Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 01.09.2018

U21 bezwingt Heimstetten mit 3:0

Foto: Sportfoto Zink

Die U21 des 1. FC Nürnberg hat den nächsten Heimsieg eingefahren. Gegen den Aufsteiger SV Heimstetten gelang ein verdienter 3:0-Erfolg.

Starker Auftritt der U21 des 1. FC Nürnberg! Die Mannschaft von Trainer Reiner Geyer feierte im Heimspiel gegen den SV Heimstetten einen deutlichen 3:0-Erfolg und bleibt damit in der Regionalliga Bayern oben mit dabei.

In der Anfangsphase tat sich der Club allerdings schwer. Die beste Möglichkeit hatte Cedric Euschen, der nach einem Harlass-Heber aus acht Metern abzog. Der Schuss stellte Heimstettens Keeper Riedmüller allerdings vor keine großen Probleme (15.).

Mouhaman mit der Führung

Machtlos war Riedmüller dann fünf Minuten vor dem Seitenwechsel. Issaka Mouhaman fasste sich aus 20 Metern ein Herz und präsentierte den 186 Zuschauern einen herrlichen Treffer (40.). Die Gäste kamen bis dahin zu keiner nennenswerten Chance.

Nach der Halbzeitpause legten die Cluberer gleich nach: Kraulich servierte per Freistoßhereingabe, Jakov Medic vollendete zum 2:0 (49.). Und Heimstetten? Deren Angriffsbemühungen verpufften nahezu komplett. In der 65. Minute musste FCN-Schlussmann Nikola Vasilj eingreifen, hatte mit dem Weitschuss von Laverty allerdings auch keine großen Probleme.

Schimmel macht den Deckel drauf

In der Folge erhöhte der Club das Tempo nochmal, drängte auf die endgültige Entscheidung. Erst klärte ein Heimstettener noch auf der Linie (69.), dann scheiterte Erik Engelhardt mit einem Schuss an die Latte (71.). Erst dem eingewechselten Felix Schimmel war dann das erlösende 3:0 vergönnt, der eine Hereingabe von Harlass verwertete (74.).

"Wir haben gegen einen sehr guten Gegner gespielt, richtig gut organisiert, schwer zu bespielen. Auch mussten wir immer aufpassen, dass wir nicht in einen Konter hereinlaufen", sagte Trainer Reiner Geyer nach der Partie. "Wir wollten früh angreifen und unsere eigene Chance suchen. Von unserer Seite aus wurde es dann gut umgesetzt - mit der nötigen Geduld und mit der nötigen Cleverness. Die Qualität im Abschluss war auch sehr gut."

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – SV Heimstetten 3:0 (1:0)

FCN: Vasilj, Pex, Grimmer, Medic, Kraulich, Euschen, Engelhardt, Harlass (79. Steczyk), Schleimer, Mouhaman, Nürnberger (84. Freitag)

Tore: 1:0 Mouhaman (40.), 2:0 Medic (49.), 3:0 Schimmel (74.)

Schiedsrichter: Stefan Treiber
Zuschauer: 186

Spieldaten

9. Spieltag, Regionalliga Bayern
3 : 0
1. FC Nürnberg U21
1:0 Mouhaman (40.), 2:0 Medic (49.), 3:0 Schimmel (74.)
SV Heimstetten
Stadion
Datum
01.09.2018 13:00 Uhr
Zuschauer
186

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Vasilj, Pex, Grimmer, Medic, Kraulich, Euschen, Engelhardt, Harlass (79. Steczyk), Schleimer, Mouhaman, Nürnberger (84. Freitag)
Trainer
Reiner Geyer
SV Heimstetten
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse