Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Samstag, 30.10.2010

"Überragendes Auswärtsspiel"

Sensationaller 3:2 Auswärtssieg! fcn.de hat für euch die Stimmen zum Spiel.

Club-Coach Dieter Hecking: "Ich habe es im Vorfeld gesagt, hier in Bremen habe ich als Trainer immer verloren. Auch der Club hat hier lange nicht gewonnen. Deshalb wollten wir diese Serie brechen. Das sah in den ersten 30 Minuten nicht so aus. Raphael Schäfer hat uns alleine im Spiel gehalten. Dann haben wir uns ein wenig befreit und treffen das erste gescheite Ding zum Ausgleich. Nach dem 2:1 war es ein überragendes Auswärtsspiel, wir hatten tolle Chancen. Kompliment, aber wir dürfen die ersten 30 Minuten in der Bewertung nicht vergessen."

Werder-Trainer Thomas Schaaf: "Wir haben gut angefangen, die Anfangsphase ist uns sehr gut gelungen. Wir haben das Tor gemacht und es danach nicht verstanden, giftig genug zu sein. Durch eine Unachtsamkeit kam dann der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit haben wir grausam gespielt. Es hat nichts mehr funktioniert. Wir haben - gefühlt - keinen Zweikampf mehr gewonnen. Deshalb ist es ein verdienter Sieg für Nürnberg."

Mehmet Ekici: "Diesmal haben wir uns sofort für die Pfosten und Lattentreffer belohnt. Wir haben immer an den Sieg geglaubt und auch, vor allem in der zweiten Halbzeit, sehr gut nach vorne gespielt und deshalb verdient gewonnen. Wir sind nach den Siegen gegen Wolfsburg und in Elversberg mit einer breiten Brust hier her gefahren."

Ilkay Gündogan: "Toll, dass es heute mit dem Torerfolg wieder geklappt hat, aber mir ist es wichtiger, das wir gewonnen haben. In der ersten Halbzeit war Bremen überlegen, wir haben zu viele Möglichkeiten zugelassen. In der zweiten Halbzeit waren wir von Anfang an besser und haben Gas gegeben. Wir wollten gewinnen und es ist uns gelungen."