Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

FC Energie Cottbus - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:1)

FC Energie Cottbus: Piplica - da Silva, McKenna, Mitreski, Ziebig - Kukielka, Rost(65. Bandrowski) - Küntzel (65. Gunkel), Shao (46. Baumgart), Munteanu - Radu

1. FC Nürnberg: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Glauber, Pinola - Galasek, Mnari - Mintal (86. Banovic) - Polak, Schroth (88. Beauchamp), Vittek (84. Saenko)

Tore: 0:1 Mnari (10.), 1:1 Baumgart (83.) 

Zuschauer: 16.900

Schiedsrichter: Weiner

Gelbe Karten: Bandrowski, Ziebig/Reinhardt, Polak 

Gelb-Rote Karten: -/-

Rote Karten: -/-

Download der ausführlichen Spielstatistik im PDF-Format!

<i>Der direkte Vergleich gegen Energie Cottbus nach fünf Bundesliga-Spielen:</i>

Heimspiele Auswärtsspiele Gesamt
1 Sieg 0 Siege 1 Sieg
1 Unentschieden 1 Unentschieden 2 Unentschieden
0 Niederlagen 2 Niederlagen 2 Niederlagen
4:2 Tore 2:4 Tore 6:6 Tore

Club in Cottbus: Daten und Fakten

Aufstiegsjubel beim FCN in der Saison 1997/98

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg tritt am 5. Spieltag bei Aufsteiger Energie Cottbus an. Für den Club ist es das erste Sonntagsspiel (24.09.06, Anpfiff 17.00 Uhr) in dieser Saison. Bislang trafen beide Teams in der Bundesliga viermal aufeinander. Der FCN gewann eine Begegnung, einmal gab es ein Unentschieden, zweimal zogen die Cluberer den Kürzeren und zwar bei ihren beiden Gastspielen in der Lausitz. In der Saison 2001/02 verlor unsere Mannschaft in Cottbus mit 0:1, beim letzten Aufeinandertreffen in der Saison 2002/03 mit 1:2.

Der einzige Sieg rührt aus dem Februar 2002, als der FCN zuhause mit 2:0 die Oberhand behielt. Einen Erfolg feierte der Club auch beim letzten Auswärtsspiel in der 2. Bundesliga. In der Saison 2003/04 gewann das Team unter seinem ehemaligen Trainer Wolfgang Wolf bei Energie mit 3:1. Marek Mintal sorgte für die ersten beiden Nürnberger Tore, den dritten Treffer steuerte der inzwischen nicht mehr aktive Sasa Ciric bei.

Mach's bitte noch einmal, Marek!

Wenn alles gut geht, wird Mintal auch am Sonntag in Cottbus von Beginn an auf Torejagd gehen. Hoffentlich inspiriert ihn das Stadion der Freundschaft erneut zu zählbaren Großtaten. Nürnberg fehlt in seiner Bundesliga-Bilanz gegen den Ostklub noch ein "Auswärtsdreier"!

Dass es allerdings nicht immer ein Sieg sein muss, zeigte das denkwürdigste Duell zwischen den beiden Vereinen aus der Saison 1997/98. Damals feierte der Club nach einem torreichen 3:3 vor eigener Kulisse den viel umjubelten Aufstieg ins Oberhaus.