Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 18.05.2019

U21: Mit Remis in die Sommerpause

Foto: Sportfoto Zink

Die U21 des 1. FC Nürnberg beendet die Regionalliga-Saison mit einem Unentschieden. Vom VfB Eichstätt trennte sich der Club 2:2 (2:1).

Die U21 verabschiedete sich mit einem Unentschieden in die Sommerpause und beendet die Saison in der Regionalliga Bayern auf dem fünten Tabellenplatz. Dabei wurde es bereits vor der Partie emotional: Mit Kapitän Erik Engelhardt, Nikola Vasilj, Aaron Manu, Issaka Mouhaman, Johannes Pex, Lennart Grimmer, Cedric Euschen und Axel Hofmann verabschiedete NLZ-Leiter Peter Laudenklos gleich sieben Akteure, die den Verein im Sommer verlassen werden.

Den besseren Start auf dem Max-Morlock-Platz erwischten die Gäste, die früh den Führungstreffer bejubeln konnten. Eberle, kurz zuvor perfekt in Szene gesetzt, umkurvte den herauslaufenden Hofmann im Kasten der Cluberer und schob zum 1:0 ein. Schon eine Zeigerumdrehung zuvor hätte Eichstätt in Führung gehen können, da parierte Hofmann allerdings noch grandios gegen Schelle.

Aslan dreht auf, Eichstätt gleicht aus

Der Club zeigte sich in der Folge alles andere als beeindruckt und drehte die Partie in kürzester Zeit. Aslan traf mit einem satten Schuss erst zum Ausgleich (10.), ehe der Winter-Neuzugang sieben Minuten später aus ähnlicher Position seine Farben in Führung schoss (16.). Bis zur Halbzeitpause hat der Club sogar gute Chancen, gegen den Tabellenzweiten auf 3:1 zu erhöhen, aber zunächst scheiterte Engelhardt am VfB-Keeper (32.), kurz vor der Pause hätte Aslan sogar seinen Hattrick perfekt machen können (42.).

Auch im zweiten Durchgang drängte der Club zunächst auf den nächsten Treffer, wieder hatte Engelhardt das Tor auf dem Fuß - beziehungsweise in diesem Falle auf dem Kopf. Nach feiner Flanke von der rechten Seite verpasste der Kapitän in seinem letzten Spiel für den FCN nur haarscharf (47.). Wenig später folgte der Ausgleich: Schäll beendete einen Konter mustergültig und donnerte das Leder trocken ins Netz (50.).

Viele Höhepunkte bot die Partie bis zum Ende nicht mehr. Die beste Möglichkeit, die Partie wieder in die andere Richtung zu drehen, hatten die Eichstätter. Nach einem diskussionswürdigen Handelfmeter setzte Grau den Strafstoß an die Latte (52.).

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - VfB Eichstätt 2:2

FCN: Hofmann, Grimmer, Medic, Kraulich, Euschen, Engelhardt, Heußer, Harlass, Goden, Aslan, Mouhaman

Tore: 1:0 Eberle (9.), 1:1 Aslan (10.), 2:1 Aslan (16.), 2:2 Schäll (50.)

Zuschauer: 209

Schiedsrichter: Luka Beretic

Spieldaten

34. Spieltag, Regionalliga Bayern
2 : 2
1. FC Nürnberg U21
1:0 Eberle (9.), 2:2 Schäll (50.)
VfB Eichstätt
1:1 Aslan (10.), 2:1 Aslan (16.)
Stadion
Datum
18.05.2019 14:00 Uhr
Zuschauer
209

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Hofmann, Grimmer, Medic, Kraulich, Euschen, Engelhardt, Heußer, Harlass, Goden, Aslan, Mouhaman
Trainer
Fabian Adelmann
VfB Eichstätt
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse