Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 03.08.2014

"Wir haben verdient gewonnen"

Dem Club gelingt zum Saisonauftakt ein Heimsieg. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Valerien Ismael (1. FC Nürnberg): "Ich kann mich gar nicht so recht über den Sieg freuen, weil wir leider Jan Polak verloren haben. Bei ihm besteht Verdacht auf Rippenbruch, er wird sicher erstmal ausfallen. Man hat heute gesehen, wie wichtig er ist. Er ist das Herzstück der Mannschaft. Insgesamt bin ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Wir waren über 90 Minuten das bessere Team. Die Jungs haben viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. In der ersten Halbzeit waren wir im Abschluss nicht konsequent genug. In Halbzeit zwei haben wir dann das Spiel kontrolliert und auch verdient das Tor gemacht."

Falko Götz (FC Erzgebirge Aue): "Ich denke, wir waren ein unangenehmer Gegner. Zu Beginn hatten wir bei Standards zwei gute Möglichkeiten. Dann ist der Club besser reingekommen und hat viel Druck gemacht. Nach der Halbzeit haben wir gut dagegen gehalten, machen aber den entscheidenden Fehler. Kurz vor Schluss hatten wir die große Chance zum Ausgleich. Die Leistung meiner Mannschaft war in Ordnung. Wir haben gezeigt, was wir können."

Jakub Sylvestr: "Ich habe im Vorfeld gesagt, dass es nicht so leicht werden wird. So ist es gekommen. Aue hat unangenehm gespielt, uns hat vor der Pause etwas das Glück im Abschluss gefehlt. Für mich war das Spiel gegen meinen alten Verein natürlich etwas Besonderes. Jetzt bin ich aber in Nürnberg und gekommen, um aufzusteigen."

Raphael Schäfer: "Wir hatten in den ersten zehn Minuten Probleme, ins Spiel zu kommen. Wir haben dann aber viele Chancen herausgespielt und letztendlich verdient gewonnen. Es war wichtig, einen guten Start in die Saison zu erwischen."

Alessandro Schöpf: "Wir haben heute eine gute Partie abgeliefert und viele Chancen herausgespielt. Zum Schluss wurde es nochmal hektisch, da hätte es auch unglücklich enden können. Persönlich war es ein super Erlebnis für mich, gleich im ersten Spiel in der Startelf zu stehen. Als Mannschaft müssen wir uns natürlich noch besser finden, aber man merkt, dass wir uns immer besser verstehen."

Spieldaten

1. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
1 : 0
1. FC Nürnberg
69. Jakub Sylvestr 1:0
Erzgebirge Aue
Stadion
Grundig Stadion
Datum
03.08.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Sascha Stegemann
Zuschauer
37116

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Pachonik, Petrak, Pinola, Ramirez - Koch (62. Gebhart), Schöpf, Polak, Füllkrug - Sylvestr (82. Bulthuis), Pekhart (67. Mlapa)
Reservebank
Rakovsky, Angha, Bulthuis, Evseev, Gebhart, Colak, Mlapa
Trainer
unbekannt
Erzgebirge Aue
Männel - Schulz (80. Könnecke), Vucur, Paulus, Miatke - Luksik, 18466, Benatelli (60. 18466), Kortzorg (70. Novikovas) - Löning, 18466
Reservebank
Kirschstein, Gonzalez, Klingbeil, Könnecke, Müller, Novikovas, 18466
Trainer
Falko Götz

Ereignisse

35. min Spielstand: 0:0
Romario Kortzorg

42. min Spielstand: 0:0
Stipe Vucur

60. min Spielstand: 0:0
18466 kommt für Rico Benatelli

62. min Spielstand: 0:0
Timo Gebhart kommt für Robert Koch

67. min Spielstand: 0:0
Peniel Kokou Mlapa kommt für Tomas Pekhart

69. min Spielstand: 1:0
Jakub Sylvestr

70. min Spielstand: 1:0
Arvydas Novikovas kommt für Romario Kortzorg

75. min Spielstand: 1:0
Nils Miatke

80. min Spielstand: 1:0
Mike Könnecke kommt für Thorsten Schulz

82. min Spielstand: 1:0
Dave Bulthuis kommt für Jakub Sylvestr