Profis Freitag, 07.01.2022

Vorbericht Hallescher FC: Wichtiger Test mit Wiedersehen

Foto: Sportfoto Zink

Am Samstag, 08.01.22, 13.30 Uhr, absolviert der Club sein einziges Pflichtspiel der Restrückrunden-Vorbereitung. Gegner ist der Hallesche FC, wir übertragen euch die Begegnung im Livestream. Gespielt werden drei Halbzeiten á 35 Minuten.

Der Gegner:

Der Hallesche FC startete mit einem neuen Coach ins Jahr 2022. Nach zuletzt fünf Niederlagen aus den letzten sechs Spielen in der 3. Liga trennte sich der HFC von Florian Schnorrenberg. Neuer Cheftrainer: André Meyer, der vom Berliner AK nach Sachsen-Anhalt wechselte.

Am Mittwoch feierte Meyer gleich sein Debüt im Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue. Fünf Minuten vor dem Ende erzielten die Veilchen den späten Siegtreffer, Meyer war dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Es war viel von den Dingen drin, die wir angesprochen haben. Wenn wir darauf aufbauen können, sind wir auf einem guten Weg."

Aktuell rangiert der HFC auf Platz 14 der 3. Liga und trifft am nächsten Wochenende auf den direkten Konkurrenten Türkgücü München. Das Testspiel gegen den Club ist somit auch für unseren Gegner die Generalprobe vor dem nächsten Pflichtspiel.

Unser Personal:

Allzu viel verraten möchte Cheftrainer Robert Klauß noch nicht. Fest steht aber bereits jetzt: „Wir werden mit unserem Kader spielen, es werden keine NLZ-Spieler dazukommen. Wie wir die Einsatzzeiten verteilen werden wir morgen schauen“, erklärt Klauß. Neuzugang Jens Castrop steht bereits im Kader und könnte sein Club-Debüt feiern.

Das sagt unser Coach Robert Klauß …

… zum Gegner: „Dadurch, dass wir bewusst nur ein Testspiel in der Vorbereitung haben, ist es sehr wichtig für uns. Wir haben mit dem Halleschen FC einen Gegner, der eine sehr robuste Art von Fußball verkörpert. Sie haben einen neuen Trainer, mal schauen, was da auf uns zukommt.“

… zur Zielsetzung: „Wir nehmen uns vor, dass wir die Sachen, an denen wir unter der Woche gearbeitet haben, am Samstag auch umsetzen. Das waren zwei Schwerpunkte: als Mannschaft im Block kompakter agieren, kaum etwas zulassen sowie zielstrebiger Richtung Tor spielen – im Konter aber auch aus dem eigenen Ballbesitz.“

… zum HFC-Coach André Meyer: „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit ihm. Wir haben früher mal zusammengespielt. Auch den ein oder anderen Spieler kenne ich noch von früher, zum Beispiel Terrence Boyd.“

So seid ihr live dabei:

Zuschauer sind im Max-Morlock-Stadion leider nicht zugelassen. Verzichten müsst ihr auf die Begegnung dennoch nicht. Wir übertragen euch die Partie dank Unterstützung unseres Hauptsponsors, der NÜRNBERGER Versicherung, live und kostenlos im kommentierten Stream. Die Übertragung startet um 13.25 Uhr auf unserem YouTube-Kanal und auf fcn.de.


]]>