Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Freitag, 27.09.2019

Vorbericht Hannover: Fehler abstellen, Balance finden, mutig agieren!

Foto: Sportfoto Zink

Erstmals in dieser Saison bestreitet der Club ein Auswärtsspiel am Montagabend. Anpfiff bei Hannover 96 ist um 20.30 Uhr (ab 20.15 Uhr live im FANRADIO). Mit dabei sind dann wohl auch wieder Asger Sörensen und Iuri Medeiros.

  • Die Situation

„Wir sind nicht zufrieden, wie es bislang gelaufen ist“, machte Damir Canadi auf der Pressekonferenz am Freitag, 27.09.19, deutlich. Vor allem die 13 Gegentore sind dem Österreicher ein Dorn im Auge. „Das ist zu viel“, so der Club-Trainer, der in Hannover „ein schweres Spiel“ erwartet, dennoch aber mit einer klaren Zielsetzung nach Hannover fährt: „Wir wollen gewinnen. Und dementsprechend müssen wir dort auch auftreten.“

Im Duell der beiden Bundesliga-Absteiger sieht Canadi beide Teams unter Druck. „Deshalb haben beide den Anspruch, nach vorne zu spielen“, so der FCN-Coach, der hofft, dass „wir dadurch auch Räume bekommen werden“. Der Schlüssel zum Erfolg: „Wir müssen unsere Fehler abstellen, eine gute Balance finden und mutig nach vorne agieren.“

  • Das Personal

Die Personalsituation entspannt sich langsam etwas beim Club. Zwar fehlen neben den Langzeitverletzten auch weiterhin Enrico Valentini und Mikael Ishak, doch dafür werden wohl Asger Sörensen und Iuri Medeiros wieder in den Kader zurückkehren.

„Sie wirken fit. Wenn sie nach den beiden Einheiten am Wochenende das Go geben, werden sie wieder dabei sein“, so Canadi, der vor allem Sörensen eine Rückkehr in die erste Elf in Aussicht stellt. „Er ist ein wichtiger Spieler. Wenn er sich fit meldet und 90 Minuten gehen kann, wird er beginnen.“ Auch Felix Lohkemper, der gegen Karlsruhe aufgrund von Knieproblemen passen musste, könnte wieder ins Aufgebot zurückkehren.

  • Der Gegner

So richtig rund läuft es in Hannover bislang noch nicht. Mit acht Punkten rangiert die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka derzeit einen Platz hinter dem FCN auf Rang 13. Zuletzt sammelten die Niedersachsen mit dem Auswärtssieg in Kiel Selbstvertrauen und legten unter der Woche einen 6:1-Testspielerfolg gegen Regionalligist Havelse nach.

Das Ziel der 96er nun: Den ersten Heimsieg der Saison landen. In den bisherigen drei Anläufen gegen Regensburg, Fürth und Bielefeld reichte es nur zu zwei Punkten. Für die Tore sorgen soll unter anderem Ex-Cluberer Cedric Teuchert, der zuletzt auch in Kiel erfolgreich war. Beim Testspiel gegen Havelse verletzte sich der Angreifer zwar, wird am Montagabend aber wohl auflaufen können und den Doppelsturm mit Marvin Duksch bilden.

  • Die Fakten

Rund 1.000 Cluberer treten die Reise nach Niedersachsen an und unterstützen die Mannschaft vor Ort (zur Fan-Info). Die Hoffnung der rot-schwarzen Anhänger: Der erste Auswärtssieg in Hannover seit Januar 2010. Damals gewann der Club durch einen Dreierpack von Albert Bunjaku mit 3:1. In der vergangenen Saison trafen beide Teams noch in der Bundesliga aufeinander und sicherten sich jeweils im Heimspiel mit einem 2:0-Erfolg die Punkte. Schiedsrichter der Partie am Montagabend ist Martin Petersen.

Bis zum Anstoß um 20.30 Uhr verkürzen wir euch die Wartezeit mit dem Spieltagsmodus der CLUB-App. Ab 9 Uhr findet ihr dort umfangreiche Inhalte zur Partie bei den Lilien. Darüber hinaus erhaltet ihr wie gewohnt in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Nach dem Spiel gibt es auf fcn.de den Spielbericht, weitere Stimmen und Bilder zur Partie und bei CLUB TV die Pressekonferenz mit den beiden Trainern.

Spieldaten

8. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
0 : 4
Hannover 96
1. FC Nürnberg
3. Georg Margreitter 0:1
26. Hanno Behrens 0:2
45. Robin Hack 0:3
83. Georg Margreitter 0:4
Stadion
HDI-Arena
Datum
30.09.2019 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
27000

Aufstellung

Hannover 96
Zieler - Korb (46. Muslija) - Franke - Anton - Albornoz - Aogo (46. Weydandt) - Stendera - Haraguchi - Prib (66. Hansson) - Teuchert - Ducksch
Reservebank
Esser, Elez, Ostrzolek, Bakalorz, Muslija, Weydandt, Tarnat, Hansson, Horn
Trainer
Mirko Slomka
1. FC Nürnberg
Frey (90. Lohkemper) - Dovedan (84. Medeiros) - Hack (87. Kerk) - Behrens - Geis - Sorg - Handwerker - Jäger - Margreitter - Sörensen - Mathenia
Reservebank
Erras, Mühl, Lukse, Gnezda Cerin, Medeiros, Petrak, Kerk, Lohkemper
Trainer
Damir Canadi

Ereignisse

3. min Spielstand: 0:1
Georg Margreitter

23. min Spielstand: 0:1
Edgar Prib

26. min Spielstand: 0:2
Hanno Behrens

41. min Spielstand: 0:2
Nikola Dovedan

45. min Spielstand: 0:3
Robin Hack

45. min Spielstand: 0:3
Marvin Ducksch

46. min Spielstand: 0:3
Florent Muslija kommt für Julian Korb

46. min Spielstand: 0:3
Hendrik Weydandt kommt für Dennis Aogo

66. min Spielstand: 0:3
Emil Hansson kommt für Edgar Prib

73. min Spielstand: 0:3
Waldemar Anton

83. min Spielstand: 0:4
Georg Margreitter

84. min Spielstand: 0:4
Iuri Medeiros kommt für Nikola Dovedan

87. min Spielstand: 0:4
Sebastian Kerk kommt für Robin Hack

90. min Spielstand: 0:4
Felix Lohkemper kommt für Michael Frey