Nachwuchs Spielbericht Samstag, 30.10.2021

U21: Arbeitssieg & Besong-Comeback

Foto: Sportfoto Zink

Das Team von Cristian Fiel gewinnt in Pipinsried knapp aber verdient mit 1:0.

Ganz wichtiger Auswärtssieg für die U21 des 1. FC Nürnberg. Der Club-Nachwuchs gewann zum Rückrundenauftakt beim Tabellennachbarn FC Pipinsried durch ein Tor von Lukas Schleimer mit 1:0 (1:0).

Das Team von Cristian Fiel bekam dieses Mal Unterstützung aus dem Profi-Kader. Neben Latteier und Knothe, die auch in den letzten Wochen schon Spielpraxis in der U21 sammelten, waren nun auch Borkowski, Fischer und Schleimer mit von der Partie. Zudem stand Paul Besong nach langer Verletzungspause erstmals wieder im Kader.

Tor nach Ecke

Die ersten Torannäherungen der Partie gingen auf das Konto des FCN. Zunächst zielte Schleimer etwas zu hoch, wenig später ging ein Kopfball von Knothe über das Tor. In der Folge taten sich beide Teams schwer, aus dem Spiel heraus zu Torchancen zu kommen. Das Spiel war bestimmt von vielen intensiven Zweikämpfen, so dass es eigentlich nur nach Standards zu Torabschlüssen kam.

Nach einer Ecke fiel dann auch die Club-Führung. Pipinsried brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und über Umwege landete die Kugel bei Schleimer, der aus acht Metern das 1:0 besorgte (38.). Damit ging es dann auch in die Kabine.

Besong feiert Comeback

In Durchgang zwei ging es ähnlich weiter wie vor der Pause: Beide Teams taten sich auf schwerem Geläuf schwer, Ruhe und Kontrolle ins Spiel zu kommen. Nach knapp einer Stunde kombinierte sich der Club dann mal gut über den Platz. Bei der Hereingabe von rechts bekam Borkowski die Fußspitze noch an den Ball, doch der kullerte am langen Pfosten vorbei.

Nach einer Stunde feierte Besong sein Comeback nach langer Pause. Erstmals seit März 2020 stand der Angreifer wieder in einem Pflichtspiel auf dem Feld. Und direkt nach seiner Einwechslung kam der Club-Stürmer gleich zu zwei Torabschlüssen, die allerdings nichts Zählbares einbrachten.

Schleimer scheitert mit Strafstoß

Die große Chance zum 2:0 hatte dann Schleimer. Nach Foul an Moll gab es Strafstoß für den FCN, doch Schleimer scheiterte am stark reagierenden Heim-Keeper Eiban (69.). Kurz darauf war der Club erneut ganz nah dran am zweiten Treffer, aber der Schuss des eingewechselten Schlößer knallte nur an die Latte.

In der Schlussphase ließ die Fiel-Elf dann nichts mehr anbrennen, verteidigte äußerst aufmerksam und konzentriert und brachte so den so wichtigen Auswärtssieg ungefährdet nach Hause.

 

Das Spiel in der Statistik

FC Pipinsried – 1. FC Nürnberg 0:1 (0:1)

FCN: Reichert, Fischer, Satkus, Knothe, Bolay, Loune, Latteier, Moll (70. Schlößer), Schleimer, Borkowski (59. Besong), Ismail (88. Steinmetz)

Tor: 0:1 Schleimer (38.)

Spieldaten

20. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
0 : 1
FC Pipinsried
1. FC Nürnberg U21
0:1 Schleimer (38.)
Stadion
Datum
30.10.2021 14:00 Uhr
Zuschauer
250

Aufstellung

FC Pipinsried
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Reichert, Fischer, Satkus, Knothe, Bolay, Loune, Latteier, Moll (70. Schlößer), Schleimer, Borkowski (59. Besong), Ismail (88. Steinmetz)
Trainer
Cristian Fiel

Ereignisse


]]>