Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Hintergründe Donnerstag, 05.02.2015

Zahlen zum Spieltag: Erfolgreiches Angriffs-Trio und ruhende Bälle

Vor dem Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt hat fcn.de wie gewohnt interessante Daten und Fakten zusammengefasst.

Foto: Sportfoto Zink

6 Punkte holten die Frankfurter bisher im Volksbank Stadion. Der FSV ist somit die heimschwächste Mannschaft der Liga. 18 Gegentore im eigenen Stadion sind ebenfalls Ligahöchstwert. Der Club sicherte sich im heimischen Grundig Stadion bisher 17 Punkte und kassierte dabei lediglich 9 Gegentore.

12 Gegentore mussten die Hessen schon nach Standardsituationen hinnehmen, so viel wie keine andere Mannschaft. Der Club steht bei gegnerischen Ecken stabil, erst ein Gegentor ist zweitbester Wert der Liga.

14 der insgesamt 21 Club-Tore gehen auf das Konto von Jakub Sylvestr, Alessandro Schöpf und Niclas Füllkrug. Mindestens ein Spieler des Offensiv-Trios war direkt an den letzten 15 Treffern beteiligt. Sylvestr führt die interne Schützenliste mit 7 Toren an, gefolgt von Schöpf (4) und Füllkrug (3).

19 Spiele gab es zwischen beiden Mannschaften bislang. Sieben Mal ging der Club als Sieger vom Platz, fünf Mal der FSV Frankfurt. Im Hinspiel gab es eine 0:1-Niederlage. Der höchste Sieg gelang dem Club im DFB-Pokal im August 1986 mit einem 8:2-Auswärtserfolg.

86 Torschussbeteiligungen verbuchte Alessandro Schöpf bislang in der aktuellen Spielzeit. Insgesamt zielte der Österreicher 47 Mal auf das gegnerische Tor, gemeinsam mit Vicenzo Grifo vom FSV Frankfurt der dritthöchste Wert der Liga.

Spieldaten

20. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
FSV Frankfurt
21. Odise Roshi 1:0
60. Vincenzo Grifo 2:1
1. FC Nürnberg
41. Even Hovland (Kopfball) 1:1
Stadion
Frankfurter Volksbank Stadion
Datum
08.02.2015 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Harm Osmers
Zuschauer
9152

Aufstellung

FSV Frankfurt
Klandt - Huber - Oumari - Balitsch - Bittroff - 18466 (85. Ballas) - Konrad - Engels (90. Dedic) - Grifo - Roshi (66. Golley) - Aoudia
Reservebank
Pirson, Ballas, Beugelsdijk, Schorr, Golley, Dedic, 18466
Trainer
Benno Möhlmann
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka - Mössmer - Hovland - Pinola - Petrak - Polak - Kerk (68. Koch) - Schöpf - Füllkrug (46. Mlapa) - Sylvestr (58. Burgstaller)
Reservebank
Schäfer, Bulthuis, Pachonik, Stark, Burgstaller, Koch, Mlapa
Trainer
René Weiler

Ereignisse

13. min Spielstand: 0:0
Javier Pinola

21. min Spielstand: 1:0
Odise Roshi

39. min Spielstand: 1:0
Mario Engels

41. min Spielstand: 1:1
Even Hovland

46. min Spielstand: 1:1
Peniel Kokou Mlapa kommt für Niclas Füllkrug

53. min Spielstand: 1:1
Alessandro Schöpf

58. min Spielstand: 1:1
Guido Burgstaller kommt für Jakub Sylvestr

60. min Spielstand: 2:1
Vincenzo Grifo

66. min Spielstand: 2:1
Timm Golley kommt für Odise Roshi

68. min Spielstand: 2:1
Robert Koch kommt für Sebastian Kerk

85. min Spielstand: 2:1
Florian Ballas kommt für 18466

90.(+1) min Spielstand: 2:1
Zlatko Dedic kommt für Mario Engels