Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 06.10.2018

U21 sichert sich Punkt in Garching

Foto: Sportfoto Zink

Mit der Unterstützung von drei Profis liefert die U21 in Garching ein gutes Spiel, versäumt es aber, sich bei den guten Chancen selbst zu belohnen.

Das ist das Schöne für Nachwuchsteams von Profimannschaften. Nicht das Ergebnis entscheidet am Ende, ob der Trainer zufrieden ist, sondern die dargebotene Leistung und die gezeigte Weiterentwicklung. So, wie beim 0:0 gegen den VfR Garching. Natürlich hätte sich Reiner Geyer auch über drei Punkte gefreut, doch so konnte der Ex-Profi von einer stabilen Defensive und überzeugender Spielkontrolle berichten. Und – aus Sicht der Profis mindestens genauso wichtig – von einem überzeugenden Auftritt eines Trios aus dem Bundesliga-Kader.

Vor allem in der ersten Hälfte sahen die rund 200 Zuschauer vor den Toren Münchens eine Partie mit überdurchschnittlichem Tempo. Der Gast aus Franken bestimmte das Spiel, setzte einige Akzente und kam zu guten Chancen. Die Beste vereitelte ein VfR-Spieler, als er einen Zrelak-Kopfball vor der Linie klärte. Zudem blieb Harlaß im Duell Eins gegen Eins am Garchinger Keeper hängen. Weiteren Offensivmomenten fehlte nur das finale Zu- oder Abspiel.

Tillman ballsicher auf der Sechs

Nach der Pause ging den Gästen ein wenig die Zielstrebigkeit verloren. Bis auf einen Distanzschuss aus 16 Metern ließ die aufmerksame Defensive der Nürnberger allerdings nichts zu. Tillman lieferte eine ballsichere Vorstellung als Sechser ab, Kerk und Zrelak waren im Angriff sehr aktiv, sorgten für viel Spielfreude, arbeiteten aber auch gegen den Ball gut mit, so lange die Kraft das zuließ.

Trainer Geyer zufrieden: „Vor allem vor der Pause sind wir ein sehr hohes Tempo gegangen. Schade, dass wir uns in manchen Momenten nicht belohnt haben, als nur der letzte Ball nicht gepasst hat.“

Nächstes Spiel gegen Burhhausen

Weiter geht’s für die Jungs von Reiner Geyer mit einem Heimspiel gegen Wacker Burghausen. Das Duell gegen die Oberbayern mit Cheftrainer Wolfgang Schellenberg findet am 13. Oktober (Anpfiff 14 Uhr) am Valznerweiher statt. 

Das Spiel in der Statistik:

VfR Garchinng - 1. FC Nürnberg 0:0

FCN: Vasilj; Medic, Kraulich, Grimmer, Manu (55. Nürnberger); Harlaß (86. Euschen), Tillman, Pex, Schimmel; Kerk (70. Steczyk), Zrelak

Zuschauer: 200
Schiedsrichter: Thomas Ehrnsperger

Spieldaten

14. Spieltag, Regionalliga Bayern
0 : 0
VfR Garching
1. FC Nürnberg U21
Stadion
Datum
06.10.2018 14:00 Uhr
Zuschauer
200

Aufstellung

VfR Garching
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Vasilj; Medic, Kraulich, Grimmer, Manu (55. Nürnberger); Harlaß (86. Euschen), Tillman, Pex, Schimmel; Kerk (70. Steczyk), Zrelak
Trainer
Reiner Geyer

Ereignisse