Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Montag, 06.07.2020

Vorbericht Relegationshinspiel: Mit neuem Spirit in die Endspiele

Foto: Sportfoto Zink

Am Dienstagabend soll der erste Grundstein gelegt werden: um 18.15 Uhr (live im FANRADIO und im ZDF) empfängt der 1. FC Nürnberg den FC Ingolstadt zum Relegationshinspiel. Die klare Mission: "Wir wollen in dieser Liga bleiben!"

  • Die Situation

Dass der FCN in der Relegation um den Klassenerhalt in Liga Zwei kämpfen muss: selbstverschuldet. Dass der Club sich im Duell über zwei Partien gegen den FC Ingolstadt durchsetzen will: selbsterklärend. Am Dienstagabend trifft der Club erstmals binnen vier Tagen auf die Schanzer, muss und will sich im Max-Morlock-Stadion eine bestmögliche Ausgangssituation vor dem Endspiel am Samstag herausspielen. „Relegation ist unberechenbar. Wir wollen hier weiter 2. Liga haben. Dafür müssen, sollen, wollen wir alles geben“, kündigte Interims-Coach Michael Wiesinger im Vorfeld an.

Damit dies gelingt, verbrachte die Mannschaft einen Teil der Vorbereitungszeit im Kurztrainingslager in Bad Gögging. "Wir wollten die Tage nutzen, um bei der Mannschaft einen neuen Geist entstehen zu lassen. Ich habe festgestellt, dass wir einen guten Zugang zueinander gefunden und einen guten Spirit entwickelt haben", lautete Wiesingers Fazit zur Relegations-Vorbereitung.

Mit neuem Spirit in die Endspiele: "Die Köpfe müssen oben bleiben, auch wenn es mal nicht laufen sollte wie gewünscht. Ganz sicher wird morgen noch nichts entschieden sein", weiß Wiesinger. 

  • Das Personal

Positiv: Alle Spieler, die vor wenigen Tagen das Kurztrainingslager absolvierten, sind fit und bereit für die anstehende Aufgabe. "Wir werden einen breiten Kader für die zwei Spiele brauchen", weiß Wiesinger. Vor allem, weil gleich fünf Club-Akteure im Rückspiel fehlen könnten. Valentini, Behrens, Dovedan, Sörensen und Handwerker stehen derzeit bei vier gelben Karten und wären bei einer weiteren Verwarnung fürs Rückspiel gesperrt.

  • Der Gegner

Mit dem FCI nimmt zum ersten Mal ein Team zum zweiten Mal hintereinander an der Relegation zwischen der 2. und der 3. Liga teil. Im vergangenen Jahr unterlagen die Schanzer Wehen Wiesbaden, stiegen somit ab, ehe sie sich in dieser Spielzeit den dritten Rang sicherten. Punkten konnte der FCI vor allem durch seine Defensiv- und Auswärtsstärke. Kein Team sammelte in der 3. Liga mehr Zähler auf fremden Rasen (35), kein Team kassierte weniger Gegentore (40).

"Sie haben wenig Gegentore bekommen, haben auch wenig Ballbesitz. Sie haben ein klares Stilmittel. Die Mannschaft hat einen klaren Plan. Wir wissen sehr gut, was auf uns zukommt", beschrieb Wiesinger den letzten Saison-Gegner.

FCI-Coach Oral vermutet ein ausgeglichenes Aufeinandertreffen: "Das wird ein Spiel mit allen Facetten sein, die der Fußball innehat. Dadurch, dass es ein bayerisches Duell ist, in dem viel Brisanz ist, gehe ich davon aus, dass es ein 50:50-Spiel wird."

  • Die Fakten

Sieben Mal trafen der FCN und die Schanzer in Pflichtspielen aufeinander, nur eine Partie ging am Ende an die Ingolstädter. Eine positive Statistik, die es nun unbedingt auszubauen gilt. In der abgelaufenen Pokalsaison trafen beide Teams bereits aufeinander, damals setzte sich der Club in Runde eins knapp mit 1:0 durch.

Auch für das Relegationsduell haben wir ein Rundumpaket für euch: Alles zum Spiel gibt's wie gewohnt ab 9 Uhr im Spieltagsmodus der CLUB-App. Ab 15 Minuten vor Anpfiff geht das FANRADIO on air und im Twitter-Ticker sowie auf Facebook und Instagram halten wir euch über das aktuelle Geschehen auf dem Laufenden. Darüber hinaus überträgt das ZDF die Partie live im Free-TV, die Vorberichterstattung startet um 18 Uhr. Nach der Partie bekommt ihr auf fcn.de den Spiel- und Stimmenbericht und die Pressekonferenz mit den beiden Trainern.

Spieldaten

Hinspiel, Relegation
2 : 0
1. FC Nürnberg
22. Fabian Nürnberger 1:0
45. Fabian Nürnberger 2:0
FC Ingolstadt
Stadion
Datum
07.07.2020 18:15 Uhr
Schiedsrichter
Sascha Stegemann
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Sörensen - Mavropanos (89. Mühl) - Handwerker - Nürnberger - Erras - Zrelak (59. Frey) - Behrens (89. Schleusener) - Hack - Ishak
Reservebank
Dornebusch, Heise, Margreitter, Mühl, Sorg, Dovedan, Geis, Frey, Schleusener
Trainer
Michael Wiesinger
FC Ingolstadt
Knaller - Paulsen - Schröck - Antonitsch - Gaus - Krauße - Thalhammer - Beister (30. Ananou, Hawkins90. ) - Elva - Eckert Ayensa - Kaya (85. Bilbija)
Reservebank
Buntic, Ananou, Heinloth, Kotzke, Hawkins, Sussek, Wolfram, Bilbija, Butler
Trainer
Tomas Oral

Ereignisse

16. min Spielstand: 0:0
Robin Krauße

22. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger

30. min Spielstand: 1:0
Frederic Ananou kommt für Maximilian Beister

45. min Spielstand: 2:0
Fabian Nürnberger

48. min Spielstand: 2:0
Konstantinos Mavropanos

59. min Spielstand: 2:0
Michael Frey kommt für Adam Zrelak

72. min Spielstand: 2:0
Dennis Eckert Ayensa

85. min Spielstand: 2:0
Filip Bilbija kommt für Fatih Kaya

87. min Spielstand: 2:0
Fabian Nürnberger

89. min Spielstand: 2:0
Fabian Schleusener kommt für Hanno Behrens

89. min Spielstand: 2:0
Lukas Mühl kommt für Konstantinos Mavropanos

90.(+1) min Spielstand: 2:0
Jalen Hawkins kommt für Frederic Ananou

90.(+2) min Spielstand: 2:0
Marcel Gaus