Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Statistik Donnerstag, 29.03.2018

Zahlen zum Spieltag: Eckballspezialisten unter sich

Foto: Sportfoto Zink

Nach der Länderspielpause startet der 1. FCN mit einem Auswärtsspiel in Dresden in die verbleibenden sieben Spiele der Saison. fcn.de hat einige interessante Zahlen und Fakten rund um die Partie gegen die Sachsen herausgesucht.

11 Pflichtspiele hat der Club bisher gegen Dynamo Dresden ausgetragen. Die Bilanz spricht dabei mehr als deutlich für die Nürnberger: Sechs Siege stehen vier Remis und einer Niederlage gegenüber. In Dresden ging der Club sogar noch nie als Verlierer vom Platz.

31 seiner 47 Tore hat der FCN in der zweiten Halbzeit erzielt - Ligabestwert! 13 davon erzielten Behrens, Möhwald & Co. sogar in der Schlussviertelstunde. Vielleicht auch am Samstag in Dresden? Mit 19 Gegentoren in diesem Zeitraum ist Dynamo in dieser Wertung das Schlusslicht der Liga.

14 Ecken benötigt Dynamo Dresden im Schnitt für ein Tor und ist damit in dieser Kategorie die effektivste Mannschaft der Liga. Der Club liegt mit 16 Ecken nur knapp dahinter. Gleichzeitig war die Mannschaft von Michael Köllner bereits zehn Mal mit dem Kopf erfolgreich - Topwert der Liga!

24 Punkte haben die Cluberer in dieser Saison auf fremdem Rasen bereits geholt und liegen damit auf Platz 1 der Auswärtstabelle. Dennoch ist der FCN in der Fremde seit drei Partien sieg- und torlos. Auch Dynamo konnte auswärts bislang mehr überzeugen als zu Hause und schoss im heimischen DDV-Stadion in 13 Partien nur 17 Tore.

6 Tore erzielte der Dresdner Winterneuzugang Moussa Koné in seinen ersten sieben Spielen für den neuen Verein. Kein Stürmer in der 2.Bundesliga trifft derzeit häufiger. Im Schnitt lässt es der Senegalese alle 74 Minuten im gegnerischen Tor klingeln. Ein Einsatz Konés ist derzeit aber aufgrund von Knieproblemen fraglich. Der beste Torschütze in den Reihen des Clubs fehlt derweil in Dresden weiterhin verletzt: Mikael Ishak traf in seinen 22 Einsätzen zwölf Mal.

Spieldaten

28. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
1 : 1
SG Dynamo Dresden
45. Rico Benatelli 1:0
1. FC Nürnberg
53. Hanno Behrens 1:1
Stadion
Datum
31.03.2018 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus
Zuschauer
30765

Aufstellung

SG Dynamo Dresden
Schwäbe - Kreuzer - Müller - Franke - Heise - Hauptmann - Hartmann - Horvath (70. Aosman) - Benatelli - Duljevic (87. Röser) - Koné (76. Testroet)
Reservebank
Schubert, Ballas, Aosman, Konrad, Seguin, Testroet, Röser
Trainer
Uwe Neuhaus
1. FC Nürnberg
Bredlow - Valentini - Margreitter - Ewerton José - Leibold - Erras - Behrens - ?? - Salli (70. Zrelak) - Stefaniak (60. Löwen) - Palacios (78. Werner)
Reservebank
Kirschbaum, Brecko, Mühl, Sepsi, Löwen, Werner, Zrelak
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

17. min Spielstand: 0:0
Almeida Santos Ewerton José

26. min Spielstand: 0:0
Moussa Koné

39. min Spielstand: 0:0
Marvin Stefaniak

42. min Spielstand: 0:0
Tim Leibold

45. min Spielstand: 1:0
Rico Benatelli

53. min Spielstand: 1:1
Hanno Behrens

54. min Spielstand: 1:1
Niklas Kreuzer

60. min Spielstand: 1:1
Eduard Löwen kommt für Marvin Stefaniak

70. min Spielstand: 1:1
Adam Zrelak kommt für Edgar Salli

70. min Spielstand: 1:1
Aias Aosman kommt für Sascha Horvath

75. min Spielstand: 1:1
unbekannt

76. min Spielstand: 1:1
Pascal Testroet kommt für Moussa Koné

78. min Spielstand: 1:1
Tobias Werner kommt für Federico Palacios

87. min Spielstand: 1:1
Lucas Röser kommt für Haris Duljevic

90. min Spielstand: 1:1
Enrico Valentini