Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Freitag, 29.08.2014

"Wir haben richtig cool gespielt"

Der Club landet in Berlin den zweiten Saisonsieg. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Valerien Ismael: "Wir sind froh, dass wir diese drei Punkte geholt haben. Auch die Art und Weise war wichtig. Ich freue mich unheimlich für die Mannschaft, dass sie sich belohnt hat für den Zusammenhalt den sie in den letzten Wochen gezeigt hat. Man kann sagen, dass heute eine Mannschaft geboren wurde. Es war zuletzt keine einfache Zeit. Jetzt haben wir ein bisschen Ruhe und können weiterarbeiten."

Norbert Düwel (Union Berlin): "Es war ein bitterer Abend. Wir haben es uns ganz anders vorgestellt. Wir wollten aggressiv sein und bissig nach vorne spielen. Das ist uns aber nur fünf Minuten gelungen. Wir haben dem Gegner durch einfache Fehler Tore ermöglicht. Es war ein gebrauchter Abend. Für uns heißt es jetzt aufstehen und weitermachen."

Timo Gebhart: "Wir haben heute richtig cool gespielt. Wir haben um jeden Ball gekämpft. Dass ich ein Tor geschossen habe, nachdem ich so viel mit Verletzungen zu kämpfen hatte, ist ein geiles Gefühl. Die Fans haben uns super unterstützt. Wir müssen jetzt genauso weitermachen."

Alessandro Schöpf: "Wir haben die Fehler, die wir zuletzt gemacht haben, unter der Woche angesprochen. Heute war immer eine Absicherung da, jeder hat für jeden gekämpft. Daniel Candeias ist ein super Spieler, man sieht, was er am Ball kann. Er kann den Unterschied ausmachen."

Peniel Mlapa: "In der letzten Woche wurde vieles schlecht geredet, aber wissen, welche Qualität wir haben und haben einfach mal das Führungstor gebraucht. In Überzahl haben wir es dann clever gespielt. Als ich rein kam, waren es gefühlte zehn Sekunden, bis ich getroffen habe. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, uns weiter zu verbessern."

Spieldaten

4. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
0 : 4
Union Berlin
1. FC Nürnberg
7. Daniel Candeias 0:1
30. Timo Gebhart (Kopfball) 0:2
67. Peniel Kokou Mlapa 0:3
Stadion
An der Alten Försterei
Datum
29.08.2014 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Frank Willenborg
Zuschauer
20500

Aufstellung

Union Berlin
Haas - Puncec - Leistner - Schönheim - Kreilach - Özbek (40. Kobylanski) - Trimmel - Kopplin - Jopek (81. 18466) - Dausch - Brandy (84. Quiring)
Reservebank
Amsif, 18466, Kobylanski, Mattuschka, Quiring, Zejnullahu, Nemec
Trainer
Norbert Düwel
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka - Petrak - Pinola - Bulthuis - Mössmer - Candeias (79. Füllkrug) - Schöpf - Koch - Gebhart - Sylvestr (67. Mlapa)
Reservebank
Stephan, Pachonik, Ramirez, Stark, Evseev, Füllkrug, Mlapa
Trainer
unbekannt

Ereignisse

7. min Spielstand: 0:1
Daniel Candeias

30. min Spielstand: 0:2
Timo Gebhart

40. min Spielstand: 0:2
Martin Kobylanski kommt für Baris Özbek

45. min Spielstand: 0:2
Martin Dausch

52. min Spielstand: 0:2
Timo Gebhart

59. min Spielstand: 0:2
Christopher Trimmel

63. min Spielstand: 0:2
Christopher Trimmel

67. min Spielstand: 0:2
Peniel Kokou Mlapa kommt für Jakub Sylvestr

67. min Spielstand: 0:3
Peniel Kokou Mlapa

71. min Spielstand: 0:3
Fabian Schönheim

74. min Spielstand: 0:3
Toni Leistner

75. min Spielstand: 0:3
Dave Bulthuis

78. min Spielstand: 0:3
Robert Koch

79. min Spielstand: 0:3
Niclas Füllkrug kommt für Daniel Candeias

81. min Spielstand: 0:3
18466 kommt für Björn Jopek

84. min Spielstand: 0:3
Christopher Quiring kommt für Sören Brandy

85. min Spielstand: 0:3
Robert Koch kommt für Willi Evseev