Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Mathias Zeck mit seinem Live-Bericht vom dramatischen Elfmeterschießen bei Radio F.

"Ich habe alle Götter um Hilfe gebeten"

Zeigte im Elfmeterschießen wieder einmal seine Klasse: Daniel Klewer

Nürnberg - Diese Geschichten schreibt nur der Fußball! Eine Minute vor Abpfiff der Verlängerung wechselte Club-Trainer Hans Meyer am Dienstag (27.02.07) seinen Ersatztorwart Daniel Klewer ein, wohlwissend, dass dieser schon im Achtelfinale des diesjährigen DFB-Pokal-Wettbewerbs der "Matchwinner" im Elfmeterschießen gewesen war. Wieder funktionierte es, Klewer parierte zweimal die Hannoveraner Versuche. Was hatte der Held selbst zu seinen Glanztaten zu sagen? fcn.de hat für euch die Stimmen zum Spiel zusammengefasst.


Die Reaktionen im Einzelnen:

Daniel Klewer (1. FC Nürnberg): "Ich bin überwältigt vom gerade Geschehenen. Ich dachte nicht, dass mich der Trainer noch bringt. Das war wohl eine spontane Entscheidung. Aber bei Hans Meyer muss man mit allem rechnen, da hat er wohl mal wieder eine gute Idee gehabt. Ich habe heute wieder alle Götter gebeten, dass sie mir helfen."

Ivan Saenko (1. FC Nürnberg): "Es ist insgesamt schon ein starkes Stück. Wir hatten heute morgen noch fünf Verletzte und jetzt das. Elfmeterschießen kannst du nicht üben, damit wirst du wohl geboren."

Dominik Reinhardt (1. FC Nürnberg): "Die ersten 20 Minuten haben wir uns richtig schwer getan. Dicke Chancen hatten wir nicht. Aber wir haben uns super gefühlt, als Daniel reinkam. Der ist immer dafür gut, einen oder zwei Elfmeter zu halten. Wir sind nun einfach froh. Das letzte Mal war der Club mit meinem Papa im Finale, da war ich noch nicht geboren."

Hans Meyer (1. FC Nürnberg): "Ich denke, dass sich in diesem Spiel viel neutralisiert hat. Wir hatten vor dem Spiel wirklich enorm viele Probleme mit Verletzungen, doch meine Mannschaft hat in diesem Spiel nicht viel zugelassen. Das fand ich sehr, sehr stark. Beim Elfmeterschießen hat natürlich der Gastgeber einen erneuten Vorteil. Ich sage trotzdem: Wir haben verdient gewonnen."