Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 11.03.2018

U19: Punkteteilung in Haching

Die Wimmer-Elf nahm aus Unterhaching einen Zähler mit.

Es bleibt weiter richtig spannend im Tabellenkeller der U19-Bundesliga Süd/Südwest. Am 21. Spieltag holte der 1. FC Nürnberg bei der SpVgg Unterhaching einen Punkt. Im Münchner Vorort hieß es nach 90 intensiven Minuten 2:2 (1:0). Durch den Punktgewinn behauptete die Mannschaft von Trainer Daniel Wimmer den Vier-Punkte-Vorsprung vor Haching, die aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz liegen. Allerdings: Die Oberbayern haben vier Partien weniger absolviert.

Der Club-Nachwuchs tat sich in Durchgang eins vor 150 Zuschauern auf dem Hachinger Kunstrasenplatz schwer. Die Hausherren waren vor der Pause das agilere Team und gingen kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Kaltner auch verdient mit 1:0 in Führung (39.).

Starke zweite Halbzeit

Nach dem Seitenwechsel zeigte die Wimmer-Elf dann ein ganz anderes Gesicht und ließ auf die schwache erste Hälfte die richtige Reaktion folgen. Nach knapp einer Stunde gelang Angreifer Edward Hinz der verdiente Ausgleich (58.). In der Folge erspielten sich die Club-Youngster reihenweise Chancen auf weitere Tore, ließen diese aber allesamt ungenutzt.

Kurz vor dem Ende wurde der Club dafür bestraft und fing sich mit dem ersten gefährlichen Hachinger Torschuss im zweiten Durchgang das 1:2 durch Schoch (82.). Die Franken steckten allerdings nicht auf, versuchten es bis zuletzt und kamen durch Jonas Scholz in der vierten Minute der Nachspielzeit tatsächlich noch zum überaus verdienten 2:2.

„Eigentlich zu wenig“

„Aufgrund der Dominanz nach der Pause, ist ein Punkt eigentlich zu wenig heute“, sagte Trainer Daniel Wimmer. „Am Ende muss man dann natürlich zufrieden sein, dass uns noch der Ausgleich gelingt. Aber insgesamt ist es schade, dass sich die Jungs nicht für eine starke zweite Halbzeit mit drei Punkten belohnt haben.“

Weiter geht’s für die U19 erst Anfang April in Stuttgart. Am Samstag, 07.04.18, tritt die Wimmer-Elf um 12 Uhr beim VfB an.

 

Das Spiel in der Statistik:

SpVgg Unterhaching – 1. FC Nürnberg 2:2 (1:0)

1. FCN: Willert, Rosenlöcher (83. Celebi), Scholz, Schleimer (31. Pisanu), Latteier, Stoßberger (75. Hofmann), Manu, Zietsch (74. Tekeser), Bajic, Hinz, Heinze

Tore: 1:0 Kaltner (39.), 1:1 Hinz (58.), 2:1 Schoch (82.), 2:2 Scholz (90.+4)

Schiedsrichter: Stefan Fimpel
Zuschauer: 150

Spieldaten

21. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
2 : 2
SpVgg Unterhaching
1:0 Kaltner (39.), 2:1 Schoch (82.)
1. FC Nürnberg U19
1:1 Hinz (58.), 2:2 Scholz (90.+4)
Stadion
Datum
11.03.2018 13:00 Uhr
Zuschauer
150

Aufstellung

SpVgg Unterhaching
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U19
Willert, Rosenlöcher (83. Celebi), Scholz, Schleimer (31. Pisanu), Latteier, Stoßberger (75. Hofmann), Manu, Zietsch (74. Tekeser), Bajic, Hinz, Heinze
Trainer
Daniel Wimmer

Ereignisse