Profis Sonntag, 12.01.2020

Vorrunden-Aus unterm Hallendach

Der Club scheiterte beim Hallenturnier in Gummersbach am Karlsruher SC und Rot-Weiß Essen.

Es war eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag in der Wintervorbereitung – am Ende war allerdings nach zwei Spielen Endstation. Der 1. FC Nürnberg ist beim „Schauinsland Reisen Cup“ in Gummersbach in der Vorrunde gescheitert. Dem mit Profis und U21-Spielern bestückten Team, das von Co-Trainer Fabian Gerber gecoacht wurde, reichte ein Punkt aus den beiden Spielen gegen den Karlsruher SC und Rot-Weiß Essen nicht für den Halbfinaleinzug.

Im ersten Spiel traf der Club auf den Karlsruher SC. Gegen die Ligakonkurrenten aus Baden brauchten die Cluberer etwas Anlaufzeit, um sich mit der ungewohnten Umgebung anzufreunden. Der KSC fand sich dagegen schnell zurecht und schoss durch Camoglu, Kother und Sane eine 3:0-Halbzeitführung heraus. Nach der Pause war der Club dann das drückende Team, vergab aber durch Handwerker per Neunmeter die Chance zum Anschluss. Der Treffer von Adam Gnezda Cerin kam letztlich zu spät, so dass der KSC das Feld mit einem 3:1-Sieg verließ.

Packendes Spiel gegen Essen

Im zweiten Duell des Tages wartete auf den FCN Regionalligist Rot-Weiß Essen. Und wieder geriet der Club durch Bichler zunächst in Rückstand. Fabian Nürnberger glich noch vor der Pause durch einen sehenswerten Hackentreffer aus. Und kurz nach dem Seitenwechsel knallte Kraulich die Kugel zum 2:1 in die Maschen. RWE glich durch Erwig-Drüppel abermals aus. In einem packenden Spiel brachte Nürnberger die rot-schwarzen Farben wieder in Front, ehe Adetula für Essen in der letzten Minute den 3:3-Ausgleich besorgt.

Weil Essen schließlich das Spiel gegen den KSC mit 6:1 gewann, war für den Club bereits in der Vorrunde Endstation, während sich RWE und Karlsruhe fürs Halbfinale qualifizierten. Am Montag geht es für den Club ins Trainingslager nach Spanien. Aus dem Hallenteam sind dann auch Willert, Handwerker, Cerin, Nürnberger, Jäger und Schleimer dabei, während der Rest mit der U21 in die Vorbereitung auf die restlichen Spiele der Regionalliga Bayern einsteigt.

 

Der Club-Kader beim Hallenturnier in Gummersbach: Willert, Handwerker, Cerin (1 Tor), Nürnberger (2), Jäger, Celebi, Schleimer, Kraulich (1), Latteier, Knothe.