Profis Vorbericht Freitag, 03.12.2021

Vorbericht Kiel: "Bock haben, Spiele zu gewinnen"

Foto: Sportfoto Zink

Am Samstag empfängt der 1. FC Nürnberg zu seinem letzten Heimspiel des Jahres am 16. Spieltag die Kieler Störche. Robert Klauß möchte mit seiner Mannschaft eine gute Leistung zeigen und den nächsten Heimsieg einfahren, nachdem man sich im Max-Morlock-Stadion zuletzt zwei Teams aus Norddeutschland geschlagen geben musste.

Unsere Situation:

24 Punkte aus 15 Spielen, Tabellenplatz 7. Die Leistungen passen in den meisten Fällen, auch wenn der Blick auf die letzten Ergebnisse nicht zufriedenstellend ist. Von den letzten fünf Pflichtspielen entschied die Klauß-Elf nur eine Partie für sich. Mit Hamburg, Werder und St. Pauli gastierten in den letzten Wochen drei Nordlichter im Frankenland, nun kommt mit Kiel der nächste Verein aus dem Norden nach Nürnberg.

Unser Personal:

Das Personalupdate fällt in dieser Woche erfreulicherweise sehr kurz aus. 22 Feldspieler und drei Keeper befinden sich im Training, lediglich Florian Hübner und Felix Lohkemper stehen für das Wochenende nicht zur Verfügung. Bei der Kadernominierung für Samstag wird es „Härtefälle“ geben, Klauß freut sich aber, diese Entscheidung treffen zu müssen.

Unsere Gegnereinschätzung:

Robert Klauß: „Kiel ist besser als ihr aktueller Punkte- und Tabellenstand. Wenn man sich das Zustandekommen der Ergebnisse anguckt, hätten sie mehr Punkte verdient gehabt. Mit dem Sieg gegen Bremen haben sie gewachsenes Selbstvertrauen, deswegen erwarte ich einen sehr guten Gegner. Wir werden uns nicht von der bisherigen Punkteausbeute täuschen lassen, sie sind besser als das, was im Moment auf dem Papier steht.“

Kiels Situation:

Nur haarscharf verpasste Holstein im vergangenen Jahr den Aufstieg. In dieser Saison lief es anfangs unter Trainer Ole Werner aber überhaupt nicht rund, am 10. Spieltag übernahm Marcel Rapp das Ruder. Nun ist in den letzten Wochen ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen, mit Ballbesitzfußball mussten die Störche seitdem nur eine Niederlage einstecken. Am vergangenen Wochenende besiegte Holstein Kiel den SV Werder mit 2:1.

Kiels Personal:

Holsteins Keeper Thomas Dähne verletzte sich gegen Bremen am Kopf und fällt für das Spiel am Samstag aus. Gleiches gilt für Simon Lorenz, Aleksandar Ignjovski und Jonas Sterner, die für dieses Wochenende noch keine Option sind. Dazu kommen die Langzeitverletzten Ahmet Arslan, Marco Komenda und Noah Awuku. Fabian Reese ist angeschlagen, hinter seinem Einsatz steht noch ein Fragezeichen.

Kiels Stimme:

Marcel Rapp: „Den Schwung von Bremen wollen wir mitnehmen, dort hat die Mannschaft eine gute Leistung gebracht. Wir haben mit viel Energie Fußball gespielt und wollen das jetzt auch nach Nürnberg mitnehmen. Wenn wir es schaffen, eine ähnliche Leistung zu bringen, haben wir gute Chancen auf einen Sieg.“

So seid ihr dabei:

Für den 1. FC Nürnberg steht am Samstag das letzte Heimspiel des Jahres 2021 vor der Tür. Robert Klauß möchte mit seiner Mannschaft das Heimspieljahr mit einem positiven Ergebnis abschließen, um in der Entwicklung mit seiner Mannschaft voranzukommen.

Ihr könnt zwar nicht im Stadion mit dabei sein, seid aber auf unseren Kanälen bestens aufgehoben. Auf Facebook, Instagram und Twitter versorgen wir euch mit Fotos, Videos und frischen Infos. Auf fcn.de findet ihr zudem direkt nach dem Schlusspfiff den Spielbericht, wenig später die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz. Und natürlich übertragen wir die Partie auch wieder live, kostenlos und in voller Länge im FANRADIO auf fcn.de & in der Club-App.

Spieltagsmodus in der CLUB-App:

Wie gewohnt könnt ihr auch in unserer CLUB-App alles über das Heimspiel gegen Holstein Kiel erfahren. Damit ihr quasi live dabei seid, haben wir uns für euch unter anderem folgendes Programm überlegt: Um 9.15 Uhr tippt Pascal Köpke für euch den Spieltag. Ab 10.30 Uhr sprechen wir mit Lewis Holtby über seine Zeit in England und die aktuelle Saison mit Kiel. Anschließend werfen wir einen Blick auf die Historie der beiden Teams. Ab 11.30 Uhr beantworten Tom Krauß und Erik Shuranov Fragen zu ihren Mannschaftskollegen. Um 12 Uhr seht ihr, was uns Johannes Geis zu seiner Vertragsverlängerung und seiner Entwicklung beim Club gesagt hat. Dann ist um 13.30 Uhr Anpfiff im Max-Morlock-Stadion, drückt dem Club die Daumen!

Spieldaten

16. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
2 : 1
1. FC Nürnberg
6. Manuel Schäffler 1:0
63. Erik Shuranov 2:0
Holstein Kiel
88. Julian Korb 2:1
Stadion
Datum
04.12.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Alexander Sather
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Schindler - Sörensen (11. Suver) - Handwerker - Geis - Krauß (87. Nürnberger) - Tempelmann - Møller Dæhli (80. Dovedan) - Schäffler (80. Duman) - Shuranov (87. Fischer)
Reservebank
Klaus, Fischer, 18466, Suver, Dovedan, Duman, Nürnberger, Borkowski, Köpke
Trainer
Robert Klauß
Holstein Kiel
Gelios - Neumann (70. Korb) - Wahl - Thesker - Kirkeskov (70. van den Bergh) - Holtby - Bartels - Mühling (84. Fridjonsson) - Sander (61. Porath) - Mees (61. Skrzybski) - Pichler
Reservebank
Weiner, Carrera, Korb, van den Bergh, Erras, Porath, Skrzybski, Arp, Fridjonsson
Trainer
Marcel Rapp

Ereignisse

6. min Spielstand: 1:0
Manuel Schäffler

11. min Spielstand: 1:0
Mario Suver kommt für Asger Sörensen

27. min Spielstand: 1:0
Lewis Holtby

61. min Spielstand: 1:0
Finn Porath kommt für Philipp Sander

61. min Spielstand: 1:0
Steven Skrzybski kommt für Joshua Mees

63. min Spielstand: 2:0
Erik Shuranov

70. min Spielstand: 2:0
Julian Korb kommt für Phil Neumann

70. min Spielstand: 2:0
Johannes van den Bergh kommt für Mikkel Kirkeskov

80. min Spielstand: 2:0
Nikola Dovedan kommt für Mats Møller Dæhli

80. min Spielstand: 2:0
Taylan Duman kommt für Manuel Schäffler

84. min Spielstand: 2:0
Holmbert Aron Fridjonsson kommt für Alexander Mühling

87. min Spielstand: 2:0
Fabian Nürnberger kommt für Tom Krauß

87. min Spielstand: 2:0
Kilian Fischer kommt für Erik Shuranov

88. min Spielstand: 2:1
Julian Korb

90.(+1) min Spielstand: 2:1
Lino Tempelmann

90.(+5) min Spielstand: 2:1
Christian Mathenia

]]>