Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 07.04.2018

U19: Punktgewinn in Schwaben

Die U19 des 1. FCN trennt sich mit einem 1:1-Unentschieden von der Vertretung des VfB Stuttgart.

Wiedergutmachung in eigener Sache betrieb die U19 des 1. FC Nürnberg am 22. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga Süd-Südwest beim Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart. Das Hinspiel am Valznerweiher hatten die jungen Schwaben trotz einer engagierten Leistung der jungen Cluberer noch mit 2:0 für sich entschieden. Im Rückspiel teilten sich beide Teams die Punkte.

Anders als im Oktober vergangenen Jahres sorgten die frühlingshaften Temperaturen am Samstagmittag des 7. Aprils 2018 für besondere Bedingungen. Intensiv beharkten sich die beiden Kontrahenten von Beginn an und es blieb so bis zum Schlusspfiff. Den besseren Start ins Spiel erwischte allerdings der Gast aus Nürnberg. Schiedsrichter Dominic Mainzer aus Konz entschied früh in Durchgang eins auf Strafstoß für den Club. Tim Latteier trat an, Stuttgarts Keeper Jerome Weisheit hatte die Ecke aber geahnt. Besser als Latteier machte es dann in der 25. Spielminute Teamkollege Lukas Schleimer, der eine beherzte Einzelaktion mit einem strammen Schuss zum 1:0 für den Club abschloss (25.). Zwar verbuchte auch Stuttgart noch einige gute Szenen, letztlich blieb es aber bis zum Pausenpfiff bei der knappen Führung für die Mannschaft von Trainer Daniel Wimmer.

Spätes Gegentor

Mit dem Seitenwechsel nahm der Druck auf das Nürnberger Tor immer mehr zu. Der Club verteidigte das 1:0 lange Zeit konsequent, verpasste es aber im selben Atemzug, seine Kontergelegenheiten zwingend auszuspielen. Dieses Manko nutzten die Hausherren spät in der Partie zum 1:1-Ausgleichstreffer durch Toptorjäger Hottmann (80.). Weitere Treffer blieben aus, mit dem Schlusspfiff war die zweite Punkteteilung in Serie für den Club besiegelt.

Daniel Wimmer mochte nach Spielende seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen: „Es ist schade, dass es aufgrund des sehr späten Gegentores nur zu einem Punkt gereicht hat und wir das 1:0 nicht hatten ausbauen können. Aber unter dem Strich war es eine gerechte Punkteteilung. Dem kommenden Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Frankfurt gilt nun unser ganzes Augenmerk, wir wollen auch in diesem Spieler wieder punkten.“ Die Partie gegen die jungen Adler wird am Samstag, 14.04.18, um 13 Uhr am Sportpark Valznerweiher angepfiffen.

 

Das Spiel in der Statistik:

VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg 1:1 (0:1)

1. FCN: Wenzel, Celebi (76. Mohr), Rosenlöcher, Zottele, Scholz, Schleimer (58. Piwernetz), Latteier, Stoßberger (67. Pisanu), Manu (33. Heinze), Bajic, Hinz,

Tore: 0:1 Schleimer (25.), 1:1 Hottmann (80.)

Schiedsrichter: Dominik Mainzer (Korb)
Zuschauer: 100

Spieldaten

22. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
1 : 1
VfB Stuttgart
1:1 Hottmann (80.)
1. FC Nürnberg U19
1:0 Schleimer (25.)
Stadion
Datum
07.04.2018 12:00 Uhr
Zuschauer
100

Aufstellung

VfB Stuttgart
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U19
Wenzel, Celebi (76. Mohr), Rosenlöcher, Zottele, Scholz, Schleimer (58. Piwernetz), Latteier, Stoßberger (67. Pisanu), Manu (33. Heinze), Bajic, Hinz
Trainer
unbekannt

Ereignisse