Nachwuchs Spielbericht Dienstag, 31.08.2021

U21: Später Elfer raubt den Sieg

Foto: Volgardt

Die U21 wehrt sich gegen spielstarke Gäste aus Aubstadt auch in Unterzahl mit aller Kraft. Am Ende reicht es aufgrund eines späten Elferpfiffes in Unterzahl nur zu einer Punkteteilung.

Drei Tage nach dem 1:1 in Fürth kam die U21 des 1. FC Nürnberg auch im Heimspiel gegen den TSV Aubstadt nicht über ein Remis hinaus. Doch anders als im Ronhof, sah man diesmal einen zufriedenen Trainer Cristian Fiel: „Ich muss der Mannschaft für die heutige Leistung ein Kompliment aussprechen. Die erste Halbzeit haben wir sehr gut gespielt und uns in der zweiten Halbzeit gegen einen sehr, sehr guten Gegner tapfer gewehrt.“

Die Führung für den kleinen Club kam zwar kurios zustande, weil Lukas Schleimer einen Patzer des Gästekeepers ausnutzte (13.), verdient war sie trotzdem, da die Hausherren Ball und Gegner laufen ließen, körperlich dagegenhielten und den Aubstädtern vor dem eigenen Strafraum kaum Räume ließen.

Gelb-Rot nach der Pause

Weil Ali Loune nach der Pause für ein Foul an der Mittellinie Gelb-Rot sah, überließ Nürnberg den Gästen die Kugel weitestgehend. Die erste Drangphase der Unterfranken überstand der FCN dabei mit einigen glücklichen Momenten und gegenseitiger Unterstützung, mit der Zeit fiel dem TSV allerdings auch immer weniger ein.

Der Club hätte bei einer seiner, zugegeben seltenen, Kontergelegenheiten sogar für eine frühzeitige Entscheidung sorgen können, scheiterte da aber am konsequenten TSV-Torwart Schneider. Umso bitterer, dass der Ausgleich kurz vor dem Ende doch noch fiel. FCN-Keeper Jan Reichert ließ einen Schuss abprallen und foulte nach Ansicht des Schiedsrichters anschließend einen Aubstädter Angreifer. Endres verwandelte den Strafstoß sicher (86.).

Jetzt wartet Wacker

Fiel: „Was die Spielanlage angeht, war dies heute eine der besten Mannschaften, gegen die wir in dieser Saison gespielt haben. Natürlich ist der Ausgleich – auch aufgrund des späten Zeitpunkts – sehr unglücklich. Doch ich bin zufrieden mit der Mannschaft, weil sie heute einen leidenschaftlichen Schritt in die richtige Richtung gegangen ist.“

Den nächsten Schritt kann die U21 bereits am kommenden Samstag gehen. Dann tritt sie auswärts bei Wacker Burghausen an. Anpfiff bei den Niederbayern ist um 14 Uhr.

Das Spiel in der Statistik

1.FC Nürnberg – TSV Aubstadt 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Schleimer (13.), 1:1 Endres (86., Foulelfmeter)

FCN: Reichert; Wähling (72. Goß), Moll (83. Kestel), Fischer (65. Steinmetz), Komljenovic, Rosenlöcher, Herth, Ismail (77. Sausen), Schlößer, Loune, Schleimer

Gelb-Rot: Loune (49.)

Zuschauer: 200

Spieldaten

11. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
1 : 1
1. FC Nürnberg U21
Schleimer (13.)
TSV Aubstadt
Endres (86.)
Stadion
Datum
31.08.2021 18:00 Uhr
Zuschauer
200

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Reichert; Wähling (72. Goß), Moll (83. Kestel), Fischer (65. Steinmetz), Komljenovic, Rosenlöcher, Herth, Ismail (77. Sausen), Schlößer, Loune, Schleimer
Trainer
Cristian Fiel
TSV Aubstadt
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse


]]>