Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Montag, 10.05.2010

Was man über Augsburg wissen sollte

fcn.de hat den Zweitliga-Dritten mal genau unter die Lupe genommen.

Nach dem 1:0 für den Club: Neuhaus und Hertzsch vom FCA müssen behandelt werden.

Gut zwei Autostunden entfernt von Nürnberg liegt Augsburg. In der Fuggerstadt spielt der FCA inzwischen im vierten Jahr im deutschen Fußball-Unterhaus und hat sich neben den Bayern und dem Club zur dritten Fußballmacht des Freistaats gemausert. In diesem Jahr mit eindrucksvollem Erfolg: Trainer Jos Luhukay hat sein Team bis ins Halbfinale des DFB-Pokals geführt, in der Liga landeten die Augsburger auf dem Relegationsplatz.

Unsere beliebte Rubrik „Einmal Cluberer, immer Cluberer“ war bei den letzten Heimspielen immer wieder leer ausgegangen. Diesmal ist endlich wieder etwas dabei: Dominik Reinhardt, seines Zeichens Pokalsieger mit dem 1. FCN, war in der Saisonvorbereitung zum FCA ausgeliehen worden. Jetzt hat der Rechtsverteidiger einen Dreijahresvertrag bei den Augsburgern unterschrieben und plant seine Zukunft in Schwaben. Vor den beiden Spielen gegen den Club hat der 25-Jährige ordentlich Respekt. Auf der Vereinswebsite wird er zitiert: „In der Relegation hätte ich mir einen anderen Gegner gewünscht.“

Volles Haus in Nürnberg erwartet

Der FCA hat in der vergangenen Spielzeit 60 Tore geschossen und einen Torschützenkönig hervorgebracht. Michael Thurk kickte das Leder 23 Mal ins Netz, Bestmarke in der zweiten Liga. Club-Abwehrchef Andy Wolf wird mit seinen Kollegen in dieser Woche sicher einen genauen Blick auf den Torjäger werfen und am Donnerstag und Sonntag das richtige Rezept parat haben!

Gegen den FC Augsburg hat der Club zuletzt im Januar gespielt, da gab es in der brandneuen, eiskalten Impulsarena (von bösen Zungen auch als Augsburger Puppenkiste bezeichnet), einen 2:1-Sieg für die Gastgeber. Auch an die beiden Spiele in der zweiten Bundesliga erinnern wir uns gerne: Im Hinspiel siegte der Club durch ein Tor von Isaac Boakye (nach einem Kamikaze-Zusammenstoß von Torhüter Sven Neuhaus und Ingo Hertzsch) und einem Elfmeter von Javier Pinola mit 2:1, im Rückspiel trennten sich die Teams torlos 0:0. Auf bundesliga.de könnt ihr jetzt für den Sieg des Club stimmen!