Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 20.04.2019

U21 feiert Derbysieg

Foto: Sportfoto Zink

Die Adelmann-Elf gewinnt bei der SpVgg Greuther Fürth knapp mit 3:2.

Die Erfolgsserie der U21 des 1. FC Nürnberg geht weiter! Die Mannschaft von Trainer Fabian Adelmann gewann das Derby bei der SpVgg Greuther Fürth mit 3:2 (2:0) und ist damit nun schon seit sechs Spielen, in denen man satte 16 Zähler holte, ungeschlagen.

Das Aufeinandertreffen, das dieses Mal auf dem Sportgelände des TSV Burgfarnbach stattfand, brauchte ein bisschen, um auf Touren zu kommen. Den ersten Warnschuss gab nach einer Viertelstunde Philipp Harlass ab, scheiterte aber am Fürther Schlussmann. Rund zehn Minuten später jubelte der Club dann allerdings. Nach feinem Zuspiel blieb Dominik Steczyk alleine vor dem Torhüter cool, erzielte die Führung und sein 9. Saisontor (26.).

Euschen trifft

Der FCN-Nachwuchs blieb danach am Drücker und hatte durch Cedric Euschen die Chance, die Führung auszubauen (36.). Wenig später machte es der Nürnberger Offensivmann besser, als Fürth das Leder nicht aus der Gefahrenzone brachte und Euschen die Kugel zum 2:0 versenkte (39.). Auf der Gegenseite verhinderte Vasilj mit einer starken Parade den Anschlusstreffer, so dass es mit der 2:0-Führung in die Kabine ging.

Die Adelmann-Elf startete auch aufmerksam und konzentriert in den zweiten Durchgang und ließ die Hausherren nicht zur Entfaltung kommen. In Minute 65 fiel dann die vermeintliche Vorentscheidung, als Fürths Guthörl bei einem Rettungsversuch ins eigene Tor bugsierte.

Spannende Schlussphase

Zehn Minuten vor dem Ende keimte bei den Gastgebern nochmal Hoffnung auf. Große reagierte nach einem zu kurz abgewehrten Ball am schnellsten und staubte zum 1:3 ab (79.). Fürth warf nun alles nach vorne und kam durch Steininger kurz vor Schluss auch noch zum 2:3 (88.).

Am Ende brachte der Club den knappen Vorsprung aber über die Zeit und feierte den dritten Auswärtssieg in Folge. In einer Woche hat die U21 am Samstag, 27.04.19, um 14 Uhr wieder ein Heimspiel. Gegner ist dann der VfR Garching.

 

Das Spiel in der Statistik:

SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg 2:3 (0:2)

FCN: Vasilj, Pex, Medic, Kraulich, Euschen (84. Aslan), Schimmel, Steczyk, Heußer, Harlass (77. Grimmer), Mouhaman (67. Schleimer), Nürnberger

Tore: 0:1 Steczyk (26.), 0:2 Euschen (39.), 0:3 Guthörl (65., ET), 1:3 Große (79.), 2:3 Steininger (88.)

Schiedsrichter: Stefan Treiber

Spieldaten

30. Spieltag, Regionalliga Bayern
2 : 3
SpVgg Greuther Fürth
1:3 Große (79.), 2:3 Steininger (88.)
1. FC Nürnberg U21
0:1 Steczyk (26.), 0:2 Euschen (39.), 0:3 Guthörl (65., ET)
Stadion
Datum
20.04.2019 13:00 Uhr
Zuschauer
300

Aufstellung

SpVgg Greuther Fürth
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Vasilj, Pex, Medic, Kraulich, Euschen (84. Aslan), Schimmel, Steczyk, Heußer, Harlass (77. Grimmer), Mouhaman (67. Schleimer), Nürnberger
Trainer
Fabian Adelmann

Ereignisse