Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Freitag, 27.11.2015

Vorbericht St. Pauli - 1. FCN: "Befreit" ans Millerntor

Foto: Daniel Marr

Der Club gastiert am Sonntag auf St. Pauli. René Weiler muss auf zwei Spieler verzichten. Ein zuletzt gesperrter Profi kehrt zurück.

Am vorletzten Vorrundenspieltag muss der Club zum FC St. Pauli. Anpfiff der Partie am Millerntor am Sonntag, 29.11.15, ist um 13.30 Uhr. Der Vorbericht.

  • Die Situation

Mit dem 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig gelang dem Club am vergangenen Spieltag endlich wieder ein Dreier. Mit dem Erfolg ist die Mannschaft von René Weiler nunmehr seit fünf Spielen ohne Niederlage. In den vergangenen neun Begegnungen gab es lediglich eine Niederlage. "Der Sieg hatte schon eine befreiende Wirkung", erklärte der Club-Trainer am Freitag, 27.11.15.

Nun soll im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli wieder "Zählbares" herausspringen. Dafür "brauchen wir aber eine Topleistung", so Weiler vor der anstehenden Partie. Immerhin sei St. Pauli "eine gute Mannschaft" und "heimstark", zeigte René Weiler Respekt vor dem Tabellendritten.

  • Das Personal

Neben den beiden Langzeitverletzten Junior Mössmer und Rurik Gislason muss René Weiler auch auf die beiden gelbgesperrten Jan Polak und Guido Burgstaller verzichten. Wer den Österreicher, der bislang alle Saisonspiele bestritt, ersetzen wird, ließ der Club-Coach offen. "Er ist ein Kandidat", so Weiler auf die Frage, ob der gegen Braunschweig auffällige Kevin Möhwald in die Startelf rückt.

Auch Tim Leibold steht nach seiner abgesessenen Gelbsperre wieder zur Verfügung, allerdings hat der Club-Coach "mehrere Optionen", um den frei gewordenen Startelf-Platz zu vergeben. Am Millerntor muss Dave Bulthuis aufpassen, ihm droht bei einer weiteren gelben Karte ein Spiel Pause.

  • Der Gegner

Noch in der vergangenen Saison entging der FC St. Pauli nur knapp dem Abstieg. Die Mannschaft von Ewald Lienen rettete sich erst am 34. Spieltag und belegte Platz 15 in der Endabrechnung. In dieser Saison spielen die Kiezkicker von Beginn an oben mit. Nach 15 Spieltagen stehen bereits 26 Zähler zu Buche – und damit ein Punkt mehr als nach dem 28. Spieltag der vergangenen Saison.

Besonders stark sind die Norddeutschen zu Hause: 16 Punkte aus sieben Partien, nur eine Niederlage, zuletzt gab es fünf Siege aus sechs Spielen. Ein Grund für die erhöhte Punktausbeute ist die Defensivstärke. Die Hanseaten kassierten mit 13 Treffer ligaweit die wenigsten. Im Spiel gegen den Club kann Lienen beinahe aus dem Vollen schöpfen, nur Ryo Miyaichi und Yannick Deichmann werden fehlen.

  • Die Fakten

Bislang gab es die Partie in der zweiten Liga 14 Mal. Dabei hat der 1. FCN etwas gut zu machen. Lediglich drei Siege gelangen dem Club bei fünf Remis. Das Spiel leiten wird Schiedsrichter Sören Storks.  

Den 1. FCN werden in Hamburg knapp 3.000 Anhänger unterstützen (Fan-Info). Wer nicht live Ort ist, kann die Partie wie gewohnt via Twitter oder im Live-Ticker in der Club-App verfolgen.

Spieldaten

16. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
0 : 4
FC St. Pauli
1. FC Nürnberg
17. Niclas Füllkrug 0:1
43. Niclas Füllkrug 0:2
53. Tim Leibold 0:3
89. Patrick Erras 0:4
Stadion
Millerntor-Stadion
Datum
29.11.2015 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Sören Storks
Zuschauer
29546

Aufstellung

FC St. Pauli
Himmelmann - Hornschuh - Sobiech - Ziereis - Buballa - Alushi (78. Gonther) - Buchtmann - Sobota - Maier (72. Verhoek) - Kalla (46. Dudziak) - Thy
Reservebank
Heerwagen, Dudziak, Gonther, Nehrig, Rzatkowski, Fafa, Verhoek
Trainer
Ewald Lienen
1. FC Nürnberg
Schäfer - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Erras - Schöpf - ?? - Leibold (88. Hercher) - Füllkrug (62. Blum)
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Blum, Kerk, Petrak, Hercher, Sylvestr
Trainer
René Weiler

Ereignisse

17. min Spielstand: 0:1
Niclas Füllkrug

43. min Spielstand: 0:2
Niclas Füllkrug

46. min Spielstand: 0:2
Jeremy Dudziak kommt für Jan-Philipp Kalla

47. min Spielstand: 0:2
Philipp Ziereis

53. min Spielstand: 0:3
Tim Leibold

60. min Spielstand: 0:3
Waldemar Sobota

62. min Spielstand: 0:3
Danny Blum kommt für Niclas Füllkrug

72. min Spielstand: 0:3
John Verhoek kommt für Sebastian Maier

76. min Spielstand: 0:3
Ondrej Petrak kommt für

78. min Spielstand: 0:3
Sören Gonther kommt für Enis Alushi

88. min Spielstand: 0:3
Philipp Hercher kommt für Tim Leibold

89. min Spielstand: 0:4
Patrick Erras