Profis Montag, 11.05.2015

Zum 90. Geburtstag von Max Morlock

Am Montag, 11.05.15, wäre Max Morlock 90 Jahre alt geworden.

90 Jahre wäre er am Montag, 11.05.15, geworden - Max Morlock, einer, wenn nicht der bekannteste und erfolgreichste Club-Spieler aller Zeiten. Der Meisterspieler und Weltmeister wurde am 11.05.1925 in Nürnberg geboren.

21 Tore in 26 Spielen erzielte Morlock zwischen 1950 und 1958 für die deutsche Nationalmannschaft und trug 1954 zum "Wunder von Bern" wesentlich bei. Er traf im Finale gegen Ungarn für die Mannschaft von Sepp Herberger zum 1:2-Anschlusstreffer und leitete so den 3:2-Sieg mit ein. Morlock ist damit der bislang einzige Club-Profi, der bei einem deutschen WM-Triumph zum Einsatz kam.

Über 700 Tore für den Club

Über 700 Tore erzielte er in rund 900 Partien für den 1. FC Nürnberg, bei dem er von 1940 bis 1964 spielte. Dabei konnte er die beiden Meisterschaften 1948 und 1961 feiern. Durch sein letztes Tor am 9. Mai 1964 beim 2:2 gegen den Hamburger SV war er 23 Jahre lang der älteste Bundesligatorschütze.

Auch nach Karriere-Ende blieb Morlock dem Verein am Valznerweiher in beratender Funktion erhalten. Für seine Verdienste liebten ihn alle, die mit dem Club verbunden sind, bereits zu Lebzeiten. Am 10. September 1994 verstarb Morlock und wurde auf dem St. Leonhard-Friedhof in Nürnberg beigesetzt.

"Legenden leben ewig"

Zum Gedenken an seine Person wurde im gleichen Jahr der Platz vor dem Stadion nach ihm benannt. 2006 wurde auch Block 8 in der Nordkurve nach Morlock benannt, eine Würdigung, die nur Meister- sowie Nationalspielern zu Teil wird, die mehr als 400 Spiele für den Club absolvierten. Zwei Jahre später wurde zudem hinter der Nordkurve eine Statue von Max Morlock errichtet. Seit 1967 tragen zudem die Nürnberger Schulen jährlich den Max-Morlock-Pokal untereinander aus (weitere Informationen). Im vergangenen Jahr wurde am Sportpark Valznerweiher der Max-Morlock-Platz eingeweiht.

Anlässlich des 90. Geburtstags des berühmten Club-Spielers gab es nun die Aktion "Legenden leben ewig". Beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig zierte das Konterfei von Max Morlock das Trikot des 1. FC Nürnberg (weitere Informationen zur Aktion gibt’s hier). Der Name Morlock prägte nicht nur vergangene Generationen. Wie auch an diesem Spieltag ersichtlich wurde, schwebt er auch heute noch in den Köpfen der Cluberer und wird dies auch in Zukunft tun.