Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 13.04.2019

U19: Zietsch sichert Punkt vom Punkt

Foto: Sportfoto Zink

Gegen spielerisch starke Freiburger erkämpft sich die U19 des 1. FC Nürnberg einen Punkt. Das 2:2 hilft dem Club im Abstiegskampf.

Auch im Fußball gilt: Man muss es nehmen, wie es kommt. Natürlich braucht es im Abstiegskampf Siege, doch am Ende zählt jeder Punkt. Auch der vom 2:2 gegen den SC Freiburg. Gegen den Gast aus dem Breisgau bewies der 1. FC Nürnberg Moral, ließ sich von einem Rückstand nicht aus der Bahn werfen und kam durch einen Elfmeter in der Schlußphase zum Ausgleich.

Trainer Daniel Wimmer: "In der ersten Halbzeit hatten wir es gut gemacht, haben nach einem tollen Konter sogar das 1:0 gemacht. Nach der Pause wollten wir - anders als zuletzt - unbedingt den Vorsprung über die Zeit bringen." Klappte nicht, weil der 1. FCN-Nachwuchs bei einer Standard-Situaiton unaufmerksam war und dann klassisch ausgekontert wurde.

Zietsch vom Punkt zum Punkt

Doch die Franken gaben sich nicht auf, wollte unbedingt zumindest einen Punkt mitnehmen. Gesichert hat ihn Marco Zietsch. Vom Punkt. Der Mittelfeldspieler verwandelte einen Foulelfmeter sicher. "Aufgrund der vielen Ausfälle ist es bemerkenswert, wie engagiert die Jungs auftreten", so der Trainer. Mit den verletzten Hinz, Celebi, Satkus, Piewernetz und dem angeschlagenen Latteier fehlte beim Anpfiff eine halbe potentielle Startelf. Wimmer: "Wir sind im Moment sehr jung. Doch das muss kein Nachteil sein, denn die jungen Spieler werfen alles rein, damit sie auch in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga spielen dürfen."

Immerhin: Durch die Verlegung des Duells gegen die TSG Hoffenheim (die Kraichgauer müssen in der Youth League ran), hat die Mannschaft jetzt ein wenig Pause, kann die Wunden lecken und auf die Rückkehr der ein oder anderen Stütze hoffen. Weiter geht es Anfang Mai mit einem Heimspiel gegen Hoffenheim.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - SC Freiburg 2:2 (1:0)

FCN: Wendlinger; Voigt (76. Tekeser), Korac, Fippl, Pfeil; Basista (84. Rugova), Bajic (73. Hofmann), Zietsch, Rosenlöcher; Nyary (54. Latteier), Shuranov

Tore: 1:0 Nyary (16.), 1:1 Michel (54.), 1:2 Weißhaupt (82.), 2:2 Zietsch (88., Foulelefmeter),

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Philipp Reitermayer

 

 

 

Spieldaten

23. Spieltag, A-Junioren U19 Bundesliga
2 : 2
1. FC Nürnberg U19
1:0 Nyary (16.), 2:2 Zietsch (88., Foulelefmeter),
SC Freiburg U19
1:1 Michel (54.), 1:2 Weißhaupt (82.)
Stadion
Datum
13.04.2019 11:00 Uhr
Zuschauer
120

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Wendlinger; Voigt (76. Tekeser), Korac, Fippl, Pfeil; Basista (84. Rugova), Bajic (73. Hofmann), Zietsch, Rosenlöcher; Nyary (54. Latteier), Shuranov
Trainer
Daniel Wimmer
SC Freiburg U19
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse