Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 03.11.2018

"Unser wahres Gesicht gezeigt"

Foto: Sportfoto Zink

Zwei Halbzeiten, die von der Leistung unterschiedlicher kaum hätten sein können: "Den ersten Durchgang verschlafen, dafür in der zweiten Halbzeit umso stärker agiert", lautete der Tenor der glücklichen FCN-Protagonisten, die sich in der Mixed Zone der WWK-Arena den Fragen der Journalisten stellten. fcn.de hat die Stimmen zusammengetragen.

Michael Köllner: „Es war ein packendes Spiel. Beide Mannschaften sind an die Grenzen gegangen. Jeder, der heute hier war, wird lange an das Spiel denken. Nachdem wir die erste Halbzeit verschlafen haben, ist es fantastisch, dass wir nochmal so zurückgekommen sind. Wir haben einen richtig guten Charakter, die Mannschaft bleibt immer positiv und holt alles raus. Unsere Fans haben das hier heute gefühlt zu einem halben Heimspiel gemacht.“

Manuel Baum (FC Augsburg): „Wir wollten die Woche mit dem dritten Sieg beenden, das ist uns leider nicht gelungen, deshalb sind wir nicht zufrieden. Wir haben in der ersten Halbzeit richtig gut gespielt, waren geduldig und haben verdient ein Tor gemacht. Danach haben wir es verpasst, eins nachzulegen. In der zweiten Halbzeit ist Nürnberg dann besser ins Spiel gekommen, hat uns höher angelaufen. Das 1:1 ist dann bitter, weil wir zuvor an die Latte köpfen und danach den Ball nicht klären können. Durch einen sensationellen Freistoß von Schmid gehen wir dann nochmal in Führung. In der Schlussphase haben wir dann keine Entlastung mehr hinbekommen. Dass dann mal einer durchrutscht, kann mal passieren. Wir ärgern uns jetzt zwar über das Ergebnis, aber zwei Siege und ein Unentschieden in einer Woche sind auch in Ordnung.“

Alexander Fuchs: „Die erste Halbzeit haben wir uns alle relativ schwergetan. Mit der Halbzeit können wir nicht zufrieden sein. Im zweiten Durchgang haben wir dann unser wahres Gesicht gezeigt. Darauf können wir aufbauen. Ein Punkt in Augsburg ist zufriedenstellend.  Es freut mich natürlich, dass mir mein erstes Bundesliga-Tor gelungen ist und dass es ein so wichtiges war.“

Lukas Mühl: „Die erste Halbzeit haben wir verschlafen, wir waren nicht mutig. Das haben wir in der Halbzeit klar angesprochen. In der zweiten Halbzeit haben wir das dann richtig gut gemacht und uns den Punkt auch verdient. Wir sind eine eingeschworene Truppe, denken immer im Positiven. Unsere Mannschaft lässt sich nie unterkriegen, gegen Stuttgart wollen wir auf alle Fälle nachlegen.“

Christian Mathenia: „In der ersten Halbzeit haben wir zurecht hinten gelegen. Wir sind sehr gut aus der Kabine gekommen und haben ein gutes Gesicht gezeigt. Das Unentschieden ist absolut gerechtfertigt. Wir haben wieder eine tolle Moral bewiesen und gezeigt, dass wir immer zurückkommen können."

Spieldaten

10. Spieltag, 1. Bundesliga 2018/2019
2 : 2
FC Augsburg
11. Alfred Finnbogason 1:0
59. Jonathan Schmid 2:1
1. FC Nürnberg
54. Alexander Fuchs 1:1
88. Lukas Mühl (Kopfball) 2:2
Stadion
Datum
03.11.2018 15:30 Uhr
Schiedsrichter
Patrick Ittrich
Zuschauer
30660

Aufstellung

FC Augsburg
Luthe - Gouweleeuw - Khedira - Hinteregger - Schmid - Max - 18466 - Richter (71. Hahn) - Ja-Cheol (46. Götze) - Caiuby - Finnbogason
Reservebank
Leneis, Danso, Framberger, Götze, Stafylidis, Hahn, Jensen
Trainer
Manuel Baum
1. FC Nürnberg
Mathenia - Bauer - Margreitter - Mühl - Leibold - Behrens (73. Rhein) - Petrak - Fuchs (84. Knöll) - Misidjan - Kerk (57. Palacios) - Zrelak
Reservebank
Bredlow, Erras, Kubo, Pereira, Rhein, Knöll, Palacios
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

11. min Spielstand: 1:0
Alfred Finnbogason

15. min Spielstand: 1:0
Koo Ja-Cheol

34. min Spielstand: 1:0
Tim Leibold

46. min Spielstand: 1:0
Alexander Fuchs

46. min Spielstand: 1:0
Felix Götze kommt für Koo Ja-Cheol

54. min Spielstand: 1:1
Alexander Fuchs

57. min Spielstand: 1:1
Federico Palacios kommt für Sebastian Kerk

59. min Spielstand: 2:1
Jonathan Schmid

71. min Spielstand: 2:1
André Hahn kommt für Marco Richter

73. min Spielstand: 2:1
Simon Rhein kommt für Hanno Behrens

75. min Spielstand: 2:1
Georg Margreitter

78. min Spielstand: 2:1
Francisco da Silva Caiuby

84. min Spielstand: 2:1
Törles Knöll kommt für Alexander Fuchs

88. min Spielstand: 2:2
Lukas Mühl

90. min Spielstand: 2:2
André Hahn