Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Freitag, 11.09.2009

Umbau der Nordkurve

2.800 zusätzliche Stehplätze zur Rückrunde. Nordkurve im easyCredit-Stadion bekommt neues Gesicht.

Der 1. FC Nürnberg informierte im Rahmen eines Pressegespräches gemeinsam mit der Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH und der Stadt Nürnberg als Stadioneigentümerin über die Neustrukturierung der Nordkurve zur Rückrunde 2009/10. Das easyCredit-Stadion in Nürnberg wird auf eine Kapazität von rund 48.500 Plätze erweitert. Damit widersetzt sich der 1. FC Nürnberg dem Trend rückläufiger Stehplatzangebote in der Bundesliga. Bislang können noch 46.780 Zuschauer die Heimspiele des 1. FC Nürnberg sehen.

Hintergrund des geplanten Umbaus ist zum Einen die bisherige Nutzung eines Teils der Sitzplätze im Block 8 als Stehplätze. Spätestens zum Jahreswechsel müsse die vorgesehene Nutzungsweise des Oberrangs als Sitzplatzbereich wieder sichergestellt sein, teilte die Bauordnungsbehörde der Stadt Nürnberg der Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH mit.

Bauliche Vorgaben als Grund der Neustrukturierung

Zusätzlich muss der Stadion-Eigentümer durch Gesetzesänderungen bauliche Anpassungen der Eingangsbereiche sowie der Wellenbrecher in den Stehplatz-Blöcken vornehmen. Daraus wird sich eine neue Blockeinteilung der Blöcke 7, 9, 11 und 13 ergeben. Um möglichst viele Interessen optimal zu berücksichtigen, haben sich der 1. FC Nürnberg, der Stadionbetreiber und die Stadt Nürnberg als Eigentümer sowie verschiedene Fan-Organisationen, die in der Nordkurve ihr “Zuhause“ haben, im neu gebildeten „Arbeitskreis Nordkurve“ darauf verständigt, eine Neustrukturierung der Nordkurve in der Winterpause durchzuführen.

Bedingt durch die daraus resultierenden baulichen Veränderungen im Unterrang hat der Arbeitskreis in intensiven Gesprächen eine entsprechende Umstrukturierung erarbeitet. Oberstes Ziel bei dieser Ausarbeitung war es, die einzigartige Atmosphäre in einem der letzten “großen" Stadien mit Laufbahn zu erhalten oder zu verbessern und der Vielfalt unserer Fans gerecht zu werden, jedem Stehplatzbesucher zukünftig den Platz anbieten zu können, der seinen Bedürfnissen entspricht.

1. FCN-Fanbetreuung gibt Auskunft

So soll es in den neuen Stehplatzblöcken 1 und 3 (bis zum Winter noch Sitzplatz) sowie in Block 5 in Zukunft einen "gemäßigten" Bereich geben. Die baulichen Veränderungen - die Blöcke 7 bis 13 wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben - erfordern zudem weitere Neustrukturierungen. Hier wird der neue "Stimmungsbereich" in Form eines zentralen großen Blockes entstehen. Hieraus ergibt sich die Notwendigkeit, dass unsere Dauerkarteninhaber aus den Blöcken 7, 9, 11 und 13 in der Winterpause die Karte umtauschen. Dabei ist auch nicht auszuschließen, dass für einige Dauerkartenbesitzer aus Kapazitätsgründen ein Wechsel in einen anderen Stehblock notwendig wird. Selbstverständlich werden wir alles Notwendige tun, sämtliche individuellen Wünsche optimal berücksichtigen zu können.

Die offizielle Fan-Betreuung wird in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Nordkurve die Möglichkeit bieten, sich einen Platz in einem der neu strukturierten Bereiche in der Nordkurve reservieren zu lassen.

Reservierung der neuen Blöcke ab 22.09.09

Es stehen Ihnen ab sofort jeweils Montag und Freitag von 15 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 0911/94079-40 sowie unter E-Mail fanbetreuung(at)fcn.de Ansprechpartner zur Beratung zur Verfügung. Ein persönlicher Kontakt ist ab diesem Zeitpunkt in den genannten Beratungszeiten im Büro der 1. FCN-Fan-Betreuung, Valznerweiherstr. 200 ebenfalls möglich.

Ab Dienstag, 22.09.09, ist unter www.fcn.de/nordkurve sowie bei den folgenden Heimspielen im Info-Büro der Fanbetreuung/des Supporters Club und am Container der ULTRAS Nürnberg ein Formular erhältlich, über das eine Reservierung vorgenommen werden kann.

Dauerkarten-Tausch ab 14.12.09

Der direkte Tausch der Dauerkarte ist werktags in der Zeit von Montag, 14.12.09, bis einschließlich Freitag, 15.01.10, jeweils Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 bis 14 Uhr im Max-Morlock-Treff des easyCredit-Stadions möglich.

Der 1. FC Nürnberg informiert zusätzlich zum Thema  „Neue Nordkurve beim 1. FCN“ bei einer öffentlichen Veranstaltung. Am Mittwoch, 16.09.09, um 18 Uhr werden das Präsidium des 1. FC Nürnberg, die Betreibergeselleschaft in Zusammenarbeit mit der offiziellen Fan-Betreuung und dem Arbeitskreis Nordkurve in der Turnhalle am Sportpark Valznerweiher das erarbeitete Konzept vorstellen.