Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Freitag, 11.05.2018

Vorbericht Düsseldorf: Die Jagd nach dem i-Tüpfelchen

Foto: Sportfoto Zink

Das letzte Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Anstoß: Sonntag, 13.05.18, 15.30 Uhr) stellt für den Club die letzte Partie im Unterhaus dar.

Ein letztes Mal heißt es in dieser Saison "Naus zum Club!", ehe in der kommenden Spielzeit die Fußball-Bundesliga ruft. Der Vorbericht.

  • Die Situation

"Oooh, der FCN steigt wieder auf!" Der Club-Fan dürfte dieser Tage einen Ohrwurm der hartnäckigsten Sorte durchleben, allerdings auch einen, der angesichts der Lage verschmerzbar ist. Fakt ist: Der Club spielt in der kommenden Saison erstmals seit 2014 wieder Erstliga-Fußball. "Alle im Verein haben sich dafür aufgerieben, um dieses Ziel, um diesen Traum wahr werden zu lassen", sagte Cheftrainer Michael Köllner auf der offiziellen Pressekonferenz am Freitagnachmittag.

Fans und Mannschaft erlebten am Valznerweiher ein rauschendes Fest, die die Vorfreude auf die kommende Spielzeit nicht gerade minimierte. "Bis dahin steht aber noch ein letztes Zweitligaspiel an", sagte der Club-Coach mit Blick auf die Partie am Sonntagnachmittag. Mit Fortuna Düsseldorf ist der zweite, direkte Aufsteiger zu Gast im Max-Morlock-Stadion. Köllner: "Am Ende wollen wir die Besten der Liga sein und auch dieses Spiel gewinnen."

  • Das Personal

Mit Ausnahme der Langzeitverletzten kann der Aufstiegstrainer auf sein gesamtes Personal zurückgreifen. Nicht einmal Eduard Löwen, der am Donnerstag noch das Training aufgrund eines Schlags auf den Fuß vorzeitig abbrechen musste, lässt sich das Saisonfinale entgehen. "Edu hat harte Knochen und ein gutes Heilfleisch, er wird heute schon wieder mit der Mannschaft trainieren."

Generell glaubt Köllner nicht, dass sich die Mannschaft zum Abschluss der Saison hängen lassen wird. "Was die Mannschaft in dieser Woche im Training gezeigt hat, stimmt mich für Sonntag zuversichtlich."

  • Der Gegner

Bei der Spielplangestaltung vor Saisonbeginn hätten die Verantwortlichen kaum ein glücklicheres Händchen beweisen können. Zum Saisonabschluss machen Düsseldorf und der Club den Meister der Zweiten Bundesliga unter sich aus. "Einer wird Meister vor ausverkauftem Haus, eine tolle Spielansetzung", urteilte auch Fortunen-Coach Friedhelm Funkel, der (notgedrungen) auf den identischen Kader wie eine Woche zuvor im Heimspiel gegen Holstein Kiel setzen wird. Die Verletzten Fink, Hoffmann und Neuhaus konnten sich nicht rechtzeitig fit melden. 

Tabellarisch sind Düsseldorf und Nürnberg punktgleich, auch generell kann Funkel kaum Unterschiede zwischen den Teams ausmachen. "Beide Mannschaften waren in dieser Saison die konstantesten. Es gibt nur minimale Unterschiede zwischen den beiden Teams." Michael Köllner schätzt Düsseldorf als "sehr erfahrene Truppe mit einer japanischen Flügelzange". Mit Hennings haben die Fortunen laut Köllner einen gut besetzt Sturm, in der Defensive mit Ayhan eine gute Spieleröfnung. "Es wird eine bärenstarke Leistung nötig sein", so Köllner.

  • Die Fakten

Ausverkauftes Stadion im letzten Zweitligaspiel! 5.000 Fans drücken den Fortunen die Daumen. 45 Mal trafen beide Teams aufeinander, 23 gestaltete der Club siegreich. Das 46. Duell leitet Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Aufgrund des hohen Fanaufkommens empfiehlt der 1. FCN dringend eine pünktliche Anreise, vorzugsweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Beachtet zudem die Orga-Hinweise. Darüber hinaus wird es ein großes Rahmenprogramm inklusive Public Viewing geben.

Über die CLUB-App könnt ihr euch ein letztes Mal in dieser Saison in den Spieltagsmodus versetzen lassen. Je nachdem, ob ihr alles zur Partie erfahren wollt, selbst im Stadion seid oder nur das Nötigste auf eure Devices möchtet – ihr selbst habt die Wahl und könnt eure App individuell gestalten. Darüber hinaus erhaltet ihr wie gewohnt in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Snapchat (fcnsnaps) und Instagram exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Auch das FANRADIO überträgt das Heimspiel in voller Länge, auch diesmal ist ein Profispieler in der Halbzeit zu Gast. Nach dem Spiel gibt es auf fcn.de Spielbericht, Stimmen und Bilder zur Partie und bei CLUB TV die Pressekonferenz mit den beiden Trainern.

Spieldaten

34. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
2 : 3
1. FC Nürnberg
6. Georg Margreitter 1:0
13. Tim Leibold 2:0
Fortuna Düsseldorf
37. Takashi Usami (Kopfball) 2:1
59. Niko Gießelmann 2:2
90. Kaan Ayhan (Kopfball) 2:3
Stadion
Datum
13.05.2018 15:30 Uhr
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Bredlow - Valentini - Margreitter - Ewerton José - Leibold - Petrak (83. Salli) - Behrens - ?? - Löwen - Werner (62. Zrelak) - Ishak
Reservebank
Kirschbaum, Brecko, Mühl, Sepsi, Palacios, Salli, Zrelak
Trainer
Michael Köllner
Fortuna Düsseldorf
Wolf - Zimmer - Bormuth - Ayhan - Gießelmann - Sobottka - Bodzek (85. Kujovic) - Raman (64. Lovren) - Haraguchi (76. Nielsen) - Usami - Hennings
Reservebank
Zelic, Schauerte, Schmitz, Lovren, Kujovic, Nielsen
Trainer
Friedhelm Funkel

Ereignisse

6. min Spielstand: 1:0
Georg Margreitter

13. min Spielstand: 2:0
Tim Leibold

22. min Spielstand: 2:0
Tobias Werner

37. min Spielstand: 2:1
Takashi Usami

59. min Spielstand: 2:2
Niko Gießelmann

62. min Spielstand: 2:2
Adam Zrelak kommt für Tobias Werner

64. min Spielstand: 2:2
Davor Lovren kommt für Benito Raman

76. min Spielstand: 2:2
Havard Nielsen kommt für Genki Haraguchi

83. min Spielstand: 2:2
Edgar Salli kommt für Ondrej Petrak

85. min Spielstand: 2:2
Emir Kujovic kommt für Adam Bodzek

86. min Spielstand: 2:2
Niko Gießelmann

86. min Spielstand: 2:2
Lukas Mühl kommt für

90.(+1) min Spielstand: 2:3
Kaan Ayhan