Nachwuchs Spielbericht U21 1.FCN - 1860 München Samstag, 21.03.2015

U21: Zweiter Sieg in Folge

Die Mannschaft von Roger Prinzen feiert gegen den TSV 1860 München einen 2:0-Erfolg.

Foto: Sportfoto Zink

Zweiter Sieg in Folge. Die Mannschaft von Roger Prinzen konnte am Samstag, 21.03.15, gegen den Tabellenzweiten der Regionalliga Bayern, den TSV 1860 München II, mit 2:0 gewinnen. Die Treffer für den Club, bei dem weiterhin die verletzten Joel Keller, Özgür Özdemir und Patrick Weimar fehlten, erzielten Vitalij Lux und Julian Wießmeier bereits in der Anfangsviertelstunde.

Die Prinzen-Elf ging auf dem Max Morlock Platz am Valznerweiher vor den Augen des kompletten Trainerstabs der Profis schnell in Führung. Bereits nach vier Minuten lag die U21 des 1. FCN mit 1:0 vorne. Nach Zuspiel von Tobias Pachonik überwand Lux den Gäste-Torhüter Netolitzki, der einst in der Club-Jugend spielte, aus acht Metern und erzielte so sein erstes Pflichtspieltor für den Club (4.).

Wießmeier erhöht auf 2:0

Doch in einem ausgeglichenen Spiel kamen die Münchner in der 10. Minute zu einer Doppelchance. Einen Schuss von Rahibic aus 16 Metern konnte Club-Torwart Alexander Stephan gerade noch zur Ecke klären. Aus dieser resultierte, über Umwege, eine Flanke aus dem Halbfeld. Felix Weber köpfte aus fünf Meter, doch wiederum parierte Stephan (11.).

Der Club war hingegen an diesen Nachmittag eiskalt. Torschütze Lux, dieses Mal als Vorbereiter, nahm zunächst seinem Gegenspieler den Ball ab, legte dann quer zu Wießmeier, der anschließend zum 2:0 einschob (16.). In der Folgezeit stand der Club defensiv gut und lauerte vor allem auf Konter. In der 30. Minute setzte sich Markus Mendler gut gegen zwei Gegenspieler durch, sein Schuss wurde jedoch noch geblockt. So ging es mit 2:0 in die Pause.

Lux und Spies mit weiteren Möglichkeiten

Kurz nach dem Seitenwechsel hätte dann Lux auf 3:0 erhöhen können. Erneut bediente Pachonik den Torjäger, der mit seinem Schuss aus 14 Metern jedoch nur den Pfosten traf (48.). Nach 55 Minuten dann wieder die Münchner. Kargers Schuss aus kurzer Distanz klärte Stephan jedoch zur Ecke. Eine Viertelstunde vor Ende passte dann David Spies zu Maximilian Dittgen auf die linke Seite. Dieser flankte an den Elfmeterpunkt, wo Spies allerdings die Möglichkeit zum dritten Club-Treffer vergab (77.). So hatten die Gäste in der 87. Minute die letzte Chance des Spiels. Ein Freistoß aus 40 Metern flog an Freund und Feind vorbei, bevor Club-Torwart Stephan Kargers Schuss hielt (87.).

Roger Prinzen nach dem Spiel: "Der perfekte Start hat uns Sicherheit gegeben. Wir wollten hoch verteidigen und so den Gegner zu Fehlern zwingen, das ist uns gelungen. Wir hatten dann noch die eine oder andere Kontermöglichkeit. Ich denke der Sieg geht in Ordnung, wir sind glücklich mit dem Dreier." Weiter geht es für die U21 am Samstag, 28.03.15. Dann gastiert die Prinzen-Elf beim FC Augsburg II. Anpfiff ist um 14 Uhr.

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg U21 – TSV 1860 München II 2:0 (2:0)

1. FCN: Stephan – Pachonik, Weber, Bihr, Zwerschke (46. Spies) – Erras, Theisen – Knezevic (88. T. Wolf), Wießmeier, Mendler (61. Dittgen) – Lux

Tore: 1:0 Lux (4.), 2:0 Wießmeier (16.)

Gelbe Karten: Mendler (49.), Theisen, (76.), Weber (86.)
Zuschauer: 580
Schiedsrichter: Stephan Bloch (TSV Grafenau)

Spieldaten

25. Spieltag, Regionalliga Bayern
2 : 0
1. FC Nürnberg U21
1:0 Lux (4.), 2:0 Wießmeier (16.)
TSV 1860 München II
Stadion
Sportpark Valznerweiher
Datum
21.03.2015 13:00 Uhr
Zuschauer
580

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Stephan – Pachonik, Weber, Bihr, Zwerschke (46. Spies) – Erras, Theisen – Knezevic (88. T. Wolf), Wießmeier, Mendler (61. Mendler) – Lux
Trainer
unbekannt
TSV 1860 München II
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse