Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Dienstag, 24.07.2018

U21 holt den nächsten Sieg

Foto: Jens Ballon

Der perfekte Saisonstart ist geglückt: Wie schon gegen den FC Augsburg belohnte sich die U21 für eine ordentliche Leistung und sicherte sich den zweiten Saisonsieg.

18 Minuten waren gerade mal gespielt, da sahen die 172 Zuschauer am Max-Morlock-Platz die goldene Aktion der Partie: Philipp Harlass mit einer Ecke in den Strafraum, die Buchbacher können die Situation nicht entschärfen, ein Abpraller, der Jakov Medic direkt vor die Füße fällt – 1:0 für den Club, der siegbringende Treffer.

Das Führungstor war gleichzeitig das Resultat einer leicht überlegenen Anfangsphase. Die Hausherren überzeugten mit einem ruhigen Passspiel in den eigenen Reihen, viel Ballbesitz und einer kompakten Defensive. Die erste gute Chance brachte schließlich auch die Ecke zum 1:0, ein Buchbacher Abwehrbein fälschte Erik Engelhardts Abschluss von der Strafraumgrenze ins Toraus (14.)

Kompakte Cluberer gegen zu harmlose Buchbacher

Kurz vor der Pause hatte der Club sogar die Chance auf 2:0 zu erhöhen. Erneut war Engelhardt zur Stelle, diesmal fehlte seinem Abschluss aus aussichtsreicher Position jedoch die nötige Kraft (45.). Buchbach, mit vier Punkten nach zwei Spielen in die neue Regionalliga-Saison gestartet, entwickelte lediglich nach Standards Torgefahr, wenn auch keine zwingende.

Ähnliches Bild im zweiten Durchgang: Der Club erspielte sich ein Chancenplus, auf eine dicke Tormöglichkeit mussten sich die Zuschauer jedoch bis zur 75. Minute gedulden. Aaron Manu entwischte seinen Bewachern, verlor allerdings das Eins-gegen-Eins-Duell mit Buchbach-Torhüter Daniel Maus.

Erarbeitetes Glück

Erst in der Schlussoffensive entwickelten die Gäste eine größere Torgefahr, doch sowohl in der ersten als auch in der vierten Minute der Nachspielzeit zischten die Abschlüsse haarscharf am Kasten der Cluberer vorbei. „Da hatten wir etwas Glück, aber das Glück haben wir uns heute auch erarbeitet“, sagte Trainer Reiner Geyer nach dem Schlusspfiff.

„Das war ein Spiel, in dem wir wieder gut verteidigt haben. Wir haben in der ersten Halbzeit wenige Chancen zugelassen und hatten dann im zweiten Durchgang gute Kontermöglichkeiten“, so Geyer. „Zwei Spiele, sechs Punkte – eine ideale Punkteausbeute. In den ein oder anderen Bereichen wollen und müssen wir aber noch arbeiten.“

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - TSV Buchbach 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Medic (18.)

1. FCN: Vasilj, Heinze, Grimmer, Medic, Kraulich, Schimmel, Engelhardt, Harlass (87. Euschen), Schleimer (66. Nürnberger), Manu (79. Pex), Mouhaman

TSV Buchbach: Maus, Leberfinger, Hain, Rosenzweig, Drum, Grübl (73. Brucia), Walleth, Denk (58. Bauer), Kwatu (46. Kwatu), Sassmann, Petrovic

Gelbe Karten: Leberfinger (22.), Manu (30.), Brucia (90. +5)

Schiedsrichter: Luka Beretic

Zuschauer: 172

Spieldaten

3. Spieltag, Regionalliga Bayern
1 : 0
1. FC Nürnberg U21
1:0 Medic (18.)
TSV Buchbach
Stadion
Datum
24.07.2018 18:30 Uhr
Zuschauer
172

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Vasilj, Heinze, Grimmer, Medic, Kraulich, Schimmel, Engelhardt, Harlass (87. Euschen), Schleimer (66. Nürnberger), Manu (79. Pex), Mouhaman
Trainer
unbekannt
TSV Buchbach
Maus, Leberfinger, Hain, Rosenzweig, Drum, Grübl (73. Brucia), Walleth, Denk (58. Bauer), Kwatu (46. Kwatu), Sassmann, Petrovic
Trainer
unbekannt

Ereignisse