Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 12.04.2014

"Wir haben zurecht verloren"

Der Club fährt mit leeren Händen aus Wolfsburg nach Hause. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Gertjan Verbeek: "Wir wussten, dass es schwierig wird, wenn Wolfsburg seine Qualitäten ausspielt. Wir haben heute auch nicht sehr gut gespielt und einige Fehler gemacht. Nach der Halbzeit hatten wir 15 gute Minuten und da auch eine sehr gute Möglichkeit. Aber Wolfsburg war letztlich sehr konzentriert und fokussiert. Sie haben ihre Qualitäten ausgespielt und deshalb auch gewonnen."

Dieter Hecking: "Der Auftakt war wie in den letzten Heimspielen nicht so gelungen. Die Mannschaft ist aber schnell zurück gekommen. Man hat dann die Spielfreude gesehen. Wir haben das Tempo hochgehalten. Wir wussten, dass Nürnberg dann Probleme bekommen wird. Nach der Pause war ich zuerst nicht zufrieden. Aber wir haben die Mannschaft von außen auch wieder wach bekommen. Es war wichtig, dass wir gewonnen haben und weiter auf Kurs geblieben sind. Deshalb sind wir sehr zufrieden."

Raphael Schäfer: "Wolfsburg hat eine gewisse Qualität und ich glaube, wir haben zurecht verloren. Wir sind zwar in Führung gegangen, aber wir haben danach individuelle Fehler gemacht und so viele Räume angeboten. Für uns ist es zurzeit sehr schwer. Jetzt müssen wir gegen Leverkusen gewinnen, das wird nicht einfach. Wir müssen alles versuchen, den Klassenerhalt zu schaffen."

Markus Feulner: "Dass Wolfsburg sehr gute Individualisten hat, war uns vor dem Spiel klar. Wir haben den Ball zu oft zu schnell weggegeben. Der Wille war da, aber wir haben in einigen Situationen unglücklich agiert. Wir müssen gieriger sein. Solange der Klassenerhalt möglich ist, werden wir kämpfen wie die Löwen."

Spieldaten

30. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
4 : 1
VfL Wolfsburg
19. 18466 1:1
22. Ivan Perisic 2:1
69. Junior Malanda 3:1
82. Ivan Perisic 4:1
1. FC Nürnberg
8. Markus Feulner 0:1
Stadion
Volkswagen Arena
Datum
12.04.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Bastian Dankert
Zuschauer
25000

Aufstellung

VfL Wolfsburg
Grün - 18466 - 18466 - Knoche - Rodríguez - Malanda - Gustavo (84. Polak) - Perisic (86. Vieirinha) - Arnold (73. Caligiuri) - 18466 - de Bruyne
Reservebank
Drewes, Klose, 18466, 18466, Caligiuri, Polak, Vieirinha
Trainer
Dieter Hecking
1. FC Nürnberg
Schäfer - Angha (78. Pekhart) - Stark - Pogatetz - Plattenhardt - Frantz (25. Campaña) - Feulner - Balitsch - Kiyotake - Hloušek (63. Mak) - Drmic
Reservebank
Rakovsky, Bihr, ??, Campaña, Mak, Colak, Pekhart
Trainer
Gertjan Verbeek

Ereignisse

8. min Spielstand: 0:1
Markus Feulner

19. min Spielstand: 1:1
18466

22. min Spielstand: 2:1
Ivan Perisic

25. min Spielstand: 2:1
José Campaña kommt für Mike Frantz

36. min Spielstand: 2:1
Adam Hloušek

63. min Spielstand: 2:1
Robert Mak kommt für Adam Hloušek

69. min Spielstand: 3:1
Junior Malanda

71. min Spielstand: 3:1
Marvin Plattenhardt

73. min Spielstand: 3:1
Daniel Caligiuri kommt für Maximilian Arnold

78. min Spielstand: 3:1
Tomas Pekhart kommt für Martin Angha

82. min Spielstand: 4:1
Ivan Perisic

84. min Spielstand: 4:1
Jan Polak kommt für Luiz Gustavo

86. min Spielstand: 4:1
Vieirinha kommt für Ivan Perisic

]]>