Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Dienstag, 19.08.2014

Zahlen zum Spieltag: Möhlmanns Rekord & Nürnbergs Siege

Foto: Picture Alliance

Vor dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt hat fcn.de wieder interessante Daten und Fakten zum Spiel.

  • 8 Tore hat der Club beim höchsten Sieg gegen den FSV Frankfurt erzielt. Im August 1986 setzte sich der Club in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals mit 8:2 durch. Roland Grahammer, Jörn Andersen und Achim Wilbois trafen damals jeweils doppelt, zudem trugen sich Günter Güttler und Dieter Eckstein in die Torschützenliste ein. Mit sechs Toren Unterschied gewann der Club auch im Dezember 1979. Damals gab's in der 2. Liga einen 6:0-Erfolg
  • 9 Jahre liegt der letzte Sieg des Club gegen den FSV zurück. Damals sahen 2.500 Zuschauer im Stadion am Bornheimer Hang einen 2:1-Erfolg des 1. FCN. Für den Club trafen Andre Golke und Oliver Straube.
  • 469 Mal saß FSV-Coach Benno Möhlmann in der 2. Liga bereits auf der Trainerbank und ist damit der Rekordcoach der 2. Liga. Als Spieler und Trainer bringt es Möhlmann sogar auf über 1.000 Spieler in der 1. und 2. Bundesliga. Gegen den Club feiert der 60-Jährige ein Jubiläum: Möhlmann bestreitet am Samstag sein 100. Zweitligaspiel als Trainer des FSV Frankfurt.
  • 293 Gegentore kassierte FSV-Schlussmann Patric Klandt in seiner Zweitliga-Karriere bislang. Kein Keeper musste seit 1992 häufiger hinter sich greifen. Allerdings bestritt Klandt in dieser Zeit auch fast 200 Partien. Dass er ein starker Keeper ist, bewies der 30-Jährige nicht zuletzt am Wochenende im Pokal. Im Duell gegen die Sportfreunde Siege parierte Klandt drei Strafstöße.
  • 25 Zweikämpfe bestritt Tobias Pachonik am vergangenen Spieltag, gewann 18 davon und war damit im Derby in Fürth der beste Zweikämpfer. Die meisten Ballkontakte hatte beim Club Cristian Ramirez aufzuweisen. 61 Mal war der Linksverteidiger am Ball. 

 

 

 

Spieldaten

3. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
0 : 1
1. FC Nürnberg
FSV Frankfurt
29. Hanno Balitsch 0:1
Stadion
Grundig Stadion
Datum
23.08.2014 12:00 Uhr
Schiedsrichter
Bastian Dankert
Zuschauer
27000

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Pachonik (72. Ramirez) - Stark - Pinola - Bulthuis - Mössmer - Schöpf - Koch (64. Füllkrug) - Gebhart (77. Pekhart) - Mlapa - Sylvestr
Reservebank
Uphoff, Angha, Özdemir, Ramirez, Evseev, Füllkrug, Pekhart
Trainer
unbekannt
FSV Frankfurt
Klandt - Roshi - Konrad - Beugelsdijk - Bittroff - Balitsch - 18466 - Grifo - Epstein (73. 18466) - Schembri (63. Kauko) - 18466 (61. Dedic)
Reservebank
Pirson, 18466, Kaffenberger, Kauko, 18466, Yelen, Dedic
Trainer
Benno Möhlmann

Ereignisse

29. min Spielstand: 0:1
Hanno Balitsch

57. min Spielstand: 0:1
Hanno Balitsch

61. min Spielstand: 0:1
Zlatko Dedic kommt für 18466

63. min Spielstand: 0:1
Joni Kauko kommt für André Schembri

64. min Spielstand: 0:1
Niclas Füllkrug kommt für Robert Koch

72. min Spielstand: 0:1
Cristian Ramirez kommt für Tobias Pachonik

73. min Spielstand: 0:1
18466 kommt für Denis Epstein

77. min Spielstand: 0:1
Tomas Pekhart kommt für Timo Gebhart

85. min Spielstand: 0:1
18466

88. min Spielstand: 0:1
Javier Pinola