Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Samstag, 14.01.2017

U21 verstärkt sich mit Johannes Kreidl

Der 20-jährige Schlussmann kommt vom Hamburger SV.

Seit Mittwoch, 04.01.17, bereitet sich die U21 des 1. FC Nürnberg auf die verbleibenden Saisonspiele in der Regionalliga Bayern vor. Ab sofort bekommt die Mannschaft von Trainer Michael Köllner dabei nochmal Verstärkung. Johannes Kreidl wechselt aus der zweiten Mannschaft des Hamburger SV an den Sportpark Valznerweiher. Beim Testspiel gegen den SV Elversberg am Samstag, 14.01.17, wird der 20-jährige Torwart erstmals zum Einsatz kommen.

"Wir freuen uns, dass wir künftig mit Johannes Kreidl einen weiteren talentierten Torhüter in unseren Reihen haben. Er belebt den Konkurrenzkampf und will sich beim Club weiterentwickeln. Wir glauben an sein Potenzial und hoffen, dass er hier in Nürnberg den nächsten Schritt macht", erklärt Michael Köllner. "Johannes hatte uns in einem mehrtägigen Probetraining im vergangenen Dezember von seinen Qualitäten überzeugt."

Leihe nach Finnland

Johannes Kreidl war 2014 aus seiner österreichischen Heimat zum Hamburger SV gewechselt. Im vergangenen Jahr war der 1,94 m große Keeper an den finnischen Erstligisten Kuopion Palloseura verliehen, für den er 24 Spiele bestritt. Ausgebildet wurde Kreidl beim SV Fügen und AKA Tirol und wurde auch regelmäßig in die U-Teams Österreichs berufen.

Das ist Johannes Kreidl:

Geburtsdatum: 07.03.1996
Geburtsort:
Hart im Zillertal
Nationalität:
österreichisch
Größe:
1,94 m

Bisherige Vereine: KuPS (2016/Leihe), Hamburger SV II (2014-2016), FC Wacker II (2014), AKA Tirol (2010-2014), SV Fügen (bis 2010)