Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Donnerstag, 21.03.2019

Überraschungsgäste bei Stefan in der Cnopf’schen Kinderklinik

Da staunte Stefan nicht schlecht, wer da nachträglich zu seinem 22. Geburtstag plötzlich in der Zimmertür stand. In Zusammenarbeit der Betreuer von Stefan mit Rosi Friedrich und Andy König organisierte die Fanbetreuung einen Überraschungsbesuch in der Cnopf’schen Kinderklinik.

Als dann neben Rosi Friedrich, Ehemann Erich und Andy König auch noch Enrico Valentini das Behandlungszimmer betrat war Stefan wahrlich sprachlos und konnte es gar nicht so richtig fassen, was da gerade passiert. Stefan ist kleinwüchsig und verlor aufgrund eines Knochentumors in Folge einer Krebserkrankung nun auch noch ein Bein.

Zuversicht und Lebensfreude ungebrochen

Seine Liebe zum Club und seine Offenheit, auch in Bezug auf seine Krankheit helfen Stefan und seinem Umfeld auch in so manch schwierigen Stunden. Umso schöner, wenn unser Club hier eine Freude machen kann und so ein wenig besser über die komplizierte Zeit hinweghelfen kann. Es folgte ein höchst interessantes und durchaus intensives Gespräch, Stefan wirkte Minute für Minute entspannter und erzählte ausführlich über eigenen sportlichen Fußballfähigkeiten, seine Clubleidenschaft, sein Leben und seinen Arbeitsalltag.  

Enrico überreichte im Namen des gesamten 1. FCN eine signierte Club-Fahne. Stefans ungebrochene Zuversicht und Lebensfreude ist geradezu ansteckend, wie klein plötzlich so viele Alltagsprobleme werden. Schließlich erzählte Stefan über seine positive gesundheitliche Entwicklung in den letzten Tagen, und welche Ziele er sich für die nächsten Wochen gesteckt hat. Nach dem Erinnerungsfoto und zahlreichen Autogrammen verabschiedete sich die FCN-Delegation mit dem Versprechen, Stefan nach seiner Entlassung zu einem Trainings- und Stadionbesuch einzuladen.