Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Freitag, 25.10.2019

Vorbericht Regensburg: Fragezeichen bei Margreitter, Entwarnung bei Geis

Foto: Sportfoto Zink

Das verrückte Spiel in Aue ist aufgearbeitet, nun gilt der Blick dem kommenden Heimspiel. Am Sonntag, 27.10.19, 13.30 Uhr (ab 13.15 live im FANRADIO) ist der SSV Jahn Regensburg zu Gast - dann will der Club eine viel zu lange Negativserie beenden.

  • Die Situation

Auf den Tag genau zwei Monate ist es her, dass der Club letztmals alle drei Punkte im Max-Morlock-Stadion behielt. Eine lange Zeit, empfindet auch zweifelsohne Cheftrainer Damir Canadi. "Das müssen wir verbessern", gab er daher auch am Freitagnachmittag auf der Pressekonferenz vor. Der zweite Heimsieg dieser Spielzeit soll also her, kommender Gegner ist der SSV Jahn Regensburg. Was dem Club-Coach für Sonntag Mut macht, sind die bisher gezeigten Leistungen. "Diese sind vielmals in Ordnung, da sind wir deutlich stabiler", sagte der Österreicher, ohne aber die andere Seite der Medaille zu ignorieren. "Die Ergebnisse waren es zuletzt nicht."

Zuletzt musste dies der Club schmerzlich beim FC Erzgebirge Aue erfahren. "Die Niederlage tat uns sehr weh, kann für die Zukunft aber sehr lehrreich sein", resümierte Canadi, der die Mannschaft vor allem für eines lobte: "Der Wille, dieses Spiel in Unterzahl immer wieder zu drehen, war definitiv sichtbar."

  • Das Personal

Nach seiner Roten Karte verpasst Asger Sörensen das Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein. Für ihn könnte Lukas Mühl, in Aue noch auf der Bank, in die Startformation rücken. Wer dann neben dem einstigen Junioren-Nationalspieler verteidigt, ist noch offen. Teamkollege Georg Margreitter laboriert noch an Achillessehnenproblemen. "Er ist risikogefährdet. Schwer zu sagen, ob es reichen wird. Wir werden das mit ihm kurzfristig besprechen."

Ein Fragezeichen setzten unter der Woche Fans und Medien hinter einen Einsatz von Johannes Geis, nachdem dieser überwiegend individuell trainierte. Hier gab der Cheftrainer Entwarnung: "Sein Einsatz war nicht in Gefahr. Er hatte in Aue einen leichten Schlag auf die Wade bekommen, das war daher eine Vorsichtsmaßnahme." Am Freitag trainierte der Top-Torschütze der Cluberer wieder uneingeschränkt mit seinen Teamkollegen, muss am Sonntag aber vorsichtig sein, steht er aktuell doch bei vier Gelben Karten.

  • Der Gegner

Regensburg-Coach Mersad Selimbegovic muss für Sonntag auf ein Jahnelf-Trio verzichten. Oliver Hein (Schulterverletzung) und Andreas Geipl (Adduktorenverletzung) werden sich nicht rechtzeitig von ihren Verletzungen erholen. Der zuletzt gelbgesperrte Benedikt Saller stünde zwar theoretisch wieder zur Verfügung, ist allerdings erkältet und plagt sich mit muskulären Problemen.

Alex Meyer, Torhüter des SSV, verriet unter der Woche auf der Homepage der Oberpfälzer, wie sein Team die Punkte entführen könnte: "Wir müssen alles reinhauen, uns dagegenstellen und unsere Tugenden wieder reinwerfen - dann können wir auch dort etwas holen."

  • Die Fakten

Grüttner versus Geis: Am Sonntag treffen zwei der derzeit torgefährlichsten Offensivspieler im direkten Duell aufeinander. Regensburgs Grüttner war in fünf der letzten sechs Partien mindestens an einem Tor beteiligt, ist Topscorer der Jahnelf. Geis traf bereits fünf Mal ins gegnerische Gehäuse - und noch nie zuvor so häufig in einer Saison. Tore dürften also garantiert sein, zumal mit Regensburg wahre Auswärtsexperten im Max-Morlock-Stadion zu Gast sind: Die Oberpfälzer verloren nur vier ihrer letzten 20 Partien auf fremden Geläuf.

Derzeit rechnet der Club mit rund 34.000 Zuschauern. Eintrittskarten gibt es demnach an den Tageskassen, in den Fanshops oder online zum Ausdrucken. Der Club empfiehlt aufgrund der zeitgleich stattfindenden Consumenta eine frühzeitige Anreise. Schiedsrichter der Partie ist Patrick Alt. Ab 9 Uhr gibt es im Spieltagsmodus der CLUB-App wieder alles Wichtige rund um das Aufeinandertreffen. Eine Viertelstunde vor dem Anpfiff startet dann das FANRADIO auf fcn.de oder in der App. Darüber hinaus erhaltet Ihr wie gewohnt in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Nach dem Spiel gibt es auf fcn.de den Spielbericht, weitere Stimmen und Bilder zur Partie und bei CLUB TV die Pressekonferenz mit den beiden Trainern.

Spieldaten

11. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
1 : 1
1. FC Nürnberg
38. Hanno Behrens 1:0
SSV Jahn Regensburg
90. Jan-Marc Schneider 1:1
Stadion
Datum
27.10.2019 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Patrick Alt
Zuschauer
34365

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Lukse - Mühl - Sorg - Valentini - Erras - Geis (81. Gnezda Cerin) - Behrens - Jäger - Dovedan (90. Kerk) - Hack - Frey (69. Ishak)
Reservebank
Klandt, Handwerker, Nürnberger, Fuchs, Gnezda Cerin, Kerk, Ishak, Medeiros, Lohkemper
Trainer
Damir Canadi
SSV Jahn Regensburg
Grüttner - Albers - Stolze - Palacios (67. Schneider) - Gimber - Besuschkow - Okoroji (50. Nandzik) - Correia - Nachreiner - Wähling (80. Heister) - Meyer
Reservebank
Schneider, Lais, Wekesser, Derstroff, Heister, Nandzik, Palionis, Knipping, Weidinger
Trainer
Mersad Selimbegovic

Ereignisse

38. min Spielstand: 0:0
Sebastian Stolze

38. min Spielstand: 1:0
Hanno Behrens

45. min Spielstand: 1:0
Benedikt Gimber

50. min Spielstand: 1:0
Alexander Nandzik kommt für Chima Okoroji

65. min Spielstand: 1:0
Sebastian Nachreiner

67. min Spielstand: 1:0
Jan-Marc Schneider kommt für Federico Palacios

69. min Spielstand: 1:0
Mikael Ishak kommt für Michael Frey

80. min Spielstand: 1:0
Florian Heister kommt für Nicolas Wähling

81. min Spielstand: 1:0
Adam Gnezda Cerin kommt für Johannes Geis

90. min Spielstand: 1:0
Marco Grüttner

90.(+2) min Spielstand: 1:0
Sebastian Kerk kommt für Nikola Dovedan

90.(+4) min Spielstand: 1:1
Jan-Marc Schneider