Nachwuchs Spielbericht Dienstag, 03.08.2021

U21 unterliegt Bayreuth: 0:3 gegen Aufstiegsaspirant

Eine starke erste Halbzeit reicht dem 1. FC Nürnberg in der Regionalliga nicht, weil die Mannschaft am Valznerweiher zu viele Chancen liegen lässt.

Jetzt hat es die U21 des 1. FC Nürnberg auch zuhause erwischt. Gegen die ambitionierte SpVgg Bayreuth setzte es für die Jungs von Cristian Fiel eine deutliche 0:3 (0:1)-Niederlage. Der Coach nach dem Spiel: „Man kann die Mannschaft heute loben, man muss sie aber auch kritisieren.“

Loben, weil sie vor allem vor der Pause ein sehr gutes Spiel absolviert hatte. Der Ball lief flott durch die eigenen Reihen und in der Offensive taten sich immer wieder Chancen auf. Doch weder Kilian Fischer (6., 17.), Schleimer (10.) oder Steinmetz (45.) brachten die Kugel am Ex-Cluberer Sebastian Kolbe vorbei. Bayreuth hatte ebenfalls einige gute Gelegenheiten – und jubelte nach 32 Minuten, als Nollenberger nach einem einfachen Steilpass frei vor dem FCN-kasten auftauchte und vollstreckte.

0:2 zieht dem Club den Zahn

Fiel: „Bis auf die Chancenverwertung war das im ersten Abschnitt in Ordnung. Daran wollten wir nach dem Wechsel anknüpfen, doch das ist uns nicht gelungen.“ Und darum gab es im Nachgang für den Trainer einiges zu kritisieren. „Die Jungs haben heute gesehen, was es bedeutet, gegen eine gestandene Männermannschaft zu spielen. Ich hoffe, wir ziehen schnell unsere Lehren daraus.“

Die Oberfranken zogen sich nach dem Wechsel geschickt zurück, machten das Spiel eng – und in den entscheidenden Momenten schnell. So, wie beim blitzsauberen Konter zum 0:2, als sie die Überzahl gekonnt ausspielten und Steininger wuchtig einnetzte (50.). Fiel: „Dieses 0:2 hat uns heute den Zahn gezogen.“ Die junge Club-Reserve versuchte danach zwar weiterhin alles, doch die Übersicht ging verloren und in den entscheidenden Momenten agierten die Hausherren zu überhastet. Maderer sorgte dann per Einzelleistung für die endgütlige Entscheidung (78.).

Weiter geht es am kommenden Samstag (14 Uhr) beim FC Schweinfurt 05. Dann kann die Club-Elf gegen den nächsten Aufstiegsaspiranten zeigen, ob sie ihre Lehren aus dem Duell gegen Bayreuth gezogen hat.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – SpVgg Bayreuth 0:3 (0:1)

FCN: Klandt; Korac, Satkus, Wähling (71. Goß), Latteier, Sausen (81. Ismail), Komljenovic (62. Schlösser), Fischer, Suver, Steinmetz, Schleimer

Tore: 0:1 Nollenberger (32.), 0:2 Steininger (50.), 0:3 Maderer (78.)

 

Spieldaten

5. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
0 : 3
1. FC Nürnberg U21
SpVgg Bayreuth
0:1 Nollenberger (32.), 0:2 Steininger (50.), 0:3 Maderer (78.)
Stadion
Datum
03.08.2021 18:00 Uhr
Zuschauer
200

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Klandt; Korac, Satkus, Wähling (71. Goß), Latteier, Sausen (81. Ismail), Komljenovic (62. Schlösser), Fischer, Suver, Steinmetz, Schleimer
Trainer
Cristian Fiel
SpVgg Bayreuth
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse


]]>