Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Montag, 08.06.2020

VGN und Club danken Mitarbeitern im ÖPNV mit Ehrentrikots

Zusammen mit seinem langjährigen Partner zeichnet der Club Mitarbeiter des VGN mit Ehrentrikots für ihren Einsatz in der Corona-Krise aus.

Nach dem Abflauen der Corona-Welle kehrt in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens allmählich wieder Normalität ein. Für den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) ein guter Zeitpunkt, um zurückzublicken und den Beschäftigten der Verkehrsbetriebe für ihren Einsatz zu danken. Dafür stellen der 1. FC Nürnberg und der VGN den Verkehrsunternehmen 100 Club-Ehrentrikots zur Verfügung, um Mitarbeiter auszuzeichnen. So überreichten auf dem Straßenbahnrondell am Nürnberger Hauptbahnhof VGN-Geschäftsführer Jürgen Haasler und der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FCN, Michael Wiesinger, die Trikots an die beiden großen Verkehrsunternehmen DB Regio und VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg.

"Die Corona-Krise hat den Menschen im ganzen Land und in allen Branchen spürbare Einschränkungen und respektable Leistungen abverlangt. Das Besondere beim Nahverkehr ist, dass es den Kollegen in den Verkehrsunternehmen gelungen ist, ein komplexes System am Laufen zu halten. Der gesamte ÖPNV musste in kürzester Zeit auf Krisenmodus umstellen und gleichzeitig der Bevölkerung ein Angebot für ihre Fahrten in die Arbeit, zum Einkauf oder zum Arzt aufrechterhalten. Den Mitarbeitern in allen Bereichen der Unternehmen ist das gemeinsam gelungen, dafür sagen wir Danke“, erklärt VGN-Geschäftsführer Jürgen Haasler.

VGN und Club verbindet fast 30-jährige Partnerschaft

Der Club hatte bereits vor wenigen Wochen Mitarbeiter in Kliniken und Supermärkten mit Ehrentrikots geehrt. Der öffentliche Nahverkehr ist ein weiterer systemrelevanter Baustein in unserer Gesellschaft. Mit dem VGN verbindet den 1. FC Nürnberg eine fast 30-jährige Partnerschaft durch das KombiTicket. Zu jedem Heimspiel bringen die Verkehrsunternehmen Tausende von Fans aus ganz Franken und der Oberpfalz zuverlässig zu den Spielen.

„Mit Ehrentrikots haben wir bereits Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kliniken und Supermärkten bedacht. Ich finde, in diese Reihe gehört unbedingt der öffentliche Nahverkehr. Mit dem VGN verbindet uns eine langjährige
Partnerschaft. Wir hoffen, dass die Notlösung der Geisterspiele auf absehbare Zeit vorbei sein wird und wir die bewährte Kooperation von Fußball und ÖPNV für die Fans bald wieder fortführen können", so FCN-Vorstand Niels Rossow.