Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Freitag, 30.11.2018

Vorbericht Leverkusen: Mit Herz, Laufstärke & Kampfgeist

Foto: DFL/Sebastian Widmann

Der Club trifft am Montag auf Bayer 04 Leverkusen (ab 20.15 Uhr im FANRADIO). Coach Michael Köllner muss auf vier Akteure verzichten und grübelt vor allem über eine Personalie noch.

  • Die Situation

Mit zehn Punkten rangiert der Club noch immer über dem Strich, wartet nun allerdings schon seit sechs Ligaspielen auf einen Dreier. „Von den Ergebnissen her haben wir sicherlich eine kleine Durststrecke“, so Michael Köllner am Freitag auf der Spieltagspressekonferenz. Mit den Leistungen seiner Mannen war der Club-Coach allerdings – mit Ausnahme des Stuttgart-Spiel – meist zufrieden.

Gegen „eines der Schwergewichte der Liga“ erwartet Köllner eine weitere hohe Hürde, für deren Bewältigung „wir weit über Grenzen gehen müssen und viel Herz, Laufstärke und Kampfgeist brauchen“. Im Heimspiel gegen Frankfurt, erinnerte Köllner, sei das seinem Team schon einmal gegen einen starken Gegner gelungen. „So müssen wir auftreten.“

  • Das Personal

Enrico Valentini und Eduard Löwen befinden sich aktuell im Lauftraining, ein Einsatz am Montag kommt deshalb noch viel zu früh. „Es wird von Tag zu Tag besser“, erklärte Köllner, der allerdings noch keine Prognose für ein Comeback abgeben mochte. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen wird Christian Mathenia. Für den Keeper ist das Jahr nach seiner Knieverletzung auf Schalke gelaufen.

Zwischen den Pfosten stehen wird am Montagabend deshalb wieder Fabian Bredlow. Der 23-Jährige war zu Saisonbeginn die Nummer eins, rückte nach ein paar Spieltagen jedoch ins zweite Glied. „Da ist bei ihm nichts zurückgeblieben“, so Köllner, der auch „keine Bauschmerzen hätte, wenn Patric Klandt im Tor stehen würde“. Noch nicht entschieden hat sich der Club-Trainer, wer den gesperrten Robert Bauer ersetzen wird. „Kevin Goden ist sicherlich eine Option, aber da werden wir erst die letzten Trainingseinheiten abwarten, bevor wir uns festlegen.“

  • Der Gegner

In der Europa League machte Bayer Leverkusen den Einzug in die nächste Runde souverän perfekt, in der Bundesliga hinken die Rheinländer den eigenen Ansprüchen hingegen noch etwas hinterher und rangieren mit 14 Punkten aktuell auf Platz 12. Auch deshalb gab’s im bisherigen Saisonverlauf schon die eine oder andere Diskussion um Coach Heiko Herrlich.

Michael Köllner hält den Werksklub dennoch für eines der stärksten Teams in der Liga. „Sie können einen richtig guten Ball spielen, haben eine gute Teamstruktur und eine gewachsene Mannschaft. Sie spielen gut zwischen den Linien, haben Tempo und kreative Spieler.“ In Nürnberg werden die Rheinländer wohl trotz Europacup-Strapazen in Bestbesetzung antreten können.

  • Die Fakten

Zum ersten Montagsspiel dieser Bundesligasaison reist Bayer 04 Leverkusen nach Nürnberg. Das Spiel im Max-Morlock-Stadion wird vor rund 32.000 Zuschauern stattfinden, die Werkself wird von 400 Anhängern unterstützt. Es ist bereits das 53. Aufeinandertreffen der Vereine und bis jetzt konnte der Club nur 14-mal als Sieger vom Platz gehen. Schiedsrichterin der Begegnung ist Bibiana Steinhaus. Nach ihrer Verletzung ist es die erste Bundesligapartie in dieser Saison für die 39-Jährige.

Bis zum Anstoß um 20.30 Uhr könnt ihr die Wartezeit einmal mehr im Spieltagsmodus der CLUB-App überbrücken. Je nach dem, ob ihr alles zur Partie erfahren wollt, selber im Stadion seid oder nur das Nötigste auf euren Devices möchtet – ihr selbst habt die Wahl und könnt eure App individuell gestalten. Anpfiff in der App ist um 9 Uhr und hält wie immer ein Rundumpaket an Infos für euch bereit. Unmittelbar nach der Partie gibt’s das erste Statement eines Spielers in einem kurzen Video exklusiv in der App. Darüber hinaus erhaltet ihr wie gewohnt in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Nach dem Spiel gibt es auf fcn.de den Spielbericht, weitere Stimmen und Bilder zur Partie und bei CLUB TV die Pressekonferenz mit den beiden Trainern. Außerdem überträgt das FCN-Fanradio die Partie ab 20.15 Uhr live, kostenlos und in voller Länge. Im Free TV gibt's ab 23 Uhr bei RTL Nitro die Highlights des Spiels.

 

Hinweis für Bahnreisende

Ab dem Wochenende gilt ein von der Stadt und vom Hbf Nürnberg verhängtes Alkoholverbot in und um den Hauptbahnhof in Nürnberg. Das Mitführen oder der Konsum von Alkohol gilt dort als Ordnungswidrigkeit, auch bei an- und durchreisenden Fußballfans.

Bereits ab 18.01 Uhr verkehren S-Bahnen in dichter Folge zwischen Nürnberg Hauptbahnhof und der Station Frankenstadion. Neben der S2 Nürnberg – Altdorf halten dann auch die Züge der S3 Nürnberg – Neumarkt direkt am Stadion. Nach dem Spiel wird das Verkehrsangebot zum Hauptbahnhof bis 23.33 Uhr verstärkt. Zusätzliche Regionalbahnen fahren um 22.26 Uhr, 22.35 Uhr und 23.02 Uhr am Sonderbahnsteig Frankenstadion ab. Im Stadtverkehr Nürnberg setzt die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Verstärkerbusse zwischen Doku-Zentrum und der U-Bahnstation Frankenstadion ein.

Die Züge der S3 Neumarkt – Nürnberg, die zwischen 17.44 Uhr und 20.04 Uhr in Neumarkt abfahren, halten vor dem Spiel außerplanmäßig an der Station Frankenstadion. Zur Heimfahrt nimmt dort die S3 die Fans um 22.26 Uhr, 22.46 Uhr, 23.26 Uhr und 23.47 Uhr mit. Der RE 59499 nach Neumarkt und Regensburg hält um 23.01 Uhr am Sonderbahnsteig Frankenstadion zum Einsteigen. Weitere Fahrplaninfos gibt es unter www.vgn.de sowie auf den elektronischen Anzeigen vor Ort.

Spieldaten

13. Spieltag, 1. Bundesliga 2018/2019
1 : 1
1. FC Nürnberg
56. Georg Margreitter 1:1
Bayer 04 Leverkusen
30. Kai Havertz 0:1
Stadion
Datum
03.12.2018 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus
Zuschauer
32238

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mühl - Goden - Bredlow - Margreitter - Leibold - Petrak (46. Erras) - Behrens - Kerk (76. Palacios) - Kubo (58. Zrelak) - Misidjan - Ishak
Reservebank
Klandt, Ewerton José, Erras, Pereira, Rhein, Palacios, Zrelak
Trainer
Michael Köllner
Bayer 04 Leverkusen
Volland - Havertz - Bellarabi - Brandt (66. Bailey) - Kohr (79. Alario) - Aránguiz - Jedvaj - Bender (46. Wendell) - Dragovic - Bender - Hradecky
Reservebank
Özcan, Weiser, Wendell, Bailey, Baumgartlinger, Paulinho, Alario
Trainer
Heiko Herrlich

Ereignisse

21. min Spielstand: 0:0
Yuya Kubo

23. min Spielstand: 0:0
Ondrej Petrak

30. min Spielstand: 0:1
Kai Havertz

42. min Spielstand: 0:1
Dominik Kohr

46. min Spielstand: 0:1
Wendell kommt für Sven Bender

46. min Spielstand: 0:1
Patrick Erras kommt für Ondrej Petrak

56. min Spielstand: 1:1
Georg Margreitter

58. min Spielstand: 1:1
Adam Zrelak kommt für Yuya Kubo

66. min Spielstand: 1:1
Leon Bailey kommt für Julian Brandt

76. min Spielstand: 1:1
Federico Palacios kommt für Sebastian Kerk

79. min Spielstand: 1:1
Lucas Alario kommt für Dominik Kohr

82. min Spielstand: 1:1
Lukas Mühl

90.(+3) min Spielstand: 1:1
Aleksandar Dragovic