Nachwuchs Spielbericht Freitag, 20.05.2022

U21: Club ringt Bayern 3:3 ab

Foto: Zink

Rückstand, Vorsprung, Rückstand, Ausgleich. Zum Saisonabschluss der U21 war viel los im Max-Morlock-Stadion.

Erinnerungen an 2008 wurden wach. Der Club im Max-Morlock-Stadion gegen Wolfsburg und auf dem Feld war Land unter. Am Freitagabend, vor dem Spiel der U21 gegen den FC Bayern II, sah der Platz nicht besser aus. Sturzbäche von den Tribünen und strömender Regen hatten den Rasen überflutet. Doch mit 80 Minuten Verspätung wurde dann doch gespielt.

Die Gäste aus München zeigten vom Start weg, dass sie die talentierteste Mannschaft der Liga sind. Die Kugel lief flüssig durch die eigenen Reihen und schon nach zwölf Minuten gelang der erste Treffer. Den Schuss von Copado konnte Reichert im FCN-Kasten noch parieren, doch der Nachschuss von Sieb passte.

Doch der frühe Gegentreffer schien die Hausherren zu motivieren. Latteier verpasste nach einem feinen Solo noch den Moment für den Abschluss und Knothe köpfte nach Latteier-Ecke knapp daneben, doch nach 25 Minuten fiel der Ausgleich, als Sausen einen Schuss von Katsianas-Sanchez unhaltbar abfälschte. Und nur fünf Minuten später lag der Club vorne. Wieder hatte Katsianas-Sanchez getroffen.

Anschließend plätscherte das Spiel so vor sich hin und der Ausgleich der Münchner kam eher unerwartet. Eine Flanke von rechts köpfte Kabadayi gegen die Laufrichtung Reicherts ins Tor. Und kurz nach dem Wiederanpfiff schlugen die bayern wieder zu. Copado hatte sich rechts durchgedribbelt und Steinmetz quasi zum Eigentor gezwungen.

Dieser Treffer zeigte Wirkung. Nürnberg kam nun nur noch selten kontrolliert nach vorne und musste in der Defensive einige heikle Momente überstehen. Aber weil die Gäste es versäumten nachzulegen, blieb der Club im Spiel und kam durch einen verwandelten Handelfmeter von Geburtstagskind Tim Latteier zum erneuten Ausgleich.

Trainer Cristian Fiel: „Man hat heute gesehen, wieviel Talent in der Mannschaft der Bayern steckt. Ein Lob an meine Jungs, wie sie nach den Rückschlägen zurückgekommen sind. Ich denke, das war ein guter Abschluss für diese Saison.“ Das gemeinsame Essen im Stadion mit der Mannschaft bildete dann auch den Schlusspunkt dieser Spielzeit. Weiter geht es auf dem Trainingsplatz am 13 Juli.

Das Spiel in der Statistik

1.FC Nürnberg U21 – FC Bayern II 3:3 (2:2)

FCN: Reichert; Brown (75. Herth), Menig, Wähling, Naprstek, Sausen (70. Moll), Katsianas-Sanchez, Kayo (61. Schlößer), Knothe, Latteier (83. Komljenovic), Steinmetz (62. Bolay)

Tore: 0:1 Sieb (11.), 1:1, 2:1 Katsianas-Sanchez (25., 30.), 2:2 Kabadayi (38.), 2:3 Steinmetz ((49., Eigentor), 3:3 Latteier (71. Handelfmeter)

Zuschauer: 802

Spieldaten

38. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
3 : 3
1. FC Nürnberg U21
1:1, 2:1 Katsianas-Sanchez (25., 30.), 3:3 Latteier (71. Handelfmeter)
FC Bayern München II
0:1 Sieb (11.), 2:2 Kabadayi (38.), 2:3 Steinmetz ((49., Eigentor)
Stadion
Datum
20.05.2022 19:00 Uhr
Zuschauer
802

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Reichert; Brown (75. Herth), Menig, Wähling, Naprstek, Sausen (70. Moll), Katsianas-Sanchez, Kayo (61. Schlößer), Knothe, Latteier (83. Komljenovic), Steinmetz (62. Bolay)
Trainer
Cristian Fiel
FC Bayern München II
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse


]]>