Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Statistik Dienstag, 12.05.2015

Zahlen zum Spieltag: Die Löwen werden 1860

Foto: Daniel Marr

Vor dem anstehenden Gastspiel in München hat fcn.de wieder interessante Daten und Fakten gesammelt.

1860 wird 1860! Am Sonntag feiern die Löwen ein Jubiläum. Auf den Tag genau vor 155 Jahren wurde der Verein gegründet und ist damit zum Duell gegen den Club exakt 1.860 Monate alt. Der 1. FC Nürnberg hat seinen Jahrestag bereits hinter sich: Am Montag, 04.05.15, wurde der Club 115 Jahre alt. Zum Geburtstag gab's damals ein Remis beim FC Ingolstadt.

0 Tore gab es bislang noch nie, wenn sich der TSV 1860 München und der Club gegenüber standen, mindestens 1 Tor fiel in den bisherigen Begegnungen immer. Der Höchstwert liegt bei 6 Treffern in einer Partie und wurde bislang 2 Mal erreicht: Im Oktober 1998 unterlag der Club den Löwen zuhause mit 1:5. Im August 1980 siegte hingegen der 1. FCN in München mit 4:2. Für den Club trafen damals Wolfgang Frank und Georg Volkert doppelt.

3 Mal trafen beide Vereine in den letzten zwölf Jahren nur aufeinander, 2 Mal ging der Club als knapper 2:1-Sieger vom Platz, 1 Mal trennte man sich unentschieden. In den Anfangsjahren der Bundesliga war das Duell hingegen ein echter Klassiker. Bis zum ersten Nürnberger Sieg dauerte es allerdings eine ganze Weile. Erst das achte direkte Bundesliga-Duell gewann der 1. FCN. Im Mai 1967 waren Manfred Ebenhöh und Georg Volkert beim 2:1 die Torschützen für den Club.

50.000 Zuschauer und mehr werden beim Spiel am Sonntag in der Münchner Allianz Arena erwartet. Rekord! Mehr besuchten keine andere Zweitliga-Partie dieser Saison. Rund 6.000 davon sind Club-Fans, die ihre Mannschaft damit auch im letzten Auswärtsspiel der Saison tatkräftig unterstützen. Der Club zählt ohnehin zu den Zuschauermagneten der Liga, sowohl auswärts als auch zuhause, wo bislang im Schnitt über 30.000 Zuschauer pro Partie ins Grundig Stadion kamen.

39 Tore haben sowohl der Club als auch der TSV 1860 in dieser Saison bislang erzielt. Während der Club damit 42 Punkte holte, bringen es die Löwen bislang erst auf 33 Zähler und müssen deshalb noch um den Klassenerhalt bangen. Ein Grund dafür ist die Heimschwäche der Sechziger. Mit erst drei Siegen und insgesamt 13 Punkten rangiert man auf dem letzten Platz der Heim-Tabelle. 

Spieldaten

33. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1860 München
56. Guillermo Vallori (Kopfball) 1:1
72. Daniel Adlung (Elfmeter) 2:1
1. FC Nürnberg
45. Niklas Stark (Kopfball) 0:1
Stadion
Allianz-Arena
Datum
17.05.2015 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees
Zuschauer
68500

Aufstellung

1860 München
Eicher - Kagelmacher - Vallori - Schindler - Bandowski - Stahl (76. Bülow) - Wittek - Rama - Adlung - Simon (46. Wolf) - Rios Lozano (79. Vollmann)
Reservebank
Ortega Moreno, Angha, Bülow, Volz, Vollmann, Weigl, Wolf
Trainer
Torsten Fröhling
1. FC Nürnberg
Schäfer - Celustka - Hovland - Bulthuis - Pinola - Stark - Petrak - Kerk (75. Sylvestr) - Polak (85. Nikci) - Schöpf (62. Koch) - Blum
Reservebank
Rakovsky, Bihr, Pachonik, Koch, Nikci, Mlapa, Sylvestr
Trainer
René Weiler

Ereignisse

21. min Spielstand: 0:0
Gary Kagelmacher

21. min Spielstand: 0:0
Danny Blum

45. min Spielstand: 0:1
Niklas Stark

46. min Spielstand: 0:1
Marius Wolf kommt für Krisztian Simon

49. min Spielstand: 0:1
Valdet Rama

56. min Spielstand: 1:1
Guillermo Vallori

62. min Spielstand: 1:1
Robert Koch kommt für Alessandro Schöpf

71. min Spielstand: 1:1
Ondrej Petrak

72. min Spielstand: 1:1
Niklas Stark

72. min Spielstand: 2:1
Daniel Adlung

75. min Spielstand: 2:1
Jakub Sylvestr kommt für Sebastian Kerk

76. min Spielstand: 2:1
Kai Bülow kommt für Dominik Stahl

79. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann kommt für Rodi Rios Lozano

85. min Spielstand: 2:1
Adrian Nikci kommt für Jan Polak

87. min Spielstand: 2:1
Dave Bulthuis

89. min Spielstand: 2:1
Javier Pinola

89. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Even Hovland

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Javier Pinola