Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Montag, 29.10.2018

U21-Coach Reiner Geyer zieht's nach Wien

Foto: Sportfoto Zink

Kommando-Wechsel beim FCN-Nachwuchs. Reiner Geyer geht, Fabian Adelmann übernimmt zunächst mal bis zur Winterpause.

U21-Trainer Reiner Geyer verlässt den 1. FC Nürnberg mit sofortiger Wirkung. Der Ex-Profi übernimmt ab sofort den Posten des Cheftrainers beim österreichischen Bundesligisten FC Flyeralarm Admira. Zunächst bis zur Winterpause wird Fabian Adelmann, Co-Trainer der Profimannschaft, die Betreuung des Regionalliga-Kaders übernehmen.

FCN-Sportvorstand Andreas Bornemann: "Reiner kam mit der Anfrage aus Wien auf uns zu und bat uns, ihn kurzfristig ziehen zu lassen. Dieser Bitte sind wir nachgekommen."

17 Monate U21-Coach

Geyer verabschiedete sich am Vormittag noch von seiner alten Mannschaft und machte sich dann umgehend auf den Weg nach Wien. "Ich bin dankbar für die Zeit, die ich bei meinem Heimatverein verbringen durfte. Ein besonderer Dank geht an die Spieler, mit denen ich arbeiten konnte und natürlich an die Verantwortlichen."

Für Geyer endet damit sein zweiter Abschnitt beim fränkischen Traditionsverein. Das Eigengewächs spielte zehn Jahre für den Club und zählte 1985 zu den Aufstiegshelden unter Heinz Höher. Insgesamt absolvierte Geyer 55 Erst- und 27 Zweitliga-Partien für den Club. Der 1. FC Nürnberg bedankt sich bei Geyer für die Arbeit in den vergangenen 17 Monaten und wünscht ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.