Nachwuchs Montag, 27.03.2017

Vor Karlsruhe: Die Woche beim Club

Foto: Sportfoto Zink

Nach der Länderspielpause steht die 2. Bundesliga wieder vor der Tür. Bereits am Freitag geht es für die Truppe von Michael Köllner zuhause gegen den Karlsruher SC. Grund genug, um direkt zu Wochenbeginn die Schlagzahl zu erhöhen.

MONTAG

Angenehme Temperaturen und Sonnenschein – die perfekten Bedingungen also für eine gute Trainingseinheit. Das denkt sich auch Trainer Michael Köllner, weshalb heute um 16 Uhr die erste öffentliche Einheit der Woche ansteht. Ab heute läuft zudem der freie Ticket-Vorverkauf fürs Oster-Heimspiel gegen Erzgebirge Aue.

DIENSTAG

Heute stehen gleich zwei öffentliche Trainingseinheiten auf dem Programm. Die Zeiten: 10 Uhr und 15 Uhr! Ab 17 Uhr haben dann alle Fans noch die Möglichkeit, Autogramme von Hanno Behrens abzustauben. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des 1. FCN-Fan-Shops setzt der Mittelfeldspieler seine Unterschrift auf alle möglichen Fanutensilien. Wo muss man dazu hinkommen? In die VR Bank Eschenau in Eckental.

MITTWOCH

Zwei Tage vor dem Duell gegen den KSC werden beim Club die Schotten bei den Trainingseinheiten dicht gemacht. Das heutige Training findet also unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dennoch lohnt es sich, an den Sportpark Valznerweiher zu kommen, denn zwischen 16 und 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, eine Führung durch das Club-Museum von Günther Koch zu erhalten.

DONNERSTAG

Auch heute müssen sich alle Trainingskiebitze eine andere Beschäftigung suchen, denn Coach Michael Köllner lässt an den letzten Feinheiten fürs KSC-Spiel hinter verschlossenen Türen trainieren. In den Fan-Shops startet der Mitglieder-Vorverkaufs fürs Heimspiel gegen den VfB Stuttgart.

FREITAG

MATCHDAY! Um 18:30 Uhr rollt der Ball im Stadion Nürnberg. Der Club empfängt den Karlsruher SC und kämpft um drei Punkte. Einer, der sich besonders auf das Spiel freuen wird, ist Stürmer Mikael Ishak, der heute 24 Jahre alt wird! Vielleicht beschenkt sich der Schwede ja selbst mit einem Tor. Wir gratulieren auf jeden Fall an dieser Stelle recht herzlich und wünschen viel Glück!

SAMSTAG

Nachdem gestern die Profis, die heute um 10 Uhr auslaufen, an der Reihe waren, stehen heute für die Nachwuchsteams Pflichtspiele auf dem Programm. Um 13 Uhr empfängt die U17 in der Bayernliga den SSV Jahn Regensburg. Eine Stunde später ist Anpfiff für die U21, die in der Regionalliga Bayern die Zweitvertretung des FC Ingolstadt zum Duell erwartet.

SONNTAG

Keine Zeit zum Durchschnaufen! Heute beginnt die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Hannover 96 am Dienstag - wie immer zwei Tage vor einem Spiel: unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Zu sehen gibt es trotzdem etwas, denn die U19-Junioren empfangen in der Bundesliga Süd/Südwest um 13 Uhr den Nachwuchs des Karlsruher SC.