Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Donnerstag, 18.11.2010

"Zwanzig Punkte knacken"

1. FC Kaiserlautern zu Gast in Nürnberg. 41.000 Fans dabei. Anpfiff Samstag, 15.30 Uhr. Live im CLUBticker.

Am Samstag, 20.11.10, ist es endlich wieder soweit: Heimspielzeit im easyCredit-Stadion. Gegen den 1. FC Kaiserlautern gilt es, den Schwung aus zuletzt vier Heimsiegen in Folge mitzunehmen. Dabei kann der 1. FC Nürnberg erneut auf die Unterstützung von über 41.000 treuen Fans bauen. Darunter werden sich rund 2.700 Anhänger aus der Pfalz mischen. Für alle Kurzentschlossenen gibt es an den Tageskassen am Stadion, am Spieltag ab 11.30 Uhr geöffnet, noch Tickets.

Als sich die beiden Teams in der 1. Liga das letzte Mal in der Saison 2005/2006 gegenüberstanden, konnte der Club mit einem dramatischen 3:2-Heimsieg einen großen Schritt zum späteren Klassenerhalt machen. Auch diesmal gilt es, wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten einzufahren. Daher hat Club-Trainer Dieter Hecking vor den Journalisten auf der Pressekonferenz am Donnerstag, 18.11.10, das Etappenziel klar ausgegeben: "Wir wollen möglichst früh die zwanzig Punkte knacken!" Am besten schon Samstag gegen die Roten Teufel.

"Heimstärke ausspielen"

Die Chancen auf einen Heimsieg gegen die Pfälzer stehen nicht schlecht. Während der FCK vor den eigenen Fans am berühmten Betzenberg bereits acht Punkte einfahren konnte, haben die Lauterer seit dem ersten Spieltag nicht mehr in der Fremde gewinnen können. Beim Club hingegen gab es zuletzt sogar vier Heimdreier am Stück. Daher gibt sich Jens Hegeler im Interview mit CLUBtv optimistisch: "Wir müssen gegen Lautern an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen und unsere Heimstärke wieder ausspielen."

Aber auch der 1. FC Kaiserslautern reist hochmotiviert nach Franken. Am letzten Spieltag gelang es den Roten Teufeln nämlich, einen 0:3-Rückstand gegen dem VfB Stuttgart noch aufzuholen. Am Ende hieß es 3:3. Club-Trainer Dieter Hecking analysiert daher treffend: "Kaiserlautern ist eine Mannschaft, die erst aufgibt, wenn das Spiel abgepfiffen ist." Vor allem kämpferisch, so Hecking, werden die Lauterer dem Club alles abverlangen.

Bieler für Pinola, Nilsson fraglich

Personell sieht die Situation beim Club nach der Länderspielwoche gut aus: "Alle Spieler sind gesund und wohlauf von ihren Nationalteams zurückgekehrt. Ich kann also wieder aus den Vollen schöpfen". Verzichten muss Dieter Hecking gegen die Pfälzer allerdings auf den vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrten Javier Pinola. Als Ersatz für den Argentinier steht Pascal Bieler bereits in den Startlöchern. "Pascal hatte zwar nicht oft die Möglichkeit zu spielen, hat seine Sache aber immer gut gemacht und absolut seine Leistung abgerufen", so der Coach. Per Nilsson zog sich im Training am Donnerstag einen Kapselriss und eine Bänderdehnung im rechten Innenknie zu. Sein Einsatz für Samstag ist fraglich.

Als Alternative zu Bieler sieht Dieter Hecking Club-Eigengewächs Marvin Plattenhardt, der in den Kader rücken wird. Noch keine Option für den Bundesligakader ist Stürmer Rubin Okotie, der zwar seine langwierige Verletzung mittlerweile auskuriert hat, jedoch noch Trainingsrückstand aufweist. Dafür wird Mike Frantz, der unter der Woche wegen eines geschwollenen Zehs nur leichte Laufeinheiten absolvieren konnte, wieder im Kader stehen.

90 Minuten Bundesliga – 100% Club!

Schiedsrichter der Partie ist diesmal der Wiesbadener Tobias Welz. An der Seitenlinie wird er von seinen beiden Assistenten Tobias Stieler und Mark Borsch unterstützt. Vierter Offizieller des Spiels ist Arno Blos.

Wie zu jeder Partie, könnt Ihr auch diesmal wieder das Spiel live in unserem CLUBticker auf fcn.de verfolgen. Im Fernsehen übertragen SKY und Liga total! wie immer live, für das Radio ist Club-Medienpartner Gong 97,1 für euch vor Ort. Nach dem Spiel gibt es wie gewohnt 90 Minuten Re-Live, die Stimmen zum Spiel und die Highlights auf CLUBtv. Bitte beachtet im Vorfeld der Partie auch die Berichterstattung zur Verkehrssituation. Weitere Informationen findet ihr auch auf der Seite der VGN.