Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 28.09.2019

U21 unterliegt dem Schlusslicht

Foto: Sportfoto Zink

Der Club-Nachwuchs muss sich Aufsteiger Rain mit 1:2 geschlagen geben.

Die U21 des 1. FC Nürnberg musste am 13. Spieltag der Regionalliga Bayern eine unnötige Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Marek Mintal unterlag vor heimischer Kulisse dem bisherigen Tabellenletzten TSV Rain/Lech mit 1:2 (0:0).

Der Beginn auf dem Max-Morlock-Platz am Sportpark Valznerweiher begann recht verhalten. Der Club versprühte durch Lukas Schleimer und Philipp Harlass zweimal ansatzweise Torgefahr, auf der Gegenseite kam Kurtishaj zweimal zum Abschluss. Die besten Chancen zur Führung hatte für die Gäste Luburic, dessen Freistoß an der Latte landete, und für den Club Schleimer, der jedoch am Torhüter des Aufsteigers scheiterte.

Rain gefährlicher

War Durchgang eins noch eher chancenarm, ging es in Halbzeit zwei gleich in die Vollen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung landete die Kugel bei Luburic, dessen Schuss aus etwa 20 Metern zum 1:0 im Club-Gehäuse einschlug (51.). Nur sechs Minuten später glich der FCN aber schon aus. Tobias Kraulich war nach einer Ecke per Kopf zur Stelle (57.).

Wirklich Schwung verlieh der Ausgleich der Mintal-Elf allerdings nicht, Rain blieb das gefährlichere Team – und ging in der 77. Minute erneut in Führung. Nach einem Durcheinander im Strafraum reagierte Müller am schnellsten und drückte die Kugel aus fünf Metern ins Netz.

„Zielstrebigkeit hat gefehlt“

Der Club wollte in der Schlussphase zumindest noch einen Punkt, doch mehr als zwei Weitschüsse durch Harlass und Latteier und ein Freistoß in die Mauer von Kraulich sprangen nicht mehr heraus.  "Uns hat heute die Zielstrebigkeit gefehlt. Im Fußball musst du konzentriert agieren, egal gegen wen es geht“, resümierte Marek Mintal nach der Partie.

Am nächsten Sonntag wartet auf die junge Nürnberger Truppe ein ganz dicker Brocken. Dann geht es zum Tabellenführer nach Schweinfurt.

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – TSV Rain/Lech 1:2 (0:0)

FCN: Wendlinger, Knothe, Kraulich, Schleimer (70. Stoßberger), Tengstedt, Heußer (54. Latteier), Harlass, Schimmel, Piwernetz, Rosenlöcher, Heinze (46. Ardestani)

Tore: 0:1 Luburic (51.), 1:1 Kraulich (57.), 1:2 Müller (77.)

Zuschauer: 114
Schiedsrichter: Steffen Ehwald

Spieldaten

13. Spieltag, Regionalliga Bayern
1 : 2
1. FC Nürnberg U21
1:1 Kraulich (57.)
TSV Rain/​Lech
0:1 Luburic (51.), 1:2 Müller (77.)
Stadion
Datum
28.09.2019 14:00 Uhr
Zuschauer
114

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Wendlinger, Knothe, Kraulich, Schleimer (70. Stoßberger), Tengstedt, Heußer (54. Latteier), Harlass, Schimmel, Piwernetz, Rosenlöcher, Heinze (46. Ardestani)
Trainer
Marek Mintal
TSV Rain/​Lech
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse