Profis Vorbericht Freitag, 08.01.2021

Vorbericht HSV: Club empfängt den Spitzenreiter

Foto: Sportfoto Zink

Im Duell mit dem Tabellenführer HSV wird der Club auf seinen gesperrten Cheftrainer Robert Klauß verzichten müssen. Der erklärte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, dass sich für die Mannschaft eigentlich gar nicht so viel ändern werde.

  • Die Situation

Mit den seit 15 Monaten heimniederlagenlosen Heidenheimern startete der Club mit einer keineswegs einfachen Aufgabe ins neue Jahr. Und auch das zweite Ligaspiel des Jahres dürfte alles andere als ein Spaziergang werden: mit dem Hamburger SV gastiert am Samstag einer der Top-Favoriten auf den Aufstieg im Max-Morlock-Stadion.

Beim Duell mit dem derzeitigen Spitzenreiter wird einer "fehlen": Cheftrainer Robert Klauß wurde nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt. "Ich bin ja aber trotzdem da", erklärte der Club-Coach auf der Spieltagspressekonferenz am Freitag. "Wir organisieren den Spieltag genau wie jeden Spieltag sonst auch – mit der einzigen Einschränkung, dass ich während des Spiels nicht unten dabei bin, sondern oben in der Loge."

Für das Team ändert sich daher relativ wenig, weiß Klauß: "Wir haben bereits einen gemeinsamen Matchplan erarbeitet, ich werde vorher mit Tobias Schweinsteiger und Frank Steinmetz noch die möglichen Wechsel und Möglichkeiten durchsprechen" schilderte Klauß.

  • Das Personal

Am Freitag kommunizierte der Club den Abgang von Virgil Misidjan, der sein Glück künftig in der niederländischen Heimat suchen will. Für das Spiel gegen den HSV fallen zudem weiterhin Oliver Sorg und Felix Lohkemper aus. Adam Zrelak musste das Training unter der Woche abbrechen, konnte aber wieder ins heutige Mannschaftstraining einsteigen. "Ansonsten sind alle fit und einsatzbereit", so Klauß.

Gleich drei Cluberern droht derweil eine Gelb-Sperre: Nikola Dovedan, Fabian Nürnberger und Asger Sörensen stehen aktuell bei vier Verwarnungen und könnten somit für das kommende Auswärtsspiel in Bochum ausfallen.

  • Der Gegner

Der bisherige Saisonverlauf der Rothosen kommt einer Achterbahnfahrt gleich: dem perfekten Saisonstart von fünf Siegen am Stück folgte eine punktetechnische Dürrephase von fünf Spielen ohne Dreier, darunter drei Niederlagen. Mittlerweile ist das Team von Trainer Daniel Thioune wieder voll in der Spur, gewann die letzten vier Partien allesamt und erzielte in diesem Zeitraum elf Treffer. "Wichtig wird sein, dass wir die Balance der vergangenen Wochen hinbekommen, hart zu arbeiten und Spaß am Spielgerät zu haben", erklärte Thioune auf der HSV-PK.

Ein Garant für den derzeitigen Lauf der Hamburger: Top-Torjäger Simon Terodde. Allein in den letzten vier Spielen traf der Angreifer sechs Mal. Mittlerweile kommt Terodde auf 15 Saisontore bei 14 Einsätzen – Vereinsrekord in der langen Geschichte der Hamburger. "Es wird wichtig sein, dass wir den HSV weit weg von unserem Tor halten", mahnte Klauß.

Hier findet ihr einen ausführlichen Gegner-Check zu unserem kommenden Gegner.

  • Die Fakten

Nürnberg gegen Hamburg: es ist das Duell zweier Traditionsvereine. Zusammen kommen beide Teams auf 15 Deutsche Meisterschaften und sieben Pokalsiege. In der Bundesliga duellierten sich beide Klubs bereits 64 Mal. Weit weniger Tradition hat da das Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga: dort duellieren sich der Nordklub und unser FCN erst zum dritten Mal miteinander. Die aktuelle Bilanz ist dabei vor allem aus Club-Sicht ausbaufähig: die letzten fünf Pflichtspiele gingen allesamt an die Rothosen. Aber: mit einem Erfolgserlebnis am Samstag könnte der FCN seinen dritten Heimsieg in Folge einfahren, das gelang letztmals Anfang 2016.

Zuschauer sind leider auch im neuen Jahr noch nicht zugelassen, auf unseren Kanälen lassen wir euch trotzdem so gut es geht an der Partie teilhaben. Um 9 Uhr startet wie gewohnt der Spieltagsmodus in der CLUB-App. Dort findet ihr unter anderem ein exklusives Q&A mit Lukas Mühl, dem ihr unter der Woche eure Fragen auf unseren Social-Media-Kanälen zukommen lassen konntet. Die Aufstellung präsentieren wir euch zuallererst im ClubCountdown – ab 11.45 Uhr live auf Facebook und YouTube. Auch das FANRADIO ist wieder für euch am Start und überträgt die Partie live und kostenlos auf fcn.de und in der CLUB-App. Alle weiteren Einblicke hinter die Club-Kulissen gibt's zudem wie gewohnt auf Instagram, Twitter & Co. Nach dem Spiel findet ihr den Spielbericht und die Pressekonferenz mit den beiden Cheftrainern auf fcn.de.

Spieldaten

15. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
1 : 1
1. FC Nürnberg
14. Fabian Nürnberger 1:0
Hamburger SV
33. Simon Terodde 1:1
Stadion
Datum
09.01.2021 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Felix Brych
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis - Krauß (90. Dovedan) - Hack (77. Schleusener) - Singh (87. Behrens) - Nürnberger - Schäffler
Reservebank
Früchtl, Knothe, Krätschmer, Rosenlöcher, Behrens, Dovedan, Latteier, Schleusener, Shuranov
Trainer
Tobias Schweinsteiger
Hamburger SV
18466 - Vagnoman - Leistner - Ambrosius - Leibold - Heyer - Kinsombi (80. 18466) - Dudziak - Jatta - Terodde - Kittel (80. Wintzheimer)
Reservebank
Heuer Fernandes, David, Jung, Heil, 18466, Narey, Hinterseer, Wintzheimer, Wood
Trainer
Daniel Thioune

Ereignisse

14. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger

33. min Spielstand: 1:1
Simon Terodde

74. min Spielstand: 1:1
Robin Hack

77. min Spielstand: 1:1
Fabian Schleusener kommt für Robin Hack

78. min Spielstand: 1:1
David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
18466 kommt für David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
Manuel Wintzheimer kommt für Sonny Kittel

83. min Spielstand: 1:1
Tom Krauß

85. min Spielstand: 1:1
Tim Leibold

87. min Spielstand: 1:1
Hanno Behrens kommt für Sarpreet Singh

90.(+1) min Spielstand: 1:1
Nikola Dovedan kommt für Tom Krauß