Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 16.03.2014

"Werden alles tun, dass wir die Punkte holen"

Der 1. FC Nürnberg kassiert beim HSV eine Niederlage. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Gertjan Verbeek: "Wir haben 80 Minuten lang mitgehalten, obwohl der HSV schon stärker und besser im Spiel war. Sie waren etwas aggressiver und hatten die besseren Möglichkeiten. Dennoch war das 0:1 unglücklich, weil es abgefälscht war. Wir sind nochmal zurückgekommen, aber leider zu spät. Der HSV ist heute der verdiente Sieger. Für uns war maximal ein Unentschieden drin."

Mirko Slomka (Hamburger SV): "Ich denke, dass der Sieg verdient ist. Es war ein hochattraktives Spiel von beiden Seiten. Wir haben uns viele Möglichkeit erarbeitet, aber auch erspielt. In der ersten Halbzeit haben wir das nicht gekrönt. Nach der Pause sind wir dran geblieben und haben zwei Tore gemacht. Dass es am Ende nochmal brenzlig wird, darf uns eigentlich nicht passieren. Es bleibt in der Tabelle weiter extrem eng."

Josip Drmic: "Wenn wir das 1:0 schießen, sieht das Ergebnis ganz anders aus. Das ist eine Lehre. Wir können aus diesem Spiel viele Sachen mitnehmen, die wir besser machen müssen. Wir haben es versucht, aber leider hat es nicht gereicht. Jetzt wird es ein Kampf, jetzt zählt jeder Punkt. Wir geben Gas, wir wissen, dass wir es können."

Mike Frantz: "Wir müssen aggressiver gegen den Ball arbeiten, im Passspiel viel mehr Tempo aufnehmen. Wir hatten aber dennoch unsere Chancen. Wir sind in zahlreiche Konter rein gelaufen, das darf uns nicht mehr passieren."

Markus Feulner: "Wenn man auswärts spielt, dann muss die wenigen Chancen nutzen, die sich bieten. Wir waren nie raus aus dem Abstiegskampf und werden jetzt alles dafür tun, dass wir unsere Punkte holen. Letzte Woche sind wir leider nicht belohnt worden, auch heute hatten wir unsere Möglichkeiten."

Spieldaten

25. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
2 : 1
Hamburger SV
80. Hakan Calhanoglu 1:0
86. Mike Frantz (Eigentor) 2:0
1. FC Nürnberg
90. Josip Drmic 2:1
Stadion
Imtech Arena
Datum
16.03.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
52183

Aufstellung

Hamburger SV
18466 - Diekmeier, Djourou, Mancienne, 18466 - Badelj, Arslan (88. Rincon), Calhanoglu, Ilicevic (85. Jiracek), 18466 (82. 18466) - Zoua
Reservebank
Neuhaus, Tah, Bouy, Jiracek, Rincon, 18466, John
Trainer
Mirko Slomka
1. FC Nürnberg
Schäfer - Angha (62. Balitsch), Petrak, Pinola (82. Pekhart), Plattenhardt - Frantz, Mak (68. Campaña), Feulner, Kiyotake, Hloušek - Drmic
Reservebank
Rakovsky, Pogatetz, Balitsch, Campaña, Stark, Colak, Pekhart
Trainer
Gertjan Verbeek

Ereignisse

38. min Spielstand: 0:0
Marvin Plattenhardt

62. min Spielstand: 0:0
Hanno Balitsch kommt für Martin Angha

68. min Spielstand: 0:0
José Campaña kommt für Robert Mak

80. min Spielstand: 1:0
Hakan Calhanoglu

82. min Spielstand: 1:0
18466 kommt für 18466

82. min Spielstand: 1:0
Tomas Pekhart kommt für Javier Pinola

85. min Spielstand: 1:0
Jiracek kommt für Ivo Ilicevic

86. min Spielstand: 2:0
Eigentor: Mike Frantz

88. min Spielstand: 2:0
Tomas Rincon kommt für Tolgay Arslan

90.(+1) min Spielstand: 2:1
Josip Drmic

]]>