Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 21.08.2016

Unglückliche Niederlage der U19

Die U19 des 1. FC Nürnberg verliert das Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers knapp mit 0:1.

Nach dem Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt und der Last Minute-Niederlage gegen den Sportclub aus Freiburg empfing die U19 des 1. FCN zum dritten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest den Tabellenletzten Stuttgarter Kickers. Unter die Zuschauer mischte sich auch Sportvorstand Andreas Bornemann, der das Spiel interessiert verfolgte. Doch die U19 musste in der ersten Hälfte gleich den Gegentreffer hinnehmen und schaffte es trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte nicht, das Spiel zu drehen. Bis zum Schlusspfiff blieb es somit beim 0:1 (0:1).

Dabei wollte der Club unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren, tat sich aber zu Beginn der Partie schwer und schaffte es nicht, den nötigen Druck zu entwickeln. Nach einem Freistoß der Stuttgarter landete der Ball im Strafraum, wo Roman Kasiar unbedrängt die 1:0-Führung per Kopf erzielen konnte. Der Club musste diesen unglücklichen Rückstand erst einmal verkraften.

Mehr Druck in der zweiten Hälfte

Mit der besten Gelegenheit in der ersten Hälfte meldeten sich die Hausherren aber eindrucksvoll zurück. Nach einer schönen Kombination von Erik Engelhardt und Niklas Sommer flankte dieser in den Strafraum, dort stand Philip Harlass völlig frei. Aber dessen Kopfball ging knapp am Tor vorbei. Auch in der Folgezeit versuchte der Club nach vorne zu spielen, allerdings wurde es dabei nicht wirklich zwingend gefährlich. So ging es mit der knappen Führung für Stuttgart in die Pause.

Der 1. FCN startete mit viel Schwung in die zweite Hälfte und erspielte sich immer wieder Tormöglichkeiten. Nach einer Kombination von Engelhardt und Harlass kam Sandrino Reingans zum Kopfball, aber der Stuttgarter Keeper konnte den Ball halten. Doch auch Stuttgart blieb über Konter gefährlich, allerdings konnte Torwart Leon Krapf kein zweites Mal überwunden werden. Der Club drängte aufs Tor und hatte durch den eingewechselten Filip Rettig wieder eine gute Gelegenheit, doch dessen Schuss konnte der Stuttgarter Schlussmann mit einer tollen Parade gerade noch entschärfen.

Nächstes Spiel in München

Richtig spannend wurde es in der Schlussphase. Erst hatte Stuttgart die große Chance, das Spiel endgültig zu entscheiden, aber Ben Müller rettete vor der Linie, nachdem Krapf schon geschlagen war. Die letzte Möglichkeit des Spiels führte fast zum Punktgewinn. Nach einer Ecke gab es ein Gestochere im Strafraum, in dem der Club mehrmals die Möglichkeit hatte zum 1:1 einzuschieben, aber es war immer ein Stuttgarter Bein dazwischen. So blieb es bei der knappen, unglücklichen Niederlage.

Trainer Matarazzo war nicht zufrieden mit dem Spiel: „Wir haben die erste Hälfte mit zu wenig Wucht bestritten. Den Freistoß zum 0:1 haben wir nicht konsequent verteidigt. Trotz unserer Dominanz beim Ballbesitz haben wir nicht genügend Torchancen kreieren können. In der zweiten Hälfte haben wir mehr Druck erzeugen können, aber das hat auch nicht gereicht um einen tiefstehenden Gegner in die Knie zu zwingen. Jetzt müssen wir es gegen 1860 besser machen und endlich den ersten Dreier einfahren.“ Am Freitag, 26.08.16 um 18:00 Uhr tritt der 1. FC Nürnberg beim TSV 1860 München an. Die Löwen beendeten letztes Jahr die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz, haben in dieser Saison aber noch gar keinen Punkt geholt.

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg U19 – SV Stuttgarter Kickers U19 0:1 (0:1)

1. FCN: Krapf – Sommer (83. Tiefenbrunner), Hüttl, Schärtel (70. Usta), Colonna (70. Pfrogner), Müller, Heußer, Langhans (62. Rettig), Harlass, Reingans, Engelhardt

Tore: 0:1 Kasiar (13.)

Gelbe Karten: Pfrogner, Müller
Schiedsrichter: Cristian Ballweg (Mannheim)
Zuschauer: 90

 

 

Spieldaten

3. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
0 : 1
1. FC Nürnberg U19
SV Stuttgarter Kickers
0:1 Kasiar (13.)
Stadion
Datum
21.08.2016 12:00 Uhr
Zuschauer
90

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Krapf – Sommer (83. Tiefenbrunner), Hüttl, Schärtel (70. Usta), Colonna (70. Pfrogner), Müller, Heußer, Langhans (62. Rettig), Harlass, Reingans, Engelhardt
Trainer
Pellegrino Matarazzo
SV Stuttgarter Kickers
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse