Tore geschossen, aber auch acht Gegentreffer gefangen hat. Ebenso stehen sie mit durchschnittlich 64% Ballbesitz mit deutlichem Abstand an der Ligaspitze. Man ist nun seit vier Ligaspielen in Serie ungeschlagen, von denen die letzten beiden sogar gewonnen wurden. Vor allem der Erfolg im Nordderby gegen Werder Bremen am vergangenen Wochenende soll den Rothosen Auftrieb geben, um sich an der Tabellenspitze festzusetzen.

  • Hamburgs Personal

Bei den Hamburgern fehlen wird am Sonntag Kapitän Sebastian Schonlau, der 27-Jährige sah im Nordderby vergangene Woche die Gelb-Rote Karte. Neben ihm fehlen auch die Langzeitverletzten Stephan Ambrosius, Josha Vagnoman, Maximilian Rohr und Tom Mickel. Außerdem plagte Mikkel Kaufmann unter der Woche ein Magen-Darm-Infekt, er ist für die Partie fraglich. Derbyheld Moritz Heyer und Ludovit Reis waren nach dem Bremen-Spiel angeschlagen, konnten aber am Dienstg bzw. Mittwoch wieder ins Training der Hamburger einsteigen und sind somit bereit für das Spiel am Sonntag, bei dem Ex-Cluberer Tim Leibold als Schonlaus Stellvertreter die Kapitänsbinde tragen wird.

  • Hamburgs Stimme

Tim Walter: „Unser Derbysieg ist Schnee von gestern. Nürnberg ist noch ungeschlagen und hat sich weiterentwickelt. Robert Klauß ist ein Trainer aus der RB-Schule und dementsprechend extrem agiert seine Mannschaft gegen den Ball. Darauf bereiten wir uns vor. Wir wollen ihre Serie unterbrechen."

  • So seid ihr dabei

Zu Gast beim Hamburger SV im legendären Volksparkstadion! Im Stadion sind 25.000 Fans zugelassen, der HSV rechnet mit einer ausverkauften Arena. Rund 600 Club-Fans werden die Mannschaft in Hamburg vor Ort unterstützen.

Ihr seid nicht dabei? Dann seid ihr auf unseren Kanälen bestens aufgehoben. Auf Facebook, Instagram und Twitter versorgen wir euch mit Fotos, Videos und frischen Infos. Auf fcn.de findet ihr zudem direkt nach dem Schlusspfiff den Spielbericht, wenig später die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz. Und natürlich übertragen wir die Partie auch wieder live, kostenlos und in voller Länge im FANRADIO auf fcn.de & in der Club-App.  

  • Spieltagsmodus in der CLUB-App

Wie gewohnt könnt ihr auch in unserer CLUB-App alles über das Auswärtsspiel in Hamburg erfahren. Damit ihr quasi live dabei seid, haben wir uns für euch unter anderem folgendes Programm überlegt: Um 9.15 Uhr tippt für euch Lukas Schleimer den Spieltag. Anschließend duellieren sich ab 10.30 Uhr Fabian Nürnberger und Christian Mathenia im HSV-Quiz, um 11 Uhr gibt es Interview mit dem Top-Scorer des HSV, Moritz Heyer. Über Themen wie sein Tor letzte Saison gegen den HSV und wie er damit umgeht, in dieser Saison seinen Stammplatz verloren zu haben, reden wir mit Fabian Nürnberger ab 11.30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

Spieldaten

8. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
2 : 2
Hamburger SV
34. Robert Glatzel 1:1
80. Robert Glatzel (Kopfball) 2:2
1. FC Nürnberg
22. Enrico Valentini (Elfmeter) 0:1
46. Lino Tempelmann (Kopfball) 1:2
Stadion
Datum
26.09.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Felix Zwayer
Zuschauer
25000

Aufstellung

Hamburger SV
Heuer Fernandes - Gyamerah - David - Vuskovic - Leibold - Meffert - Kinsombi (90. Suhonen) - Heyer - Jatta (64. Wintzheimer) - Glatzel - Kittel
Reservebank
Johansson, Muheim, Alidou, Doyle, Reis, Suhonen, Meißner, Wintzheimer
Trainer
Tim Walter
1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Schindler - Sörensen - Handwerker - Geis - Tempelmann - Krauß - Nürnberger - Møller Dæhli (65. Schleimer) - Dovedan (68. Shuranov)
Reservebank
Klaus, Fischer, 18466, Suver, Duman, Latteier, Borkowski, Schleimer, Shuranov
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

6. min Spielstand: 0:0
Nikola Dovedan

21. min Spielstand: 0:0
Mario Vuskovic

22. min Spielstand: 0:1
Enrico Valentini

34. min Spielstand: 1:1
Robert Glatzel

46. min Spielstand: 1:2
Lino Tempelmann

59. min Spielstand: 1:2
Jan Gyamerah

64. min Spielstand: 1:2
Manuel Wintzheimer kommt für Bakery Jatta

65. min Spielstand: 1:2
Lukas Schleimer kommt für Mats Møller Dæhli

68. min Spielstand: 1:2
Erik Shuranov kommt für Nikola Dovedan

80. min Spielstand: 2:2
Robert Glatzel

90. min Spielstand: 2:2
Anssi Suhonen kommt für David Kinsombi

90.(+2) min Spielstand: 2:2
Lukas Schleimer

]]>