Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Statistik Samstag, 21.10.2017

Zahlen zum Spieltag: Treffsicher gegen auswärtsstark

Foto: Sportfoto Zink

Am frühen Sonntagnachmittag gastiert die SG Dynamo Dresden im Max-Morlock-Stadion. fcn.de hat die spannendsten Fakten zur Begegnung zusammengetragen.

10 Pflichtspiele absolvierte der Club bislang gegen Dynamo Dresden. Erst im letzten Aufeinandertreffen am 18. Spieltag der Vorsaison gelang den Dresdnern der erste Erfolg. Die Bilanz insgesamt: fünf Club-Siege, vier Remis, eine Niederlage.

24 Treffer erzielten Ishak, Teuchert und Co. bereits in dieser Saison. Nach zehn Spieltagen gab es das in der Nürnberger Profifußball-Vereinsgeschichte erst einmal: 1967/68, also in der Meistersaison, waren es nach zehn Partien ebenfalls 24 Treffer.

9 Tore erzielte Dresden in dieser Saison nach Standardsituationen – Ligahöchstwert! Allein sieben der letzten acht Treffer fielen alle nach einem ruhenden Ball. Der Club sollte also Eckbälle und Freistöße rund um den Sechzehnmeterraum tunlichst vermeiden.

22 Prozent beträgt die Chancenverwertung der Cluberer. Somit zappelt weniger als jede fünfte Torchance im Netz der Gegner – Topwert der Liga!

4,6 Tore fielen im Schnitt in den letzten sieben Auswärtsspielen des Teams aus Elbflorenz, Dynamo traf dabei sogar immer mindestens doppelt. Generell gelten die Dresdner als auswärtsstark. Letzte Saison noch das zweitbeste Auswärtsteam der Liga gewesen, verloren die Sachsen auch in dieser Spielzeit erst eine Partie auf fremden Geläuf.

Spieldaten

11. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
2 : 1
1. FC Nürnberg
7. Mikael Ishak 1:0
82. Cedric Teuchert 2:1
SG Dynamo Dresden
69. Peniel Kokou Mlapa (Elfmeter) 1:1
Stadion
Datum
22.10.2017 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Robert Kempter
Zuschauer
33601

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Löwen (70. Kammerbauer) - Mühl - Ewerton José - Valentini - Leibold - Behrens - Erras - ?? - Teuchert (87. Werner) - Ishak (90. Brecko)
Reservebank
Bredlow, Brecko, Kammerbauer, Fuchs, Hufnagel, Werner, Salli
Trainer
Michael Köllner
SG Dynamo Dresden
Schwäbe - Seguin (80. Benatelli) - Müller (46. Berko) - Ballas - Heise - Konrad - Aosman - Lambertz (84. Markkanen) - Kreuzer - Duljevic - Mlapa
Reservebank
Schubert, Müller, Benatelli, Berko, Horvath, Markkanen, Röser
Trainer
Uwe Neuhaus

Ereignisse

7. min Spielstand: 1:0
Mikael Ishak

9. min Spielstand: 1:0
Jannik Müller

46. min Spielstand: 1:0
Erich Berko kommt für Jannik Müller

54. min Spielstand: 1:0
Cedric Teuchert

69. min Spielstand: 1:1
Peniel Kokou Mlapa

70. min Spielstand: 1:1
Patrick Kammerbauer kommt für Eduard Löwen

80. min Spielstand: 1:1
Rico Benatelli kommt für Paul Seguin

82. min Spielstand: 2:1
Cedric Teuchert

84. min Spielstand: 2:1
Eero Markkanen kommt für Andreas Lambertz

87. min Spielstand: 2:1
Tobias Werner kommt für Cedric Teuchert

90. min Spielstand: 2:1
Florian Ballas

90.(+2) min Spielstand: 2:1
Miso Brecko kommt für Mikael Ishak

90.(+3) min Spielstand: 2:1
Philip Heise